Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Tiger auf Bühne Nationaltheater während Mozartoper » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von CleanerWolf gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bei Protestbriefen gebe ich immer meinen richtigen Namen an, man kann nicht verlangen, daß sich jemand erst bei der DENIC danach erkundigt.
Andererseits hat Frau Karr das natürlich als billiges Argument verwendet, um sich vor einer Antwort zu drücken.


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

18.01.2003, 23:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Antwort?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

das erhielt ich von Frau Karr:
Zitat:
Sehr geehrter anonymus,

gerne schreibe ich Ihnen auf Ihre mail. Jedoch bin ich nicht bereit, auf anonyme Briefe zu antworten. Da Sie wahrscheinlich nicht in der Vorstellung waren und nun auch noch unter einem bedingt witzigen Absender protestieren, möchte ich bis auf weiteres ohne Antwort verbleiben
Mit freundlichen Grüßen
Ina Karr


und das habe ich geantwortet:
Zitat:
Guten Frau Frau Anonymus *das scheint in Mode zu sein*

==> Wer lesen kann gewinnt. Meine Emailadresse lautet mail@tiger-online.org => eine einfach Auskunft bei der Denic.de, die sowohl online als auch gratis zu bekommen ist, würde ihnen geholfen haben von meinem Künstlernamen (das ist doch ihre Welt) auf meinen bürgerlichen Namen zu kommen. Ich frage mich jedoch stark was mein Namen mit einer adäquaten Antwort zu tun hat. Aber wenn es ihren Bedürfnissen entspricht, so sei es ihnen erlaubt mich Herr Meiner zu nennen.

Und ja, ich werden mich hüten so einen Mist im Opernhaus anzusehen. Ich erachte Mozarts Werk alleine als hohe Kunst. Aber was sie daraus machen ist unwürdig und beschmutzt das Ansehen von Wolfgang Amadeus Mozart.

mfg.
M. MEINER


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

18.01.2003, 23:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Welche Tierhaltung stellt denn höhere Anforderungen in Menschenobhut. Die einer Kuh oder die des Tigers ?

Wenn wir es vom rein moralischen Standpunkt betrachten, ob es generell vertretbar ist Tiere für Kunstzwecke einzusetzen, dann spielt es sicher keine Rolle um welche Tierart es sich handelt.

Aber es gibt doch Tierarten, deren artspezifische Bedürfnisse der Mensch, wenn sie in seiner Obhut leben, leichter erfüllen kann als bei anderen.

Um nicht falsch verstanden zu werden, in diesem Fall befindet sich sowohl die Kuh als auch der Tiger in einer unnatürlichen Situation.

Aber könnte es nicht sein, dass sogenannte "Haustiere", die ja besser an den Menschen angepasst sind als die Exoten, mit ungewohnten Situationen etwas leichter zurechtkommen als Wildtiere!?

Dies soll keine Rechtfertigung für den Einsatz einer Kuh im Theater sein, sondern lediglich ein Gedanke zur Frage, ob Kuh und Tiger im angesprochenen Fall gleichermaßen leiden.

Je nach dem aus welchen Gründen man hier zwischen beiden Tierarten differenziert oder eben nicht kann man zu unterschiedlichen Auffassungen kommen.

Sicherlich würde aber in beiden Fällen, das Fehlen der Tiere der Kunst keinen Abbruch tun.

18.01.2003, 20:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
Candy
Terrier




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Pulheim
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 252
Candy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wie ist das eigentlich, ?
Isst du noch Fleisch?
Ich nicht mehr, eben weil ich Schweine & Rinder NICHT als minderwertiger ansehe als Hunde & Katzen.


Danke, CleanerWolf!


__________________

18.01.2003, 19:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Candy senden Homepage von Candy  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Falsch CleanerWolf ...

ich will keineswegs Streit, jedoch nehme ich mir das Recht heraus, zu diskutieren ...

Wenn Du also entgegen meiner Vermutung der Meinung bist, dass alle empfindenen Lebewesen ein gleiches Recht auf Schutz und Achtung ihrer Würde haben, dann gibt es für mich keinen Grund zu diskutieren, denn dann sind wir einer Meinung. Aus Deinen bisherigen Postings ging das leider nicht eindeutig hervor ...

Was nun Dein ''Angebot'' angeht: Werfe den ersten Stein ... ist und bleibt ... *smile*


@ otis:



[EDIT]

Meine Essgewohnheiten sind in diesem Thread dann wohl doch etwas off-topic. Bei Interesse lies bitte hier nach, CleanerWolf.

[/EDIT]


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 18.01.2003, 21:41 Uhr editiert.

18.01.2003, 19:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
otisbrianjimi...
Foren As




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: down by the seaside (led zep)
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 80
otisbrianjimi... ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

PetraB schrieb : Aber ich werde nicht müde werden, immer und immer wieder auf diese Tiere ohne Lobby aufmerksam zu machen, denn auch diese Tiere haben Achtung verdient ..

Danke PetraB ,

groß otis...


__________________
in memory of JAMIE
................................
seit ich die menschen kenne, liebe ich die tiere

18.01.2003, 19:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an otisbrianjimi... senden Homepage von otisbrianjimi... Schicke otisbrianjimi... eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: nein YIM Screenname: nein MSN Passport: nein  
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von CleanerWolf gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nochmal: Ich wollte nicht sagen, daß Kühe minderwertiger wären als Tiger, nur daß die Kuh -etwas- besser behandelt wird als der Tiger.
Wie ist das eigentlich, ?
Isst du noch Fleisch?
Ich nicht mehr, eben weil ich Schweine & Rinder NICHT als minderwertiger ansehe als Hunde & Katzen.
Ich dachte, du wolltest Streit vermeiden, zumindest klang es in Deiner PM so. Wenn Du mir aber weiterhin solchen Blödsinn unterstellst, dann haben wir definitiv Streit !


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

18.01.2003, 19:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

OK CleanerWolf ...

es wäre müssig nun gross und breit darzulegen, dass es dem Tier sowas von egal ist, aus welchem Grund es unnötig einer derartigen Stress-Situation ausgesetzt wird und dass es einfach nur Menschelei ist, zu argumentieren, dass in dem ''minderschweren'' Fall das Tier in die Inszenierung integriert wurde, also ein ''Darsteller'' ist und in dem ''schlimmen'' Fall das Tier als Bühnenrequisit missbraucht und dadurch seine Würde verletzt wird.

Unterm Strich läuft es doch immer wieder, leider auch hier (in einem Tier-Board), darauf hinaus, dass ALLES, was den sogenannten ''Nutztieren'' angetan wird, mit Desinteresse oder allerhöchstens ein paar beschwichtigenden Worten als ''harmlos'' abgetan wird.

Aber ich werde nicht müde werden, immer und immer wieder auf diese Tiere ohne Lobby aufmerksam zu machen, denn auch diese Tiere haben Achtung verdient ... ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

18.01.2003, 18:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von CleanerWolf gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Na gut, ich versuche es nochmal deutlicher zu formulieren - Ich meinte nicht, daß die Kuh weniger leidet, aber zumindest wird sie nicht so herabwürdigend behandelt wie der Tiger. Der Tiger wird nur als lebende Bühnendeko verwendet, obwohl es genausogut auch eine Symbolfigur, oder eine Videoprojektion tun würde. Er leidet also völlig sinnlos. Die Kuh dagegen ist mehr ins Stück integriert.
Ich stelle es mir aber lustig vor, wenn die Kuh mitten in der Aufführung einen dicken Fladen auf die Bühne klatschen liesse...
Wie dem auch sei, ich hatte für Opern noch nie was übrig, für mich wäre es in jedem Fall eine Qual, mir dieses Gejaule reinzuziehen. Ja, ich bin ein Kulturbanause, schimpft ruhig


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

18.01.2003, 01:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

CleanerWolf ...

hier muss ich Dir widersprechen. Wer es verurteilt, dass ein Tiger in einer Mozart-Oper auf der Bühne zur Schau gestellt wird, der kann es meines Erachtens auf der anderen Seite nicht als ''nicht so schlimm'' betrachten, wenn Gleiches mit einer Kuh geschieht.

Selbst wenn die Kuh eine ''Rolle'' in der Oper ''spielt'' oder gerade deshalb, ist der Stress durch Lärm, Beleuchtung, etc. NICHT von minderer ''Qualität'' für das Tier und ganz sicher nicht weniger verwerflich, als der Stress für den Tiger.

Oder bist Du der Meinung, dass Kühe weniger empfindungs- und/oder leidensfähig sind, als beispielsweise Tiger? Wenn ja, dann muss ich Dir auch hier widersprechen und Dir unterstellen, dass Du noch nie in aus Todesangst und Schmerz weit aufgerissene Kuhaugen geblickt, noch nie ihre hilflosen angst- und schmerzerfüllten Schreie gehört hast ...

Abschliessen möchte ich mit folgendem Zitat:

All animals are equal, but some animals are more equal than others.
George Orwell - Animal Farm - 1945



are they really???


P.S. Ich weiss sehr wohl, dass dieses Zitat, ebenso wie das gesamte Werk eine satirische Allegorie der russischen Revolution ist ... aber die Worte sind leider auch in ihrem eigentlichen Sinn so unglaublich zutreffend ... ... ... ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

17.01.2003, 22:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.