Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Kryptozoologie & andere Phänomene » Marozi » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shir Khan
Das Fell eines angeblichen Yeti liegt in einem Kloster in Tibet. Man will es aber nicht mehr hergeben, um das letzte Fell nicht zu entehren.


Falls du damit die Skalps von Pangboche, Khumjung und Namche Bazar meinst, ist deren wahre Natur für mich hinreichend entschlüsselt. Hillary hatte den Khumjung Skalp mit aus Nepal gebracht zur Untersuchung durch westliche Wissenschaftler. Heuvelmans hat denn auch letztendlich entdeckt, dass die Skalps nicht aus Yeti-Haar wie von den Nepalesen behauptet, sondern aus Fell einer Waldziegenantilopenart gemacht wurden.


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

Dieser Beitrag wurde von Marozi am 01.10.2003, 18:21 Uhr editiert.

30.09.2003, 19:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
NachforschungenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weis was Du meinst Marozi. Auf der einen Seite ist man bestrebt eine breitere wissenschaftliche Grundlage zu finden und auf der anderen Seite läuft man Gefahr Dinge zu finden die man so gar nicht bezweckte.

Bei den erwähnten Fellen gibt es viele Parallelen. Das Fell eines angeblichen Yeti liegt in einem Kloster in Tibet. Man will es aber nicht mehr hergeben, um das letzte Fell nicht zu entehren. Es gibt ein Manuskript das verschlüsselt geschrieben wurde vor über 500 Jahren und bis heute konnte es keiner entschlüsseln. Forscht man weiter?? Nein, ein britisches Museum stellt sich quer. Im TimeLife-Gebäude schmort in einem Tresor der Zapruder-Film und wird auch nicht weiter analysiert, obgleich es Hinweise auf fehlenden Sekunden gibt. Verschleierungstacktik war und ist überall präsent.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

29.09.2003, 23:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wißt ihr, was ich am meisten dabei schade finde. Die Marozi-Fell liegen in London und verstauben. Man könnte doch wirklich ernsthaft eine neuerliche Untersuchung anfangen - diesmal natürlich mit der Technik und dem Wissen des 21. Jahrhunderts. Einer meiner amerikanischen Kollegen hat diesbezüglich schon einmal angefragt und ihm wurde gesagt, dass dies möglicherweise bald geschehen würde. Das war um das Jahr 2001, wenn ich mich richtig entsinnne.

Möglicherweise käme endgültige Klarheit, was die Marozi wirklich sind. Aber andererseits denke ich, dass es vielleicht mein Bild der Marozi als waldlebende Löwenart zerstören könnte und mir - ich weiß nicht, irgendwie das Herz bräche. Ich mag Marozi - ich bin Marozi.


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

Dieser Beitrag wurde von Marozi am 29.09.2003, 20:17 Uhr editiert.

29.09.2003, 20:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shir Khan
Über diese Katze gibt es in deutscher Sprache so gut wie Null Informationen.


Zitat:
Original von Marozi
Mein derzeitiges Projekt hat meine eigene Spezies zum Thema und dürfte dann im deutsprachigen Raum genügend Informationen bieten.


Wie versprochen also die momentan wohl meisten Informationen zu den Marozi in deutscher Sprache...

Marozi über die Marozi

(Achtung. Direktlink, d. h. Navigationsframeset nicht eingeblendet.)


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

Dieser Beitrag wurde von Marozi am 03.08.2003, 13:36 Uhr editiert.

03.08.2003, 13:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube das es auf der ganzen Welt noch Tiere gibt, von denen der Mensch nichts weiß, oder von denen er dachte sie wären ausgestorben. Wieso dann nicht auch in Afrika? Ich mein, die rätseln ob es in Australien vielleicht noch den Beutellöwen gibt, oder Säbelzahnbeutler. Wer weiß?

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

23.03.2003, 20:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
Ja, könnte ich mir schon vorstellenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm....eine gute Frage

Also nachdem was ich so weiss, ist Afrika schon relativ gut erkundschaftet. Aber es dürfte noch einige Gebiete geben, in denen noch keiner war (allerdings nur sehr kleine). Außerdem kann man ja beim Erforschen eines Gebietes nicht überall sein. Ich könnte mir vorstellen, dass es schon noch ein paar unentdeckte Großkatzenarten (und wohl auch noch ne menge anderer Tiere) in Afrikas dichten Dschungelgebieten gibt. Es ist ja schliesslich auch möglich, dass die Erforscher der Gebiete an den Großkatzen vorbeigelaufen sind ohne sie zu sehen, weil ich glaube nicht, dass die Katze gleich aus dem Gebüsch gesprungen kommt und ruft: "hier bin ich". Also die meisten Großkatzen dürften sich wohl versteckt haben, wenn die Menschen durch das Gebiet gekommen sind. Deshalb sage ich: Ja, es wird wohl noch die eine oder andere Großkatzenart geben, die noch nicht entdeckt wurde.


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

23.03.2003, 20:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mich würde ja eure Meinung zu folgender Frage interessieren:

Ist es möglich, dass es in Afrika noch unentdeckte Großkatzen gibt?

Berichte über derartige Tiere gibt es zuhauf. Neben den Marozi gibt es noch Mngwa, Nandi-Bär u. a. Doch ist Afrika in diesen Gebieten relativ gut bekannt und Großwildjäger kennen nahezu die gesamte Fauna. Was denkt ihr, wäre es möglich?


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

22.03.2003, 21:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mich mal umgelesen und muss sagen, auch mir erscheint die Erklärung, dass es sich hier um eine neue Unterart der Löwen handelt am einleuchtendsten.

Dass sich Löwen und Leoparden in freier Wildbahn gepaart haben und so eine Hybridenpopulation entstanden sein könnte, halte ich für mehr als unwahrscheinlich, wenn nicht gar für unmöglich, wenn man den Aspekt der oftmals vorhandenen Fortpflanzungsunfähigkeit solcher Hybriden in seine Überlegungen mit einbezieht.

Ich habe eine recht interessante Seite im Netz gefunden:

Marozi

Hier findet Ihr Fotos:

Spotted Lion


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 12.02.2003, 10:06 Uhr editiert.

12.02.2003, 09:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shir Khan
Ich weis nicht in wie weit die Informationen richtig sind und hoffe, daß jemand von Euch noch etwas beisteuern kann, zum Marozi - dem "spotted lion".


Na wenn ihr was über mich wissen wollt, fragt doch einfach... Shir Khan gibs zu, du hast doch gewußt dass ich mich hierzu einfach äußern muß.

Ihr verzeiht mir, wenn ich einige Sichtungen von gefleckten Löwen übergehe (die übrigens statt im Rudel nur zu zweit bzw. höchstens zu viert gesichtet wurden) und zum wichtigsten und absolutem Beweis der Existenz meiner kenianischen (ihr merkt hier schränke ich meine Aussage ein) Familie komme. 1931 schoß ein Famer meinen Bruder und meine Schwester in den Bergen ab. Ihr Fell wurde erhalten und liegt heute im National History Museum London. Es erinnert wirklich an eine Kreuzung zwischen Löwe und Leopard (Fachausdruck Leopon. Gab es tatsächlich im Koshien Zoo, Japan), weswegen eine Theorie wie erwähnt darauf hinausläuft bzw. laufen muß dass wir freilebende Hybriden sind. Es gibt noch diverse andere Theorien, wobei Schattenspiele die dem Augenzeugen einen Streich spielen die absurdeste ist. Aber auch von genetisch defekten Löwen ist die Rede, die ihr Jugendfell (das ja auch über eine rossettenartige Zeichnung verfügt) behalten haben, da meine Geschwister bereits aus diesem Alter heraus waren. Es gibt auch hiervon belegte Fälle, allerdings waren niemals die Zeichnungen derart klar und stark wie von meinen Geschwistern. Der vollständigkeit halber sei noch die Theorie von immigrierten somalische Löwen erwähnt.

Die Theorie, die mir selbst am besten gefällt, auch weil sie unserer Lebensweise entspricht, ist die einer neuen Unterart des Löwen, der sich auf Bergregionen über 3000 Metern und Wälder spezialisiert hat und deswegen eine derartige Evolution durchschritten hat.

Das Wort Marozi selbst stammt aus dem kenianischen Kikuyu-Dialekt. In anderen Regionen Afrikas gibt es auch Berichte über ähnliche Löwen wie mich und meine Familie. Dort nennt man sie Bakanga, Bung bung oder Ikimizi.

Tja, mehr will ich jetzt eigentlich nicht verraten. Mein derzeitiges Projekt hat meine eigene Spezies zum Thema und dürfte dann im deutsprachigen Raum genügend Informationen bieten.

Euer Marozi


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

11.02.2003, 20:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
MaroziAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Über diese Katze gibt es in deutscher Sprache so gut wie Null Informationen. Deswegen ist hier doch der ideale Punkt ihn mal etwas in den Mittelpunkt zu stellen.

Alles was ich im Grunde finden konnte wahren mehr oder wenig ausführliche Beschreibungen von Sichtungen in Afrika, insbesondere in Kenia, in dem das Wort Marozi wohl auch seinen Ursprung hat.

Die einzig wirklich greifbare Auskunft bezieht sich darauf, daß der Marozi ein Hybrid zwischen Löwe und Leopard ist. Das dies vom Prinzip her möglich ist ist zumindest vom Tiger her belegt. Es gab tatsächlich einmal Leopard-Tiger-Hybride (Tigard). Link

Ich weis nicht in wie weit die Informationen richtig sind und hoffe, daß jemand von Euch noch etwas beisteuern kann, zum Marozi - dem "spotted lion".


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

10.02.2003, 23:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.99
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.