Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Abenteuer Ecke » Ich lese was, was du nicht liest » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    ...  3  4  5  6  7  ]
BigCat
Tiger




Dabei seit: August 2002
Herkunft: Dschungel
Brandenburg (DE)
Beiträge: 439
BigCat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich kenne auch eine ganz tolle geschicht, die geschichte vom "nuschel peter" leider kenne ich sie nicht mehr, weil meine oma damals sie mir immer vorgelesen hat, aber das ist schon so lange her.

ich werde sie aber mal fragen ob sie das buch von hat und dann schreib ich Euch mal die geschicht auf.


__________________
ich habe nie ein totes tier gesehen, das selbstmitleid empfand.
ein vogel der erfroren ist, wird tot von seinem ast fallen, ohne vorher selbstmitleid empfunden zu haben.

26.01.2003, 23:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an BigCat senden Schicke BigCat eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keine YIM Screenname: keine MSN Passport: keine  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mister Gott, hier spricht Anna


Ich habe selten ein so schönes Buch gelesen ... *schnief*


Kurzbeschreibung

Die Geschichte von Anna, dem - cleveren Engel -, ist ein reinigendes Gewitter, ein Brevier für Menschen, denen die Liebe abhanden gekommen und denen vor lauter Alltag der - Draht nach oben - gerissen ist. Anna hat wirklich gelebt, und Fynn (unter anderem Namen ein irischer Mathematiker) hat Annas Geschichte so wirklich erzählt, wie Anna wußte, was Wirklichkeit ist.


Klappentext

''Der Unterschied von einen Menschen und einen Engel ist ganz einfach: Das meiste von ein Engel ist innen, und das meiste von ein Menschen ist aussen...''

Anna weiss, was das wirklich ist: Gott und die Welt, Menschen und Liebe, Lachen, Angst, Freude und Trauer. Ihre Geschichte ist ein Brevier für Menschen, denen die Liebe abhanden gekommen ist.

''Eines der schönsten, anrührendsten, menschlichsten, heitersten, melancholischsten Bücher, das je erschienen ist!'' Die Welt


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

26.01.2003, 21:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  BücherAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da Cat gerade um Büchertipps bittet, bin ich auf die Idee gekommen, diesen Threat zu eröffnen.
Ich stelle mir das ähnlich vor wie den mit den Fiilmen oder über Musik, dass jeder Bücher vorstellt, die dann auch diskutiert werden.

Den Anfang möchte ich mit einem buch von Käthe Recheis machen, das mich sehr fasziniert. In Wolfsaga geht es um ein Wolfsrudel, das in einer Menschenfreien Welt lebt. Zu Beginn ist die Welt in Ordnung, aber dann Mehren sich die Gerüchte um einen Wolf aus dem Norden, der die Herrschaft über alle Rudel an sich reißen will und dabei alles bisher gewöhnte auf den Kopf stellt. Um ihm zu entkommen flieht das Rudel nach Süden und findet dort bei Wüstenwölfen Unterschlupf später kehrt es zurück und vertreibt den Nordwolf. Endlich können die Wölfe wieder natürlich leben.
Ich glaube, die Faszination, die von die sem Buch ausgeht, kommt zum Teil daher, dass die Wölfe Menschliche Züge tragen, und die Handlung auch unter Menschen spielen könnte (oder bereits einmal stattgefunden hat?). Ich werde immer zum Nachdenken angeregt und fiebere immer mit den Wölfen mit, auch, wenn ich die Geschichte schon kenne.

Kennt vielleicht jemand von euch dieses Buch? Ich würde gerne Kommentare von euch hören!

Edit Nr. 2: Jetzt, 2 Jahre, nachdem ich dieses Post geschrieben habe, möchte ich noch etwas dazu fügen. Mittlerweile habe ich das Buch zum 3. Mal gelesen und finde es immer noch ganz großartig. Es regt sehr zum Nachdenken an. Jedes Mal, wenn ich es lese, fange ich an der einen oder anderen Stelle fast oder tatsächlich zu Heulen an, je nach Stimmung. Weil es einfach so berührend ist!
Gleichzeitig bekommt man, soweit ich das beurteilen kann, ein halbwegs gutes Gefühl für das Verhalten von Wölfen. Natürlich tragen die Wölfe sehr Menschliche Charaktereigenschaften, aber wenn man sich dessen besusst ist, kann man bestimmt einiges über ihr Verhalten lernen. Ich glaube, dass Käthe Recheis sich gut mit Wölfen auskennt und auch sehr gut recherchiert hat. Ich habe auch schon öfters sachliche Beschreibungen des von ihr geschilderten Verhaltens gelesen.
Tja, was soll ich noch sagen. Lest das Buch, es ist super!

Edit 1: Ich habe nicht gesehen, dass es diesen Threat schon gibt. Wie denn auch, da habe ich ja selber gerade geschrieben... Gute Idee Spiritus!


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

Dieser Beitrag wurde von Tirica am 16.01.2006, 20:53 Uhr editiert.

26.01.2003, 21:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Spiritus, der Panther gestartet
  Ich lese was, was du nicht liestAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun, nachdem wir hier schon Musik und Filme durchgehen, dachte ich mir, das nun auch mal die Bücher an der Reihe wären.
Ich würd vorschlagen das wirs hier wie bei den Filmen machen. Man gibt ne kurze Inhaltsangabe über das empfehlenswerte Buch an, egal ob Roman oder Sachspezifisch.
Noch was. Da wir ja schon extra Treads für Harry Potter und Der Herr der Ringe haben, können wir die hier wohl außen vor lassen.

Okay, dann will ich doch gleich mal anfangen.
Akif Pirincci, Felidae.
Kater Francis zieht mit seinem Besitzer Gustav in eine neue Wohnung, wobei man den Begriff neu vorsichtig genießen sollte. Die Hütte ist schwer baufällig, wodurch eine Renovierung fällig wird.
Kaum ist der Kater also in seinem neuen Revier, das aus einem Irrgarten aus Gärten besteht, findet er nicht nur gleich den ersten Freund, sondern auch die erste Leiche. Eine, der noch andere folgen sollen. Fachmännisch stellt er fest, der Mörder ist ein Artgenosse, und kein Dosenöffner.
Also fängt Francis mit seinen Nachforschungen an, und deckt nach und nach die dunkle Vergangenheit seines neuen Reviers auf...

Mehr wird nicht verraten, ist aber auf jeden Fall lesenswert.

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

26.01.2003, 21:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
[  «    ...  3  4  5  6  7  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14754.09
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.