Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Geparde » [Suche] Mato Barfuss » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

"Barfuss in Afrika" - Gepardenmann berichtet von atemberaubender Reise

Er heißt Matto Barfuss und sein Vortrag "Barfuss in Afrika". Der Mann lebte auf allen Vieren wochenlang unter wilden Geparden, wurde als Familienmitglied akzeptiert - eine Story, die um die Welt ging. Nun aber, Jahre später, kehrte Matto Barfuss in die afrikanische Steppe zurück, um seine Vierbeiner von einst zu suchen und um zu sehen, was von der gegenseitigen Zuneigung übrig geblieben ist. Über dieses Wiedersehen soll nun am Sonntag (05.12.04) bei einer weiteren "Welt im Sucher"-Folge berichtet werden. Reisefibel und LVZ bitten dazu für 17 Uhr ins Renaissance-Hotel, Großer Brockhaus 3.

Matto, der Gepardenmann, mochte vor allem die kleine Gepardin Dione. Und ein Traum wurde für ihn wahr, als er etliche Zeit später nochmals in die afrikanische Steppe aufbrach, um sie und die ganze Sippe zu suchen und prompt auch wiederfand. Mit seiner Dia-Show entführt der preisgekrönte Fotograf Matto Barfuss in einzigartige Wildnisrefugien. Abgesehen vom Wiedersehen mit Dione und Co. kann er von vielen bewegenden Momenten dieser atemberaubenden Reise berichten. Barfuss nimmt die Zuschauer quasi mit auf seine Exkursion durch die großartigen Landschaften Namibias und Sambias, lässt sie dabei sein, wenn es ihm in einer spektakulären Auswilderungsaktion erstmals gelingt, für zwei gefangene Raubkatzen ein neues Paradies in der Freiheit zu finden.


Barfuss, heute engagierter Kämpfer für Tier und Natur - er gründete unter anderem 1998 den Verein "Leben für Geparden" und 2002 den "Cheetah Wildlife Education Fund" - steht am Ende seines Vortrages auch für persönliche Fragen zur Verfügung.


Tickets gibt es wie immer in der Reisefibel im Salzgäßchen 24 (Telefon 0341/ 21 58 70) und im LVZ-Servicebüro im Peterssteinweg 14/16 (Telefon 0341/ 21 81 12 8. Sie kosten im Vorverkauf zehn, an der Abendkasse zwölf und ermäßigt elf Euro.

Angelika Raulien

30.11.2004, 23:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Matto H. Barfuss, der Gepardenmann, signiert auf der Frankfurter Buchmesse 2004

Der Künstler, Fotograf, Aktionist und Autor Matto H. Barfuss lebte über 25 Wochen mit einer vollkommen wilden Gepardenfamilie in der Serengeti in Tansania zusammen. Nach und nach wurde er mit "allen Rechten und Pflichten" als Familienmitglied akzeptiert. Als "menschlicher Gepard" wanderte er auf allen Vieren mit den Raubkatzen durch eines der größten zusammenhängenden Steppengebiete der Erde. Jahre später konnte er sich sogarder zweiten Generation der Gepardenfamilie anschließen. Es entstanden einmalige Dokumentationen und bezaubernde Bücher.

Sein Buch "Ich war ein Gepard", das im Oktober 2004 beim Moewig-Verlag erscheint, signiert er auf der Frankfurter Buchmesse 2004.

Matto Barfuss sorgte mit seiner barfüßigen Überquerung der Alpen bereits im Jahre 1989 international für Aufsehen. Er verglich dabei die Zerstörung der Füße mit den bedrohlichen Erosionen in den Alpen und vermittelte dieses erschreckende Bild in den Medien. Mit seinen Berichten und Filmen aus Afrika hat Barfuss aber stets veranschaulicht, dass eine Koexistenz zwischen Mensch und Natur möglich ist.

Im Juli 1998 gründete er den Verein "Leben für Geparden e.V". Der Schwerpunkt der Arbeit ist, den Schutz der Kulturen Afrikas und den Schutz der Geparden gleichermaßen zu unterstützen. Im Jahre 2002 startete das Joint-Venture-Projekts "Gepardenvilla" unter dem Motto "Kultur trifft Wirtschaft", gleichzeitig als Plattform der Gründung des "Cheetah Wildlife Education Fund", der sich für den Artenschutz in Afrika einsetzt.

Als offizieller Repräsentant des Landes Baden-Württembergs erhielt er unter anderem zahlreiche Auszeichnung, wie zum Beispiel "Globetrotter des Jahres", "Botschafter der Berge" und den "Fotopreis der UNESCO".

Neben der Signierstunde, die am Sonntag, 10.10.2004, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr am MOEWIG-Stand in Halle 3.0 (Stand E 101) stattfindet, gibt es auch die Möglichkeit, Fragen an den Künstler zu stellen. Die Moderation führt André Rothe vom Hessischen Rundfunk.

Der Versand von Rezensionsexemplaren kann erst nach der Buchmesse erfolgen.

ots Originaltext: Pabel-Moewig Verlag KG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Mathias Ebel Marketingleitung Buch Pabel-Moewig Verlag KG Tel.: 07222 13259 Fax: 07222 13301 E-Mail: mathias.ebel@moewig.de www.moewig.de

Quelle: http://www.mysan.de/article21173.html

29.09.2004, 03:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Neues von Matto BarfussAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mittwoch 11. August 2004, 15:33 Uhr
Gepardenmann Matto Barfuss auf der Landesgartenschau in Kehl

Rheinau/Kehl (pts) - Was Matto Barfuss auch macht, ein internationales Medieninteresse ist ihm gewiss.

1989 überquerte der Künstler, Traumfänger und Gepardenmann unter großen physischen Strapazen die Alpen, um auf deren fortwährende Zerstörung aufmerksam zu machen.

Seit Mitte der 90er Jahre gilt seine große Liebe den Tieren Afrikas, insbesondere den Geparden. Was keinem Wissenschaftler vorher gelang: Matto Barfuss wurde "Mitglied" einer Geparden-Familie. Lebte mit ihnen 25 Wochen zusammen. Aus diesen Erlebnissen entstanden einzigartige Fotos, Kunstwerke und TV-Beiträge. Entstanden spannende wie lehrreiche Bücher, die längst zu Bestsellern geworden sind.

Auf der Landesgartenschau in Kehl ist Matto Barfuss, der ganz in der Nähe in Rheinau wohnt und arbeitet und auch eine Galerie betreibt, gleich mit mehreren Höhepunkten vertreten:

Mit einer Ausstellung (20. bis 22. August 2004), die einen faszinierenden Querschnitt der künstlerischen Arbeiten dieses Multitalentes zeigt: angefangen von beeindruckenden Kunst-Editionen bis hin zu fotorealistischen Tier-Zeichnungen. Und als Weltpremiere zeigt Matto Barfuss erstmals auch drei großformatige FotoArt-Prints - eine Kombination aus einzigartigen Tier-Fotos, die mit neuer Mal-/ Zeichen-Technik erweitert wurden.

Alle auf der Landesgartenschau ausgestellten Kunstwerke können dort auch erworben werden.

Mit einer großen Live-Diashow (Open Air) "Leben mit Geparden" sowie einer afrikanischen Nacht.

Mit der Premiere einer einzigartigen Cuvée, die Matto Barfuss in Zusammenarbeit mit der Winzergenossenschaft Alde Gott, Sasbachwalden entwickelt hat. Einen speziellen Editionswein, der einen Hauch Wildnis, Abenteuer und Freiheit versprühen soll. Die noch jugendliche, feurig saftige Cuvée aus Spätburgunder, Spätburgunder Barrique und Cabernet Dorsa aus dem ausgezeichneten Weinjahrgang 2003 dürfte, wie seine erste Cuvée von 2002, schnell vergriffen sein. Die neue Cuvée kann erstmals auf der Landesgartenschau verkostet - und auch gekauft werden.

Um die gefährdeten Bestände der faszinierenden Geparden zu schützen, hat Matto Barfuss inzwischen mehrere Hilfsprojekte ins Leben gerufen. Unter anderem eine Schulbuch-Aktion in Sambia. Auf eigene Kosten produziert und verteilt Matto Barfuss in Sambia mehrere tausend Tierbücher, die Schülern vor Ort die faszinierende Tierwelt ihres Landes zeigen sollen, die sie oft bestenfalls durch Hörensagen kennen. Die Bücher sollen den Schülern vor allem vermitteln, dass diese Tiere einen hohen Wert ihres Landes darstellen, den es zu schützen gilt.

Gleich nach Beendigung seiner Ausstellung auf der Landesgartenschau reist Matto Barfuss erneut nach Sambia, um wieder mehrere tausend Schulbücher zu verteilen. Diesmal im Westen Sambias, in den Steppengebieten, die an Angola angrenzen. Die gesamte Aktion wird durch den Verkauf der "Geparden-Wein-Cuvée" finanziert, von deren Einzelverkaufspreis von 9,50 Euro fünfzig Cent pro verkaufter Flasche direkt dieser Schulbuchaktion zugute kommen.

Am Samstag, 21.August 2004, steht Matto Barfuss für persönliche Interviews von 10.00 - 11.00 Uhr direkt in der Ausstellung in der Landesgartenschau zur Verfügung.

Im Herbst wird Matto Barfuss mit neuen Diashows und Events in Deutschland unterwegs sein. Fest stehen bereits folgende Termine:

20.08.2004 Landesgartenschau Kehl

31.10.2004 Bad Bergzabern

02.11.2004 Darmstadt

06./07.11.2004 Rheinau- Kunstwochenende

09.11.2004 Ulm

13.11.2004 Karlsruhe

19.11.2004 Trier

20.11.2004 Schwandorf

26.11.2004 Glauchau

27.11.2004 Trappencamp

28.11.2004 Rostock

29.11.2004 Kiel

05.12.2004 Leipzig

Die Termine werden ständig im Internet unter http://www.matto-barfuss.info aktualisiert.

Weitere Informationen erhalten Journalisten und Interessenten direkt bei

Galerie Matto H. Barfuss

Kerstin Noack

-Organisation-

Achertalstr. 13

D-77866 Rheinau-Freistett

Tel.: 07844-911456

Fax: 07844-911457

Mobil: 0171 - 28 49 687

e-mail: mail@matto-barfuss.de

URL: http://www.matto-barfuss.info

oder bei der NEWVICOM GmbH

Rudolf-Vogt-Straße 1

D-65187 Wiesbaden

Tel.: 0611 - 26 777 - 0

Fax: 0611 - 26 777 - 16

e-mail: info@newvicom.de

URL: http://www.newvicom.de

quelle: http://de.news.yahoo.com/040811/295/45svg.html

17.08.2004, 11:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Angela
Kleinkatze




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 12
Angela ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Erstmal danke für die nette Begrüßung und danke für die Internetadresse, schau gleich mal vorbei.
Angie ist voll okay, hab ich nix gegen!


__________________
The magic in their eyes ...

01.02.2003, 20:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Angela senden Schicke Angela eine ICQ-Nachricht  
otisbrianjimi...
Foren As




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: down by the seaside (led zep)
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 80
otisbrianjimi... ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

genau marina >>> HERZLICH WILLKOMMEN

angie (darf man dich so nennen?)

unter >>>>> www.geparden.de <<<<<

findest du alles, auch matto´s eigene seite.


gruß otis...


__________________
in memory of JAMIE
................................
seit ich die menschen kenne, liebe ich die tiere

30.01.2003, 12:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an otisbrianjimi... senden Homepage von otisbrianjimi... Schicke otisbrianjimi... eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: nein YIM Screenname: nein MSN Passport: nein  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Angela
Herzlich willkommen hier im Forum. Ja so in der Art ist das, es ist der Gepardenmann. Ich find ihn grossartig. Ich schau ab und zu auf seine Seiten im Netz und freue mich immer sehr über seine Texte, Bilder und seine Art, mit den Tieren umzugehen und zu kommunizieren.

30.01.2003, 06:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Angela
Kleinkatze




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 12
Angela ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo, alle zusammen. Bin neu hier. Matto Barfuss, is das nich dieser Fotograf der mit einer Gepardenfamilie gelebt hat? Hab mal was im Fernseher gesehen... Bombastisch


__________________
The magic in their eyes ...

29.01.2003, 22:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Angela senden Schicke Angela eine ICQ-Nachricht  
otisbrianjimi...
Foren As




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: down by the seaside (led zep)
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 80
otisbrianjimi... ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>>>>>>>>> STOP STOP STOP <<<<<<<<<<<<<

wollte nie seriösität von matto barfuss oder des vereins "leben
für geparde e.v." in frage stellen. bin doch selbst mitglied.
war nur über interne vereinsdinge irritiert (umstrukturierung des vereins o.ä.)

dank nala alles geklärt

hoffe, ALLE ungereimtheiten (und spekulationen) sind nun aus der welt !!

otis...


__________________
in memory of JAMIE
................................
seit ich die menschen kenne, liebe ich die tiere

25.01.2003, 21:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an otisbrianjimi... senden Homepage von otisbrianjimi... Schicke otisbrianjimi... eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: nein YIM Screenname: nein MSN Passport: nein  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hmmm...
aber was war denn jetzt wegen matto???

was soll denn da nicht so ganz gut gelaufen sein???
einige stehen immer noch im dunkel...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

24.01.2003, 16:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Matto Barfuss ist genau so toll und glaubwürdig wie sein Verein. Otis Zweifel konnten gelkärt werden. Also keine Sorge alles i.O.


__________________
...wonder where the lions are....

Dieser Beitrag wurde von Nala am 24.01.2003, 18:55 Uhr editiert.

24.01.2003, 12:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.