Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Zirkus Harlekin/Zeit läuft gegen Rani » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  Zirkus Harlekin/Zeit läuft gegen RaniAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe Tierschützer!!!

In der Ortschaft Göritz in Sachsen- Anhalt stehen zwei Elefanten des Zirkus Harlekin von Karl Heinz Köllner. Die Elefantin Rani ist schwer erkrankt. Trotz ärztlichem Ratschlag läßt der Zirkusdirektor seinen Elefanten elendig verrecken. Man hat den Eindruck der Elefant soll sterben. Die Medizin würde nur unnötig Geld kosten.

Der zuständige Amtsveterinär Dr. Knobloch äusserte gestern, dass er vor allem daran interessiert ist, das er sich persönlich in Sicherheit wiegt. Er hat auch geäussert, dass er dem Zirkusdirektor nicht auferlegen wolle, die medizinische Behandlung durchzuführen. Sein Verhalten ist nur mit Unfähigkeit zu erklären.

Dabei wäre alles so einfach: der österreichische Safaripark Gänserndorf hat schriftlich erklärt beide Elefanten ohne Kosten zu übernehmen. Tierärzte haben der Elefantin reelle Behandlungsmöglichkeiten eingeräumt. Eine bereits begonnen Therapie soll schon erste Erfolge erzielt haben. Doch der Zirkusdirektor hat die Behandlung abgebrochen. Der Amtsveterinär müßte die Elefanetn jetzt nur beschlagnahmen. Das dürfte bei den Zuständen im Winterlager von Herrn Köllner nicht schwer fallen (Foto siehe Email-Anlage).

Bitte rufen Sie alle den Amtsveterinär Dr. Knobloch zuhause an und fragen Sie ihn warum er bei dieser Tierquälerei zusieht. Fordern Sie ihn auch unmissverständlich auf die Beschlagnahme und Versorgung der Elefanten sofort zu veranlassen. Auch der zuständige Landrat wird sich sicher auf Ihren Anruf freuen...

Dr. Knobloch privat 034907- 20441
Landrat des Kreises Roßlau 034901-82772

vielen Dank und schöne Grüße
Thomas Höller



animal public e.V.
Postfach 110 121
40501 Düsseldorf
fon 0211- 569 497 30
fax 0211- 569 497 32
email info@animal-public.de
internet www.animal-public.de

12.01.2003, 14:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14747.65
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.