Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Raubkatzen (allgemein & sonstige) » beliebtheitsgrad von raubkatzen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5    »  ]
Scorpio
Kleinkatze



Dabei seit: März 2007
Herkunft:

Beiträge: 17
Scorpio ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Löwen haben vermutlich diese große Anziehungskraft, weil sie fast allen Kulturen des Mittelmeerraums bekannt waren, und immer königliches Wild waren. Samson, Herakles, Daniel kämpften gegen sie. Homer beschreibt in hunderten von Gleichnissen ihr Jagdverhalten und verglich es mit dem eines Kriegers. Die ägyptischen Pharaonen, die Sumerer, Assyrer, Babylonier und Perser verherrlichten sich ebenso als Löwenjäger wie Alexander und die Diadochen. In Rom waren Löwen Macht. Sulla, Caesar, Pompeius, Trajan sie alle ließen Mähnenlöwen kämpfen. Löwen sind auf unzähligen Wappen zu sehen, sie haben Verbindung zum religiösen etwa im gefolge Dionysos oder auch als Löwe von St. Marco. Tiger sind genau so beeindruckend wie Löwen, ich finde, daß sie die Anmut einer Löwin und die Imposanz eines Mähnenlöwen besitzen. Aber eigentlich ist meine liebste große Katze der Leopard. vielleicht spielen da noch Erinnerungen an Bagheera aus Kiplings Dschungelbüchern mit, aber ich finde Leoparden sind so richtig coole Allroundkatzen, deren Lebensgewohnheiten viel mit meinen eigenen gemein haben. Sie teilen sich den Lebensraum mit anderen Alpharäubern und behaupten sich unter Tigern, Löwen, Luchsen, Bären, Wölfen und Hyänen. Kommen die Löwen oder Hyänen, ist der Leopard meistens auf dem Baum und nimmt sich auch noch die Impala mit nach oben. Sie sind Einzelgänger, aber für ein gutes Weibchen werden sie wagemutig.

19.03.2007, 22:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Scorpio senden  
Kätzchen
Kleinkatze




Dabei seit: August 2003
Herkunft: Pb
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 7
Kätzchen ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Für mich zählen die Jaguare zu den schönsten Raubkatzen.

28.10.2003, 03:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kätzchen senden  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich verstehe nicht ganz den Sinn dieser Unterhaltung. Das Gespräch von Felidae und co und ihren Untergruppierungen fand ich irgentwie interessanter.


Dann darf ich dich einladen, dieses Thema im Unterboard 'Artenschutz' zu diskutieren. Das Gespräch wurde darum wieder auf seinen Ausgang zurück gebracht, da der thread 'beliebtheitsgrad von raubkatzen' lautet.

lg
/nettwork


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

12.09.2003, 20:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und wie wäre das dann bei mir?
Solange ich mich erinnern kann, Lieblingstiere zu haben, waren sowohl Tiere aus der direkten Umgebung (Hund, Katze, Kuh und Pferd) ald auch Exoten wie Delphin und Leopard dabei. Kann es sein, dass ich in so einem jungen Alter schon so von den Medien beeinflusst war? Beim Delphin kann ich das noch verstehen, aber beim Leoparden?
Und auch der Ozelot ist mir ans Herz gewachsen. Dabei bin ich erst vor ca. 2,5 jahren auf ihn aufmerksam geworden. Als Dschunelkatze ist er ja auch extrem schwer vor die kamera zu bekommen. Ich habe ihn damals in einem Zoo gesehen und war entzückt. 2 Ozelottis beim Kuscheln in der Sonne!
Aber kommt der Ozelot echt sooo oft in den Medien vor? Ich meine, wenn es einmal nicht gerade um Pelzmäntel oder ähnliches geht.
Ich glaube auf jeden Fall, dass da noch mehr sein muss, als nur die Medien.
Dass wir sie alle schützen sollten, finde ich auch, aber können wir allen Tieren zugleich helfen? Ich glaube, da muss sich dann wieder jeder auf sein eigenes Gefühl verlassen.


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

12.09.2003, 15:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Dark
Wolfswelpe




Dabei seit: September 2003
Herkunft: Wien
Wien (A)
Beiträge: 39
Dark ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich verstehe nicht ganz den Sinn dieser Unterhaltung. Das Gespräch von Felidae und co und ihren Untergruppierungen fand ich irgentwie interessanter. Da stellt sich die Frage wieso wir überhaupt solche prachtvollen Tiere ausrotten wollen. Wie kann man einem so starken Geschöpf in die Augen blicken und es kalt erschiessen? Wie kann man sich das Fell um den eigenen Körper legen, wenn man weiss wieviel Blut daran geflossen ist? Wie kann es sein, das wir grausam
gegen ein Tier vorgehen das uns nichts getan hat und es dann einspeert? Ich schätze mal da liegt die Antwort irgentwo.
Ward ihr schon mal Zoo? Seht euch da um! Wen lieben die Kinder am meist? Natürlich Tierbabys. Wenn sie klein sind sehen sie noch niedlich aus(Zumindest solange sie pelzig sind und Klupschaugen haben)! Im Grunde ist es da egal welche Art es ist. Ob nun Tiger, Leopard oder Gepard. Wenn sie klein sind sehen sie in den Augen unserer lieben Kleinen gleich aus. Da in den Medien und in der Schule meist nur die gleichen Tierarten vorgenommen(zumindest war das bei mir so)wäre es kein Wunder wenn wir nur gewisse Arten kennen und lieben lernen

Dieser Beitrag wurde von Dark am 11.09.2003, 22:11 Uhr editiert.

11.09.2003, 22:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Dark senden Schicke Dark eine ICQ-Nachricht  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mir die vergangenen Beiträge noch mal angeschaut und darf mich folgender Meinung anschließen:

Manche Raubkatzen sind schwer vor die Kamera zu bekommen, daher ist ihre Medienpräsenz mangelhaft.

Sympathisch oder eher nicht würde ich ausschließen. Raubkatzen wirken durch ihre parallel gerichteten Augen menschlich und lösen als 'Katze mit kuscheligem Fell' ein positives Gefühl beim Betrachter aus.

Im Naturschutz werden, wie schon mal erwähnt, Flaggschiffarten verwendet. Eine sympathische Art wird in den Medien präsentiert. Wenn sie geschützt werden kann, dann wird dem gesamten Lebensraum und den darin lebenden Arten geholfen. Das trifft theoretisch auf alle Raubkatzen, als Topprädatoren, zu.
Warum dennoch eine Auswahl getroffen wird, dafür habe ich keine Erklärung.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

11.09.2003, 08:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
abhängigAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich kann verstehen was Du meinst - Nebelparder. Ich halte es für durchaus wahrscheinlich, daß die Präsents eines Tieres in den Medien seinen "Beliebtheitsgrad" steigert. Ähnlich wie die Tatsache, daß was man selbst einmal gesehen oder gar angefasst hat, einem gleich viel näher am Herzen liegt.

Die andere Seite ist natürlich, daß jedes Wildtier geschützt werden sollte und besonders die die vom Menschen ziemlich unter Druck gesetzt wurden und werden. Der Schutz sollte nicht von Beliebtheit abhängen, aber nette Theorien helfen parktisch nicht immer weiter. Ich kann nur hoffen, daß der Tigerschutz voran kommt (natürlich auch der Schutz für andere Tierarten).


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

10.09.2003, 22:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gut.
Ich meine, wie bereits andere vor mir, dass die Medien der Hauptgrund sind, fast täglich sieht man beispielsweise Tierdokumentationen aus Afrika und dort werden immer sofort die Löwenrudel vor´s Objektiv geholt, Geparden werden wegen ihrer sensationellen Sprintfähigkeit immer wieder gefilmt, oft wird aber auch nur die Jagdtechnick gezeigt, bei Löwen ist das nicht so häufig der Fall. Leoparden sind einfach nicht so leicht zu finden wie Löwen und da sie alleine leben und keine so spektaktuelle Jagdweise wie der Gepard haben, sondern auf den Überraschungseffekt setzen sind sie für viele Leute der heutigen Action-Gesellschaft(der Tiger jagd seiner Beute ja auch oft noch nach) leider nicht so interresant!
Und Tiger werden neben Löwen am häufigsten in Zoos gehalten, daher wächst fast jedes Kind mit dem Anblick von Tigern und Löwen auf, dann wachsen mehr Leuten schon in der Kindheit diese Arten ans Herz. Deswegen gibt es ja auch mehr Löwen- , Tiger- oder Gepardenseiten im Internet(wo wir wieder bei den Medien wären), als Leopard- oder Jaguarseiten.


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

31.08.2003, 15:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also, nein, wir sind überhaupt vom Thema abgekommen, hier ist der Ursprung der ganzen Geschichte. Lucky Lion kam der Sache schon wieder etwas näher. Jamie schrieb da am Anfang folgendes:

Zitat:
ich konnte und kann - nicht nur hier - auch in andere kreise feststellen, dass tiger, loewen und auch geparde finden sehr vile liebhaber eigentlich. das ist auch gut so. aber aus welche gruende bei den schoenen jaguaren und auch den leoparden es ist ein wenig anders?

weiss jemand gruende dafuer? duerfen sein wissenschaftliche, plausible, aber auch vermutungen und ideen eigene?

soll nicht wettstreit sein der raubkatzen, keine konkurrenz kampf bitte, der verschidenen freunde von ihnen, denn sie alle sind schoen und vile von ihnen bedroht. ist nur eine frage, die ich mir schon eine weile gestellt habe und sie nun hier will ins forum werfen. ich freu mich ueber alle moeglichen guten antworten.


Vielleicht konnte ich da so wieder etwas in die Richtung helfen, die es mal ging oder vielleicht regt das neue Diskussionen an.

16.03.2003, 16:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ähem, kann es sein dass ihr hier vom Thema abgekommen seid? War nicht die Frage, warum die Großkatzen die beliebteren Tiere dieser Erde sind?

Also wer meine Meinung dazu wissen will: Ich würde sagen, das sind die einzigen Tiere, die nach unseren Vorstellungen einem gewissen Schönheitsideal standhalten. Sie sind groß, kräftig, geschmeidig, elegant, bewegen sich mit sehr viel Anmut und sind einfach schön anzuschauen. Wenn ich mir da so manch andere Tierart anschaue, die kann da keinesfalls mithalten. Das heisst jetzt nicht, dass ich alle anderen Tiere überhaupt nicht mag, ich mag sie nur weniger als die Grosskatzen.


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

16.03.2003, 13:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  4  5    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.