Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Abenteuer Ecke » Rätsel » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  6  7  8  ...    »  ]
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

OZUSJZMYP

Kzpm hleöp hlegxyoxk!


__________________
Panta Rhei

11.08.2009, 00:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
djkb
Tiger



Dabei seit: Juli 2009
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 37
djkb ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tag,
so ich möchte auch mal ein Rätsel stellen
ich sage mal Schwierigkeitsstufe

von


so:

TIGER = BXKYO
LÖWEN = DÖGYP
JAGUARE = QZKUZOY
LEOPARDEN = DYICZOFYP
GEPARDEN = KYCZOFYP
WÖLFE = GÖDRY

RAUBKATZEN = ??????????


__________________
Der Mensch benimmt sich als wäre er etwas besonderes aber er ist auch nur ein Tier

11.08.2009, 00:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an djkb senden  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von PattWór
Nun, da A=B ist, gilt A-B=0. In dem Teil, wo durch (A-B) dividiert wurde, wurde also durch 0 dividiert. Dies ist nicht zulässig und muss zu Widersprüchen führen. Die weiteren Umformungen hätte wie folgt aussehen müssen
Aus A=B und (A+B)(A-B) = B(A-B) folgt
(B+B)0 = B*0 <=> 2B*0 = B*0 <=> 0=0.


Richtig! Besser hätte ich es uhc nicht erklären können.


__________________
Panta Rhei

10.08.2009, 17:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun, da A=B ist, gilt A-B=0. In dem Teil, wo durch (A-B) dividiert wurde, wurde also durch 0 dividiert. Dies ist nicht zulässig und muss zu Widersprüchen führen. Die weiteren Umformungen hätte wie folgt aussehen müssen
Aus A=B und (A+B)(A-B) = B(A-B) folgt
(B+B)0 = B*0 <=> 2B*0 = B*0 <=> 0=0.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


Dieser Beitrag wurde von PattWór am 09.08.2009, 11:38 Uhr editiert.

09.08.2009, 11:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm, versuche ich auch mal ein Mathe-Rätsel zu stellen.

Zufällig bin ich darüber gestolpert: http://limerickdb.com/?146

Nun, da wir wissen, das 2 nicht gleich 1 ist: Wo ist der Fehler bei diesem "Beweis"?


__________________
Panta Rhei

08.08.2009, 22:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TM982
Du hast mit O also die Oberfläche des "vollständigen" Quaders gemeint?

Ja, darauf deuteten alle meine Hinweise hin.

Aber zugegeben, als ich die Musterlösung erstellte, war ich in die selbe Falle getappt, wie ihr und wunderte mich über das Ergebnis (das selbe, was auch SammysHP herausbekommen hatte), das dem entsprechenden Satz offensichtlich widersprach.
Erst als ich mir Gedanken über die Zusammenhänge von Volumen, Oberfläche und Materialbedarf gemacht hatte und erkannte, daß Oberfläche und Materialbedarf keineswegs identisch sein müssen, konnte ich den Widerspruch auflösen.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


05.08.2009, 22:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Du hast mit O also die Oberfläche des "vollständigen" Quaders gemeint? Ich hätte gedacht, du meinst dur die wirklich vorhandene Fläche, also ohne "Deckel".

Was die Rechnung angeht, kann ich sie durchaus nachvollziehen, aber selbst wäre ich wohl nie drauf gekommen. Mag auch an der Fragestellung gelegen haben, aber ich habe eindeutig gemerkt, dass ich mitlerweile aus der Übung bin.

Konzentrationen, Stoffmengen etc. muss ich andauernd berechnen, und in der Physikalischen Chemie gab es andauernd irgendwelche bösen Ableitungen, aber die Oberfälche eines Würfels habe ich nach der Schule nie wieder gebraucht ...

Danke für das Rätsel (und für die Lösung ...)!


__________________
Panta Rhei

Dieser Beitrag wurde von TM982 am 05.08.2009, 21:02 Uhr editiert.

05.08.2009, 20:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  AuflösungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So, knapp 80 Minuten eher als angekündigt löse ich das Rätsel jetzt auf. Die Lösung ist als PDF-File angehängt.

Attachment:
Blechschachtel.pdf (62 KB, 206 mal heruntergeladen)


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


05.08.2009, 17:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 210
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von PattWór
Mach mal folgendes Gedankenexperiment. Nimm einen Wüfel (dessen Oberfläche maximales Volumen einschließt) und entferne dann die Deckfläche. Hat das Entfernen der Deckfläche irgend einen Einfluss auf das Fassungsvermögen des Hohlkörpers?

Nein, wie auch. Aber durch das Entfernen einer Fläche des Würfels wird die Fläche des Materials (und darauf hatte ich mich die ganze Zeit bezogen!) geringer. Folglich ändert sich das Verhältnis von Fläche zu Volumen, das ideale Verhältnis ändert sich zu 1:4/3.
Kann sein, dass ich einfach eine andere Definition von Oberfläche genommen hatte, ist ja auch mehrdeutig

Zitat:
Original von PattWór
Heute Abend um ca. 19:00 Uhr werde ich die Lösung präsentieren.

Mach das...


__________________

05.08.2009, 11:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TM982
Das Volumen eines Quaders ist maximal, wenn es ein Würfel ist.

Das ist absolut korrekt.

Zitat:
Original von TM982
Aber wenn es oben keinen Deckel gibt, ist die Oberfläche und damit die Materialmenge natürlich kleiner, es fehlt ja gerade eine Fläche.

Sind Materialmenge und Oberfläche wirklich stets identisch?

Zitat:
Original von TM982
Das hat vermutlcih auch Einfluss auf die "ideale" Form, aber ich weiß gerade nicht wie.

Mach mal folgendes Gedankenexperiment. Nimm einen Wüfel (dessen Oberfläche maximales Volumen einschließt) und entferne dann die Deckfläche. Hat das Entfernen der Deckfläche irgend einen Einfluss auf das Fassungsvermögen des Hohlkörpers?

Nun, jetzt habe ich ja schon fast die Lösung des Rätsels offenbart. Alles Weitere ist nur noch Rechentechnik .

Heute Abend um ca. 19:00 Uhr werde ich die Lösung präsentieren.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


05.08.2009, 10:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  4  5  6  7  8  ...    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.