Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Wölfe » Paarung bei Caniden » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Noch etwas Anschauungsmaterial gefällig?

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

07.02.2003, 11:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Öhm ... neee Lupus ... *smile*Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Sache mit dem Scheidenkrampf trifft zwar sehrwohl manchmal in Bezug auf den menschlichen Sex zu, bei den Caniden ist das ''Hängen'' aber eindeutig auf den ''Knoten'' (Schwellkörper, Bulbus Glandis) des Rüden zurückzuführen.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

04.02.2003, 11:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
Ähhmm... nö, Angela!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Definitiv läuft die Kopulation bei Wölfen und somit auch bei Hunden ohne Nackenbiß ab. Die Fähen bzw. Hündinnen verspüren während des Aktes nicht wie Katzen Schmerzen, da der Wolfs- (Hunde-)penis, wie auf jenem Bild zu sehen ist, keine Stacheln besitzt. Daher braucht die Fähe (Hündin) auch nicht durch einen Nackenbiß ruhiggestellt werden.

Und ja, Angela, manchmal kann das Paar sich minutenlang nicht voneinander trennen. Das liegt jedoch nicht daran, daß sich der Hundepenis durch seine "Widerhaken in der Vagina des begatteten Weibchens verhakt.
Vielmehr wird dieser (schmerzhafte) Zustand durch einen Scheidenkrampf der Hündin verursacht, der sehr leicht durch einen Schreck eingeleitet werden kann. Bis dieser Krampf sich wieder löst, können schon einige Minuten ins Land gehen.

Im Übrigen soll das menschlichen Paaren auch schon widerfahren sein


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


Dieser Beitrag wurde von PattWór am 04.02.2003, 01:11 Uhr editiert.

04.02.2003, 01:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich weichen wir hier ganz schön vom Thema ab, aber nun gut, vielleicht kann Shir Khan den Thread ja trennen.

Der Paarungsakt der Caniden:

Zitat:
Die Hündin in Deckbereitschaft wird sich ihrem Partner richtig aufdrängen. Liebesspiel und Werbung spielt zwischen Hunden eine große Rolle. Einmal bereit dreht sie dem Partner ihr Hinterteil zu und dreht den Schwanz zu Seite und fordert ihn so zur Paarung auf. Der erregte Rüde besteigt die Partnerin, und versucht mit leichten Stoßbewegungen den Scheideneingang zu finden. Einmal am Ziel angelangt penetriert er sie mit zuerst leichten, dann stärkeren Beckenstößen um dann vollständig in sie Einzudringen. In dieser Zeit wird die Vorflüssigkeit abgesondert, welche das leichtere Eindringen ermöglichen soll.

Der basale Schwellkörper schwillt nun zur vollen Größe an (Vollschwellung). Findet das Anschwellen innerhalb der Scheide statt, sind beide nahezu untrennbar miteinander verbunden und ''hängen'' aneinander. In dieser Zeit wird der Samen in die Partnerin gepumpt. Hierbei entleert sich nur der Inhalt eines Hoden. Der Rüde macht tänzelnde Bewegungen mit seinen Hinterpfoten. Während dieser Zeit wird die Samenflüssigkeit mit dem Samen ruckweise ausgestossen und in die Vagina gefördert. Der Rüde ruht auf der Partnerin, die Vorderpfoten um sie geklammert und wird durch die Anstrengung keuchen.

Kurz darauf steigt er von seiner Partnerin herunter und dreht sich nach hinten weg. Dabei hebt er ein Bein über seine Partnerin, um dann Hinterteil an Hinterteil die Trennung abzuwarten. Der Geschlechtsakt dauert in der Regel 20-40 min, wobei der Rüde mehrfach seinen wasserreichen, dünnflüssigen Samen ejakuliert. Das Hängen kommt bei allen Caniden (Hundeartigen) vor und soll eine Befruchtung sicherstellen. Das Hängen kann nur wenige Minuten, aber auch eineinhalb bis in seltenen Fällen fast zwei Stunden dauern. Bei den großen Rassen dauert das Hängen im allgemeinen länger als bei kleineren Rassen. Zur Zeit der Empfängnisbereitschaft paaren sich die Tiere mehrmals am Tag.


Das ''Hängen'' ist ein wölfisches Erbe. Es soll den Spermien des Alpha-Rüden einen ''Vorsprung'' geben, um sicherzustellen, dass sein Erbgut weitergegeben wird, falls es dazu kommen sollte, dass auch ein rangniederer Rüde die Chance erhält, die Gunst der Stunde zu nutzen.

Und nein, Angela bei den Caniden kommt es nicht zum Nackenbiss.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

04.02.2003, 00:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Angela
Kleinkatze




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 12
Angela ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und Rüden beißen die Hündinnen bei der Paarung doch auch in den Nacken, oder nicht? Und die bleiben ja manchmal danach noch minutenlang aneinander - ineinander - wie auch immer stecken ...


__________________
The magic in their eyes ...

03.02.2003, 19:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Angela senden Schicke Angela eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja aber wie kommt es dann das die rüden im weibchen förmlich stecken bleiben???

weil sich der penis so sehr anschwillt???


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

03.02.2003, 17:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Falsch, Black Panthera ...

Hunde und die übrigen Caniden haben keinen stacheligen Penis. Hier mal eine kleine Info ...

Betrachten wir den Hundepenis von der Spitze bis zur Basis, so ergibt sich folgender Aufbau:

Das Glied hat eine besonders lange Eichel welche leicht schräg zuläuft und eine stumpfe Spitze hat. In der Mitte davon ist eine kleine runde Öffnung für die Harnröhre. Die Fortsetzung bildet dann der Peniskörper (Schaft), welcher langsam bis zum Schwellkörper (Bulbus Glandis) etwas dünner wird. Der Schwellkörper befindet sich kurz vor der Basis des Penis und erreicht im vollständig errigierten Zustand den 2-3 -fachen Durchmesser des Schaftes. Der Schwellkörper von einem großen deutschen Schäferhund, dessen Penis etwa 15cm lang ist und ca. 4 cm Durchmesser hat, ist etwa 5 cm lang und schwillt auf einen Durchmesser von ca. 10 cm an.

Eine weitere Besonderheit ist der ''Penisknochen'' (os penis) im Inneren des Hundeglieds. Ein Hund hat im Gegensatz zum Menschen keine Schwellkörper zur Versteifung des Penis. Wie den Name sagt handelt es sich um eine längliche, knöcherne Struktur zur Versteifung des Glieds.

Quelle


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

03.02.2003, 00:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

nicht nur tiger machen diesen nackenbiss...
und nicht nur tiger haben einen stacheligen penis...
hunde haben ihn auch...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

02.02.2003, 21:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Silhouette
Wolf




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Deutschland

Beiträge: 115
Silhouette ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Silhouette gestartet
  Thema geteiltAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Dieser thread wurde am 05.02.2003 aus dem Thema "Nackenbiss" herausgeteilt.

02.02.2003, 21:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Silhouette senden  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14745.71
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.