Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Probst » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Tapsige Tiger können fauchenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich freu mich wirklich sehr wenn wiede einmal Tiger geboren werden - aber doch sehr gedämpft, wenn das im Zirkus passiert. Es ist ja schonmal gut, das die Mutter die kleinen akzeptiert. Ansonsten hätten sie wahrscheinlich wie der Zirkus Althoff erst mal behauptet das auch Tigerinnen in der Wildnis den ersten oder auch andere Würfe alleine lassen.

Trotzdem könnt ich bei dem Gedanken kotzen, wenn ich höre das mit 6 Monaten mit der "Grundausbildung" (Grundtierquälung) begonnen werden soll.


Tapsige Tiger können fauchen

Stadthafen Sonntagskinder. Kuschelig weich – aber mit Vorsicht zu genießen. Auf großen Pfoten tapsen die drei kleinen Tiger, die am Sonntag, dem 28. März, im Zirkus Probst geboren wurden, durch ihren Käfig. Doch wenn ihnen etwas nicht passt, dann können sie gar fürchterlich fauchen. Früh übt sich, wer ein großer Sibirischer Tiger werden will.

Tiger-Mama Dava säugt den Nachwuchs, kümmert sich rührend um die Kleinen – zwei Weibchen und ein Männchen, die zurzeit um die 15 Kilogramm wiegen. „Zwei bis drei Kilo nehmen die jungen Tiger pro Woche zu“, erklärt Tierpfleger Uwe Gerbeth (36). Da gilt es noch eine Menge aufzuspecken, denn ein ausgewachsenes Tiger-Männchen, wie etwa Papa Rocky eines ist, kann bis zu 300 Kilo schwer werden und ein Weibchen immerhin 150 Kilo.

Seit drei Jahren ist Gerbeth für die neun erwachsenen und nun auch für die drei kleinen Tiger zuständig. Angst habe er nicht vor den beeindruckenden Tieren. „Aber natürlich großen Respekt“, betont er. Man müsse die Raubkatzen mit ihren unterschiedlichen Charakteren so akzeptieren, wie sie sind, dann könne nichts passieren.

Wie die drei noch namenlosen Klein-Tiger, sind auch alle anderen im Zirkus geboren. „Ab einem halben Jahr beginnen die Tiere mit ihrer Grundausbildung“, sagt Zirkus-Mitarbeiterin Kathrin Strehmel. Dann lerne der getigerte Nachwuchs beispielsweise, wie er auf einem Hocker sitzen könne. Als Belohnung gibt's Fleisch. Immer wieder. „Da kommt einiges zusammen“, sagt Frau Strehmel.

Rund 100 Tiere besitzt der Zirkus Probst, der mit 70 Mitarbeitern aus acht Nationen überwiegend durch die neuen Bundesländer tourt. Bis zu 90 Spielorte werden jährlich während der Saison von Anfang März bis Ende November besucht.

Quelle: Ostsee Zeitung


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

25.06.2004, 12:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke mal, Marina hat zu dem Interview alles gesagt, was es zu sagen gibt. Weitere Kommentare erspare ich mir einfach.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


17.03.2003, 14:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es ein starkes Stück, dass da gesagt wird, dass sich Tierschützer in den Mittelpunkt stellen wollen und nicht wirklich in erster Linie für die Tiere da sind. Mag diesen oder jenen geben klar, wie es überall solche und solche gibt, aber das einfach so generell zu sagen, sehe ich als Ausrede an, die Tierhaltung zu rechtfertigen.

Also ich hoffe doch ernsthaft, dass diese Prognose nicht zutrifft, dass Raubtiere wohl bald einmal nur noch in Zoos und Zirkussen zu sehen sind. Das wäre aber wirklich eine tragische Angelegenheit und vor allem, das einfach so anzunehmen ...

Nein, ansonsten ist da echt nicht gross Kommentar nötig. Eines möchte ich sagen, ich bin weder gegen Zirkusse noch gegen Zoos. Ich mag beides, aber ich bin nicht mehr der Ansicht, dass es Tiere im Zirkus gut haben und ich denke, es ist eindeutig besser, Zirkusse ohne Tiere zu betreiben.

Bei den Zoos verhält es sich anders. Wenn es gute Zoos sind, finde ich sie nach wie vor legitim, lehne aber eindeutige Mängel in den Zoos ab, unter denen die Tiere leiden müssen.

17.03.2003, 12:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke nicht das man das kommentieren muss

Zitat:
Interview mit Rüdiger Probst
(Zirkus Probst Nr1. in Ostdeutschland)

1. Jeden Tag mit den gefährlichen Raubkatzen in die Manege, hast Du da manchmal Angst ?

Angst darf man nicht haben, aber eine gute Portion Respekt sollte man sich trotzdem erhalten.

2. Wielange hast Du gebraucht um die Raubtiernummer so aufzubauen ?

Alle Tiere sind unterschiedlichen Jahrgangs, dadurch wird die Darbietung ständig erweitert. Zum jetzigen Zeitpunkt arbeite ich an der Tigernummer seit 4 Jahren.

3. Was fressen Deine Tiger denn so durchschnittlich weg ?

Die Tiere fressen hauptsächlich Rindfleisch, bis zu 12kg pro Tag und pro Tier.

4. Es gibt viele Tiergegner, gegen Raubtierhaltung. Ich finde jedenfalls, man darf nicht alles so abgespitzt sehen, wie stehst Du dazu ?

Ich bin überzeugt, dass es in absehbarer Zeit Raubtiere nur noch in Zoo’s oder Zirkussen zu sehen sein werden. Tierschützer wollen sich oft nur selbst in den Mittelpunkt stellen. Es geht nur wenigen von Ihnen wirklich um die Tiere.

5. Zirkus Probst, die führende Dynastie in Ost-Deutschland, wie lange gibt es denn den Zirkus Probst ?

Der Zirkus Probst existiert jetzt seit 57 Jahren

6. Verbringst Du viel Freizeit mit Deinen Raubtieren ?

Man kann sagen, dass man im Prinzip 24 Stunden täglich für seine Tiere da sein muß.

7. Wie oft finden Raubtierproben statt und sind diese öffentlich ?

Die Tigerproben finden an den Standtagen (nicht an Aufbautagen) zwischen 9.00 und 11.00 Uhr statt, jeder Tierschaubesucher kann sie sich ansehen.

8. Hattest Du schon Verletzungen von Deinen Raubtieren, falls ja wie stark waren diese ?

Natürlich gab es einige Verletzungen, das bleibt über die vielen Jahren nicht aus, es sind aber noch alle Gliedmaße vorhanden.

9. Worauf muß Du als Tierlehrer bei Deinen Raubtieren am meißten achten ?

Man muss darauf achten, dass die Tiere gesund sind und sich wohlfühlen, außerdem darf die Arbeit mit Raubtieren niemals zur Routine werden, denn darin liegt die größte Gefahr.

Vielen Dank an Rüdiger Probst für das Gespräch


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

17.03.2003, 10:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

leider weiß ich auch nix genaues. aber gestern kam auf vox nen Bericht über Probst glaub ich, der wird am 4.1.03 wiederholt.

hab bloß auf der HP von denen nen paar Bilder von der Tierschau gesehn, auch von den Tigern, aber allzuviel is da nich zu erkennen...

& ich hab glaub ich irgendwo noch nen Bericht auf Video, aber leider auch schon älter...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

24.12.2002, 18:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
ProbstAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute am frühen morgen eine Reportage auf BR über den Zirkus Probst gesehen. Unter anderem hat man auch die Tigerdressur sehen können und es wurde stolz verlauten lassen, daß es bald Nachwuchs geben wird (armes kleines Tigerli). Es wurde auch noch gesagt, daß das Leben im Zirkus viel besser sei als im Zoo. Im Zirkus sei es nicht so trist, die Tiere haben mehr Bewegung und sehen oft etwas neues durch den Umzug.

Am Ende konnt man noch sehen, daß Probst 5 Löwen von einem Safaripark gekauft hat und nun erst mal "gefügig" machen muss. Eine Art Zirkusschauspielschule im Winter in der Pause. Ich habe zwar das Ende nicht mehr ganz mitbekommen, aber ich habe es so verstanden als würde man die Löwen erst mal ordentlich hungern lassen, um die gefügig zu machen.

Gibt es Informationen über den Tigernachwuchs, die ganze Tigerhaltung und was aus den Löwen geworden ist????


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

24.12.2002, 00:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14745.71
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.