Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Homepage Boards » Canilobo's Den » [Umfrage] Werwolf - Fluch oder Segen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Umfrage: Welche Wesenszüge haben eurer Meinung nach Wercreaturen?
Sie sind stets böse und blutrünstig
Das Wesen des Tieres ist abhängig von dem des Menschen
Ich habe keine Meinung
Ergebnis
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  ]
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PattWór gestartet
Werwolf - Fluch oder SegenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Beim Durchstöbern des Webs nach Informationen zum Thema Werwolf bin ich auf folgende Aussage gestoßen:
Zitat:
Wölfe haben generell einen schlechten Ruf, sie werden oft als Killer betrachtet, symbolisieren die schlechtesten menschlichen Eigenschaften und werden als vermeintlich gefährliche Plage verfolgt und vernichtet. Ist es bei diesem Hintergrund ein Wunder, dass Menschen, die sich in Wölfe verwandeln, eine so schlechte Presse haben?

In aller Regel ist es genau dies: schlechte Presse. Insbesondere Hollywood hat dazu beigetragen, das Bild vom Werwolf zu verzerren und ihn als Verkörperung des Bösen darzustellen -- mehr, als es jede Kirche geschafft hat. Obwohl etliche der originären Legenden und Mythen den Werwolf in der Tat als wilden, animalischen Mörder darstellen, gibt es auch eine Menge Sagen, die ihn als ein freundliches und hilfsbereites Wesen darstellen. Wobei auch diese Legenden Lykanthropie in der Regel eher als Fluch denn als Segen darstellen.

Der Hintergrund ist möglicherweise Angst: Angst vor dem Unbekannten, dem Unerklärlichen, dem Undenkbaren. Würde ich einem fauchenden, pelzigen Wesen mit menschlicher Statue entgegenstehen, ich wäre fasziniert. Aber ich glaube kaum, die Öffentlichkeit wäre es. Erst schiessen, dann fragen... Verliert der Viehzüchter Tiere durch Beutegreifer, schiebe es auf den Wolf -- oder der Werwolf.

Also, was sind sie? Sind Gestaltwandler brutale Tiere? Ich denke, das hängt von der Persönlichkeit des Wandlers und seinem Wesen während der Verwandlung ab.

Wie steht ihr den Sagen über Werwölfe oder allgemeiner über Wercreaturen gegenüber? Gibt es Unterschiede zwischen Furries und Weres? Wenn ja, welche?

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


06.01.2003, 13:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  4  5  ]   « Vorheriges Thema Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.70
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.