Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » Duisburg die Nummer 1 im Westen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
Amadeuss
Tiger




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Bandhavgarh
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 149
Amadeuss ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Shilok,

wir waren gestern in Duisburg und haben uns natürlich auch die Tiger angeschaut.
Uns ist natürlich sofort aufgefallen dass mit dem Auge des Katers etwas nicht in Ordnung ist. Aber genaueres war natürlich nicht zu erfahren, deswegen hier mal Danke für Deine Info.
Ich war entsetzt als ich Deine Info gelesen hab. Weisst Du da näheres, bzw wo es weitere Infos dazu gibt? Wann war das in etwa?

Zum Tiger-Gehege.....
An für sich haben die beiden Tiere einen guten Eindruck gemacht,wenn man vom Auge des Katers absieht.
Es war ein superschöner Tag und es sah so aus als fühlten sie sich im Aussengehege sehr wohl.
Meine Freundin hat, denke ich, sehr schöne Fotos geschossen. Ich wollte eigentlich garnicht mehr weg dort.

Nach der Delphin-Show musste ich nochmals dorthin und wir kamen grade rechtzeitig.
Wir konnten sie noch ein wenig im Aussengehege betrachten bevor es dann zum Füttern in den Käfig ging.
An der Tigerin gab es auch jetzt noch nichts auszusetzen.
Sie liess sich nicht stören, zog sich ein wenig zurück und kümmerte sich nur um ihr Futter.
An dieser Stelle möchte ich auch noch kurz erwähnen dass der Pfleger offensichtlich sehr liebevoll mit beiden Tieren umging.
Wie er ihnen über die Nase strich, ich hätte sonstwas dafür gegeben wenn ich das hätte machen dürfen!

Nun kommen wir zum Kater.
Zuerst zog er seinen Fleischbrocken davon und schleckte eine Weile mit seiner Zunge daran.
Er frass auch eine Weile lang, bis er, nach ca 10-15 Minuten, sein Futter links liegen liess und heulte.
Dieses Geräusch an sich kenne ich ja auch von Sound-Dateien, ist anscheinend nicht unüblich.
Nur die Art und Weise wie er geheult hat, hat auch mir sehr weh getan.Ich musste mich stark beherrschen um nicht auch loszuheulen.
Warum hat er geheult???
Weil er beim fressen keine Ruhe hatte???
Hatte es mit seinem Auge zu tun???
Hatte er irgendein anderes Wehwechen???

Ich werde sicher nie eine Antwort dazu bekommen.
Vielleicht war es auch nicht wirklich schlimm.
Aber er hat mir an dieser Stelle furchtbar leid getan


__________________

Schöner, grazieler, majestätischer, kraftvoller, schlauer, ausdauernder und mutiger als es der Mensch je sein könnte...Panthera tigris...der Tiger!!!!!
Gott muss einen grossartigen Tag gehabt haben als er dieses Geschöpf zum Leben erweckte.....

23.03.2003, 19:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Amadeuss senden Homepage von Amadeuss Schicke Amadeuss eine ICQ-Nachricht YIM Screenname: amadeuss67  
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
  Schlimm ...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

… also ich war letztens auch in diesem als Nummer Eins im Westen betitelten Zoo Duisburg und auch mir sind mit Entsetzen die armen Haie aufgefallen (siehe Foto von Petra ... ich wollte in diesem Becken kein Foto verschwenden ... obwohl als eine Art Mahnmal für schlechte Tierhaltung wäre das gar nicht so schlecht gewesen - im Nachhinein, also danke Petra also für das Foto)

... es ist unglaublich: ich stand fassungslos vor diesem Hai-Becken und konnte es nicht glauben, dass das Aquarium nicht noch irgendwo (für Besucher unsichtbar) weiter führte ... genauso bei den Flussdelphinen) ... manch Aquarianer hat zu Hause in seinem Wohnzimmer ein größeres Aquarium für seine "Guppys" .

Wenn ich bedenke, wie eindrucksvoll und "publikumswirksam" Haie in riesigen Meerwasserbecken "präsentiert" werden können, frage ich mich doch, warum Duisburg diese "Chance" nicht nutzt und die armen Haie in einem Minibecken um eine dumme Säule schwimmen lässt (vermutlich scheitert es wieder an den lieben Geld oder an dem mangelnden Engagement ?)... nicht, dass ich unbedingt die Hai-Haltung in Zoos befürworten möchte, aber Haie, die bereits im Zoo gehalten werden, sollten doch ein angemessenes Becken bekommen.
Da krieg ich auch das kalte K. (wie einige von euch in einem anderen Thread).

Doch nun zu einem anderen Thema im Duisburger Zoo:
Zu den Amurtiger (was wohl sonst ?) ... ich hatte bei diesem Zoobesuch leider nicht die Gelegenheit die Tiger im Außengehege zu beobachten, weil sie wohl kurz vor der Fütterung standen, aber wie so üblich in Innenkäfigen zeigten sie doch arge Verhaltensstereotypien im Innenkäfig (wie die Tiger im Münster Zoo auch, die ich lange Zeit beobachtet habe). Ich kann allerdings den Hinweis von Petra sehr gut nachvollziehen, dass die Tiger im Außengehege kaum stereotypes Verhalten zeigten, da ich dasselbe im Münster Allwetter Zoo beobachten konnte: die Tiger schliefen hauptsächlich, wenn nicht gerade Essenszeit war oder diese kurz - 1 Stunde etwa - bevor stand).
Auch spielte das Tigerpäärchen relativ häufig (getrennt und gemeinsam) und nutzte bei heißem Wetter den Wassergraben zum Schwimmen und Plantschen ... sie käbbelten sich auch häufig - allerdings nicht ernsthaft. Und in diesem Zusammenhang möchte ich die Paarhaltung von Tigern in Zoos zwecks Abwechslung unterstützen, obwohl Tiger sonst einzelgängerisch leben ... (O.K. ich schweife ab ...)

Doch jetzt zu dem Tigerkater im Duisburger Zoo:



... wie ihr unschwer erkennen könnt, hat dieser Tiger ein Glasauge. Und woher hat er das? Von irgendwelchen Irren, die nachts in den Zoo eingedrungen sind und mit einer Knarre auf die Tiger geballert haben (Woher hatten sie wohl die Schusswaffe ?!)



... jetzt sind allerdings die Tierpfleger froh, dass sie ebenfalls mit Schusswaffen ausgerüstet sind, um nachts ihre Tiger in Zukunft vor derartigen Angriffen zu beschützen ...


__________________
"A-o-ung"

22.03.2003, 01:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
Luinelen
Kleinkatze




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Deutschland/Siegen
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 8
Luinelen ist offline
  Nochmal Duisburger ZooAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das Bild trifft es genau ins Schwarze...und ich dachte auch ich wäre die einzige die sich für diese beiden "Elendbecken" interessiert. Und die Zoo- Beteiber haben auch noch in Ihrem Zooführer bemerkt das das Becken der Flussdelphine nicht mehr den heuteigen Standarts entspreche aber dennoch die Tiere bereits ein beachtliches Alter ereicht haben was ja dafür spreche das sie nicht wirklich schlecht gehalten würden (umgangssprachlich ausgedrückt).
Also bei den Tigern kann ich mich gut und gerne getäscht haben immerhin habe ich ihnen nach ein paar wenigen minuten frustriert den Rücken gewandt, somit kann dieses hin- und her gelaufe auch zufall gewesen sein. Aber bei den Luchsen waren die stereotypen Verhaltensmuster ziemlich deutlich, bzw. vor allem bei einem.
Ich wünscht man könnte gegen sowas was machen, doch leider werden solche Vorhaben oder Abscihten meist im Keim erstickt, weil einem ja eh die Hände gebunden sind....
Also vorerst bin ich mal wieder von meinem Zoo-besuch-wunsch geheilt!!!

17.03.2003, 19:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luinelen senden Homepage von Luinelen  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie Recht Du doch hast, Luinelen ... in Bezug auf die Toninas (Amazonas Flussdelphine) und die Haie ... ich habe Fotos gemacht, letzten Mai ... leider gafften ständig Leute bei den Toninas, und verhinderten mein Beweisfoto ... *grrr* ... aber die Haie taten mir auch sooo leid und für die interessierte sich nicht wirklich jemand ...

Was jedoch die Tiger angeht: im Aussengehege zeigen sie keinerlei Stereotypien ... das muss ich der Fairness halber erwähnen ... aber Duisburg ist beileibe kein Aushängeschild ... NEIN ... ich kenne den Zoo genau ... es liegt dort jede Menge im Argen ... da können die noch so erfolgreich Koalas und Delphine züchten ...

Hier nun das Hai-Foto (wobei ich echt dachte, das interessiert NIEMANDEN, wie diese Tiere dort gehalten werden)

folgendes Bild wurde angehängt: Bild in Originalgrösse anzeigen (614x461)


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

17.03.2003, 10:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Luinelen
Kleinkatze




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Deutschland/Siegen
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 8
Luinelen ist offline
Diusburger ZooAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich muss hier mal was los werden.
Wir waren gestern im Duisburger Zoo, das erste mal für mich, und ich war ziemlich neugierig auf "die Nr.1 im Westen". ICH BIN VÖLLIG ENTSETZ!!! Das wohl schlimmste Bild bot sich mir bei den Amazonas Flussdelphinen, die in einen winzigen Becken ohne Pflanzen oder sonstiges (wenn man von einem von der Wasseroberfläche herabhängenden Besen absieht) ihr Dasein fristen müssen! Geht gleich weiter mit einer kleinen Hai- Art die zu dritt in einem vielleicht 1,5x 4m "großen" Becken völlig aufgegeben auf dem Boden liegen! Und weiter mit den Grokatzen, richtig Großkatzen, da sollte man annehmen das es nicht zu dem normalen Verhalten eines Luchses gehört, apathisch in seinem5x5 m großen Gehen auf einer Seite auf und ab zu gehen das sich schon eine Furche in dem Boden gebildet hat.
Das selbe Verhalten legt übrigens dieser wundervolle stolze Tiger an den Tag in seinem erbärmlichen 3x6m Gehege. Es hat uns die Tränen in die Augen getrieben dieses stolze Tier da so zu beobachten!!
Ich will nicht jedes Tier aufzählen, aber bei Leibe es hat für eine schlaflose Nacht GEREICHT!!!
Ich bin eigentlich schon in sehr vielen Zoos gewesen und war immer von der einen oder anderen Haltung nicht begeistert, aber dieser Zoo hat meiner Meinung nach den Vogel abgeschossen! Da bleibe ich lieber bei meinen Standart Zoos wie Wuppertal oder Dortmund. Ich will nichts schön reden, auch dort gibt es defiziete, wie überall, aber nicht in diesem Ausmaß!

Dieser Beitrag wurde von Luinelen am 17.03.2003, 08:35 Uhr editiert.

17.03.2003, 08:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luinelen senden Homepage von Luinelen  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tja so ein Picknick könnte dann eine ganz spezielle Erfahrung werden. Ich glaube schon, dass das vorgekommen ist. *gg* Es gibt ja nichts, das es nicht gibt. Im grossen ganzen denke ich, dass es doch besser ist, wenn die Gehege grösser sind und die Tiere so einigermassen ihnen entsprechend leben können.

Hm, das mit den Abgasen? Man könnte doch die Sache so lösen, dass nur Elektro-Autos, die vom Zoo zur Verfügung gestellt werden, durch diese Parks fahren dürfen. Wäre das nichts? Denn ich denke auch, die sind leiser.

An sich bin ich nicht gegen Zoo, wenn einigermassen geschaut wird, dass es die Tiere gut haben. Denn ich selbst habe nur die Möglichkeit gewisse Tiere auf diese Art kennen zu lernen. Ich kann nicht in die Länder reisen und an Safaris teilnehmen, um sie dort zu sehen, wo sie eigentlich hingehören.

19.02.2003, 08:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
SafariparkAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich nehme an, mit den Zoos wo man durch fahren kann meinst Du Safariparks wie Stuckenbrock. Ich war ja schon in den beiden großen deutschen Safariparks. Ich weis nicht ob das für die Tiere besser ist, auch jeden Fall sind die Gegehe größer. Aber die ganzen Abgase??? Außerdem sehen die Fahrer die Tiere nicht so gut und kommen dann auf so gloreische Ideen wie auszusteigen und ein Picknick dort im Gehege zu machen (kein Witz, das kam schon vor).


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

18.02.2003, 21:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Gold Dragon
Mitglied




Dabei seit: März 2002
Herkunft: aus dem drachental
Hessen (DE)
Beiträge: 46
Gold Dragon ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

immer wieder traurig...
auch wenn ich gerne in den frankfurter too gehe, so bin ich doch jedesmal den tränen nahe wenn ich diese gequälten tiere sehe, von denen die augenaschon ganz stumpf sind...
am besten finde ich immer noch die zoos wo man mit dem auto durchfährt, denn dort sind die gehege meist viel größer und die tiere können sich dort viel besser verstecken wenn sie wollen.

17.02.2003, 19:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Schicke Gold Dragon eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: - YIM Screenname: - MSN Passport: -  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja Spiritus ...

es ist derselbe Beluga ... bzw. der übriggebliebene von den 2 ursprünglichen Tieren, die mit 2 Jacobitas das ''tolle'' Becken teilten ... von den Jacobitas lebt auch noch 1 Tier ... aber glücklicherweise hat der Dirketor des Zoos NICHT vor, die Belugahaltung fortzusetzen, wenn Ferdinand mal in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist ... ... ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 14.02.2003, 23:36 Uhr editiert.

14.02.2003, 22:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der Beluga lebt noch? Hab ich nicht mit gerechnet. Wenns der selbe ist, hat der mich mal als ich 5 oder 6 war in einem Boot durch sein Becken gezoen. Fand ich damals ja ganz toll, aber das Becken war kaum ein annehmbarer Swimmingpool, und da schwammen ja noch 2 kleine Tümmler (weiß nicht genau, was für ne Art) mit drin, von denen ich aber sicher zu wissen mein, das diese mittlerweile schon ein paar jahre tot sind.
Es ist einfach nur noch traurig...


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

14.02.2003, 20:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14752.49
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.