Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » Was haltet ihr von Zoos? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3    »  ]
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@ tiger-lilly: schlechtes Beispiel. Soviel ich weiß verhalten sich die Tiere a-typisch, halten sich weiterhin in der Nähe von Menschen auf und werden von denen schon als Plage gesehen. Was in der Richtung bisher geschehen ist entzieht sich allerdings meines wissensstands.

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

11.06.2004, 19:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich war total begeistert als 1999 im Zoo von San Diego das Pandamädchen Hua Mei auf die Welt kam. Ich hab ihre Geschichte seit dem verfolgt und fand es auch recht witzig, als Hua Mei in China mit Pandapornos aufgeklärt worden ist, um sich dann selbst zu paaren und Kinder zu bekommen. Hua Meis Mutter ist ja letztes Jahr wieder Mutter geworden. Das Beispiel mit den Pandas zeigt mir, wie wichtig Zoos für die Erhaltung bedrohter Tierarten sind. Ohne Zoologische Gärten wären viele Tiere heute schon ausgestorben und manche Tierarten gibt es sogar nur noch in Zoos. Wichtig ist auch, das es solche Organisationen wie AZA (American Zoo Asscociaton) oder das EEP (Europäisches Erhaltungszuchtprogramm) gibt, die mit Hilfe von Computerprogrammen alle Daten zusammen, Zuchtbücher führen und somit detailgetreu den Zoobestand von bedrohten Tiearten bestimmen können und dann auch entsprechend Auswilderungsversuche starten können. Ein erfolgreiches Beispiel: die Bestandserhöhung und Auswilderung des Kalifornischen Kondors mit Hilfe des Zoos von San Diego.

10.06.2004, 22:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe White Wolf,

manchmal, macht es aber Sinn Wölfe einzeln zu halten.
Beispiel Zoo Osnabrück

Dort ist das Rudel aus altersgründen immer kleiner geworden bis letzendlich nur noch ein einsamer Wolf übrig blieb, man hat ihn nicht götet, man hat ihn auch nicht in ein kleines Gehege gestopft, man hat ihn in seinem angestammten Revier gelassen...

Manchmal bringt nachfragen etwas...

Ändert nichts daran, dass in einigen Zoos (Beisp. Eifelzoo) die Haltungsbedingungen katastrophal sind. Aber was will man tun? Schließen ? Und dann?
Gesetzlich kann man oft nicht gegen an gehen... Ja manchmal ist es schier zum verzweifeln, wenn man sehen muß, wie Katzen immer noch in Rundkäfigen mit Betonboden hausen müssen, da hilft auch ein bedauern der Zooleitung nicht viel....

PS: Warum möchtest Du denn den Namen des Zoos nicht nenen?


__________________
...wonder where the lions are....

26.05.2004, 20:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Willkommen, Olivia!

Also ich wuerde gerade den Namen nennen wenn ein Zoo negativ auffaellt - meistens ist es ja nicht nur eine Sache die bei einem Zoo nicht so doll laeuft!

Ich kann hier ja nur fuer mich sprechen aber genau wie die besonders guten Zoos moechte ich auch die Zoos wissen die ihre Tiere nicht so optimal halten - nur fuer den Fall dass ich jemals versucht waere diese mit meinem Eintrittsgeld zu fuettern...

TamedTigress

26.05.2004, 16:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
white wolf
Wolfswelpe



Dabei seit: Mai 2004
Herkunft: kärnten
Kärnten (A)
Beiträge: 13
white wolf ist offline
  über zoosAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

War auch schon in ein paar zoos, habe schon gesehen das einen zoo ein wolf alleine gehalten wurde. Möchte namen nicht nennen! Ich finde das teilweise eine frechheit wie die tiere oft da gehalten werden.
liebe grüße olivia

26.05.2004, 14:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an white wolf senden Homepage von white wolf  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich denke genauso wie TamedTigress.
ich für meinen teil brauch also nicht mehr viel sagen.
ich will nur noch auf den komfort verschiedener arten eingehen.als ich das letzte mal im zoo war,fiel es mir wiedermal auf.tiger und löwe geniessen wirklich "luxus",während sich drei luchse in so nem dummen käfig aufhalten müssen,das gilt dort auch für den leoparden.die 2 jaguare hatten es da etwas besser,aber ich denk dass die es auch ne grad gut hatten.auch die kleinkatzen hatten nur so käfige es ist nicht richtig die tiere so einzuteilen und dass der zoo kein geld hat die tiere besser zu halten,das kann er auch net sagen,denn
während sich die armen katzen mit dem käfig abgeben müssen,wird schon wieder was neues im zoo gebaut...
naja wenigstens wurden die geparde des zoos schon in nen anderen zoo gebracht denn die cheetahs wurden auf keinen fall artgerecht gehalten


__________________


Dieser Beitrag wurde von Kaysha am 07.05.2003, 15:53 Uhr editiert.

07.05.2003, 15:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

also ich bin bekennende Zoobesucherin. Ich war auch schon zweimal abends.

Das war jeweils ein Mottobanend "Entdecke die leuchtenden Augen unserer Grosskatzen im Dunkeln". Leider aber war an den beiden Abenden nur ein paar Leopardenaugen zu sehen denn man hat die Tiere nicht etwa raus gescheucht um uns etwas besonderes zu bieten sondern man hat es den Tieren selbst ueberlassen ob sie sich von den Taschenlampen und stimmen anlocken lassen oder doch lieber im warmen Stroh bleiben wollen. Und auf diese Weise ist das fuer mich auch in Ordnung.

Ich habe auch unendlich viele Tigerdokus, dennoch - ich moechte meine Jahreskarte im Zoo nicht missen. Die sibirische Tigerin redet manchmal mit mir, ich kann sehen wie sie im Kalten weissen Rauch ausatmen und hoere sie schmatzen wenn sie fressen und trinken. Ich rieche sie sogar manchmal und muss acht geben wenn der Kater sein Revier markiert, damit ich nichts abkriege. Wenn sie ins Wasser springen klatschen die Tropfen an die Glasscheibe. Ein paarmal durften wir ihnen sogar dabei zusehen wie sie sich paarten und das ist doch das natuerlichste was ein Tier auch im Zoo machen kann. Da war nichts unnatuerliches oder gezwungenes dabei. Nun hat die Tigerin als Ergebnis davon drei kleine die nun jeden Tag raus kommen koennen und ich kann sogar kleine Tigerchen aufwachsen sehen.


Man muss unterscheiden zwischen Zoos die die Tiere schlecht behandeln, nicht respektieren oder sogar umbringen und welche die ihnen so viel geben wie sie koennen. Einem Tier alles zu geben was es braucht ist in einem Zoo natuerlich nicht moeglich, da brauchen wir uns gar nichts vor zu machen.
Aber ich glaube auch nicht daran dass jeder Zoo nur ans Geld denkt (wobei ich bei uns sehr stark feststelle dass verschiedene Tierarten unterschiedlichen Komfort geniessen. Die Tiger und loewen stehen da eher auf der "Luxusstufe" waerend das Gehege welches sich zwei Leos teilen einfach nur winzig ist).

Die Zucht von gefaehrdeten Arten halte ich fuer ueberaus wichtig obwohl - nicht alles was in Zoos intensiv gezuechtet wird ist gefaehrdet. Klar sind Babies auch Publikumsmagneten. Aber ich persoenlich faende es sehr schade wenn wir irgendwann Tiger und Tiere allgemein nur noch imTV und in Buechern sehen koennen.

TamedTigress

05.05.2003, 22:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Lazywolf
Wolfswelpe




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Dortmund

Beiträge: 12
Lazywolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn man die Tiere artgerecht hält, haben sie soviel Platz, daß es schwer wird, etwas von ihnen zu sehen. Und doch ist mir das lieber als beengte Verhältnisse. Über den Berliner Zoo hab ich ja schon was gesagt. Der Dortmunder Zoo hier ist aber auch nicht viel besser.
Angenehm überrascht war ich über einen Tierpark nahe Kassel, dort kann man einen ausgedehnten Spaziergang durch die Natur machen, ab und an sieht man auch Tiere, und recht am Ende dann, das Wolfsgehege war so groß, daß ich kaum Chancen hatte, Fotos zu machen, die oberen Bilder auf www.wolfsrudel.de sind von dort, nur, außer dem Omega, der in einem Nachbargehege sich rumtrieb und öfter mal nahe an die Mauer kam, konnt man fast gar nix sehen, egal von welcher Seite aus.
(Zur Erklärung des Omegas: es waren 3 Gehege, riesig groß, und nahe der Mauer mit Türen verbunden, der Omega (er trug einiges an Bißspuren) der im mittleren Gehege war, ist ein paar Mal durch die Tür ins rechte Gehege wo sich das Rest-Rudel in einiger Entfernung aufhielt (das linke Gehege stand leer) traute sich aber nicht so recht und zog sich wieder zurück.)
Wenn schon Tiere einsperren, dann wenigstens mit viel Platz - jedes lebewesen braucht Platz zum Herumtollen und Toben.
Auch ich würd liebend gern mal einen Wolf das Fell kraulen, in einem Zoo bin ich ihnen immerhin schon was näher als wenn ich eine Doku schaue, nur, viele Zoos wecken eher Unbehagen in mir (das Kraulen wird wohl eh ein Wunchtraum bleiben).
Gruß
Faulwolf

05.05.2003, 22:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lazywolf senden  
batonga
chatz




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 202
batonga ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von batonga gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Genau so etwas ist das Nocturama auch.
Es steht auch, dass sie jagen und herumtoben, so dass man die Tiere (u.a. Leoparde) sehen kann.

Ich kann mir jedoch schwer vorstellen, dass die Tiere bei dem Lärm irgendetwas jagen können.


__________________
Dort wo nur die Sonne scheint ist meistens Wüste.

25.02.2003, 18:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an batonga senden Schicke batonga eine ICQ-Nachricht MSN Passport: n_coudret@msn.com  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich war auch mal in einem zoo...
da gabs für die nachtaktiven tiere extra ein bereich der abgedunkelt war...
das heißt ...
das sie ständig nur dunkelheit hatten...
für die gabs sowas wie tag und nach tnicht...

und das finde ich wiederrum nicht tiergerecht, denn die tiere haben ja keinen natürlichen rythmus mehr...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

25.02.2003, 18:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
[  1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.