Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Wölfe » [Diskussion] Der Wolf im Wohnzimmer » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  ]
white wolf
Wolfswelpe



Dabei seit: Mai 2004
Herkunft: kärnten
Kärnten (A)
Beiträge: 13
white wolf ist offline
  husky haltungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hallo ihr!!!!!
Was haltet ihr davon husky oder Gezüchtete Wolf Mischlinge zu halten???? Ich finde das Tier Quälerei, oder etwa nicht??

27.05.2004, 12:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an white wolf senden Homepage von white wolf  
Steelwolf
Lykos




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Königswinter (bei Bonn)
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 141
Steelwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bei unseren Freunden in Amiland gilt vielerorts das Motto: Wenn Wolf drin, dann wild und tapfer.
Aber gerade das Gegenteil wird beobachtet: Ein Wolf, in Bedrängnis gebracht, neigt eher dazu zu fliehen. Erst, wenn er gänzlich in die Ecke gedrängt ist, dann wehrt er sich.
Auf der anderen Seite genügt ein relativ schwacher Schlüsselreiz, um in ihm das Jagdfieber zu wecken und schon ist das Baby in des Nachbars Garten, was nur im Sandkasten tobte, die Beute. Und der Wolfshund (im wahrsten Sinne des Wortes) ist der Schuldige.
Ich laß vor Jahren einen Artikel darüber, der sich mit diesem Phänomen der wachsenden Beliebtheit und Wolfsmischlingen gerade in den USA befaßte. Die Erkenntnis, daß auch bei Mischlingen mit nur 10% (ich meine, es war sogar noch weniger. Kann mich aber irren.) Wolfsblut Unberechenbarkeiten, die schlichtweg auf die wilde Natur des Wolfes zurückzuführen sind, zu Tage treten, scheint auf der anderen Seite des Ozeans vielfach noch nicht angekommen zu sein. Und das hat teilweise verheerende Wirkungen.

Ich kann CleanerWolf nur beipflichten: Wildtiere, ganz besonders Raubtiere, gehören nicht ins Haus.

Dieser Beitrag wurde von Steelwolf am 16.11.2002, 13:04 Uhr editiert.

16.11.2002, 13:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Steelwolf senden Homepage von Steelwolf Schicke Steelwolf eine ICQ-Nachricht  
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wölfe gehören nicht ins Wohnzimmer und auch nicht in den Schrebergarten. Ein Wolf als Kuscheltier oder "Modehund" - das ist nix. Das Gleiche gilt natürlich für alle anderen Wildtiere.


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

Dieser Beitrag wurde von CleanerWolf am 16.11.2002, 00:30 Uhr editiert.

16.11.2002, 00:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
PantherinPat
Jaguar



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 396
PantherinPat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@ Petra: so eine schlechte Vorahnung hatte ich irgendwie schon. Die Amis sind echt schlechte "Vorbilder"

Da sind viele Tiere vom Aussterben bedroht und anstelle diese zu schützen, werden irgendwelche Hybriden gezüchtet.

15.11.2002, 21:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und was ist jetzt aus dem großen, bösen Wolf geworden? Scheint so als würde die Mode jedes Vorurteil plattmachen.
Ne ne, die Menschen sind doch halt bescheuert!
Habt ihr übrigens schon von den Kreuzungen gehört, die sich die Amis vor den Schlitten spannen? Nix Huskeys, die sind denen zu langsam. Packen einfach Windhund und Kojote zusammen, Ergebnis: ein ausdauernder, schneller Läufer.

Spiritus, auf der ewigen Suche... fangen wir jetzt wieder von Vorne an?


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

15.11.2002, 16:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

verboten ists glaub ich tatsächlich nicht, hab schon öfters von Hybriden in Deutschland gehört (darunter war auch nen Bericht von ner Frau, die die züchtet & die ihr kleines Kind mit denen spielen ließ) von Unfällen hab ich auch schon gehört, darum find ichs ja so bescheuert - aber vor allem tun mir die Tiere leid.

aber ich bin mir wie gesagt nicht sicher, ob das Tier, was ich gesehn hab, nicht vielleicht doch ein richtiger Wolf war. Oder evtl. zumindest ein Wolfshybrid 1.Generation-also das Vater oder Mutter nen Wolf war...

ich erinner mich nämlich noch an nen Fernsehbericht, der glaub ich kurz vor oder nach meiner Begegnung mit dem Tier im TV kam: da war nen Mann, der 1 oder 2 Wölfe tatsächlich im Wohnzimmer hatte & dann meinte, die wären genauso zahm & würden genauso an der Leine laufen, wie Hunde... zumindest zu der Zeit wars wohl wirklich nen richtiger Modetrend...wozu dieser & ähnl. Beiträge bestimmt auch noch dazu beigetragen haben.

wirklich ein schöner Anblick, so ein wundervolles mehr oder weniger wildes Geschöpf an der kurzen Leine Gassi gehen zu sehen...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

15.11.2002, 14:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Pat ...

... leider, leider scheint das Halten von Wolfshybriden in Deutschland nicht oder noch nicht oder nicht mehr verboten zu sein ... es ist lediglich genehmigungspflichtig, weil auch diese Tiere unter das Washingtoner Artenschutzabkommen fallen.

Hier ein Link zum Thema.

Krass und krank ... dieser ''Modetrend'' ... was wollen wir den Amerikanern eigentlich noch alles nachmachen??? Öhm ... vielleicht ihre prüde Einstellung zum Thema xxx??? Gewisse Praktiken unter Strafe stellen??? Oder geht unsere ''Amiland-Anbetung'' dann doch nicht SO weit???

Wollen wir den Verkauf des Harry Potter Hexenbesens in Deutschland verbieten lassen, weil er die Kinder durch seine Vibrationen auf verderbliche Gedanken bringen könnte, so wie es die Amiland-Mütter befürchten??? ... GOD BLESS AMERICA ... *oh my god ... mir wird schlecht* ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 15.11.2002, 09:51 Uhr editiert.

15.11.2002, 09:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
PantherinPat
Jaguar



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 396
PantherinPat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Phantom!

Solche Kreuzungen gibt es. In Deutschland sind sie verboten.

Allerdings sind es die Amis mal wieder, die sich an kein Naturgesetz halten und alles kreuz und quer züchten. Da werden einmal Deutsche Schäferhunde mit Wölfen und einmal Huskys mit Wölfen gekreuzt, um das "wilde" im Hund wieder rein zu bekommen. (So'n Schwachsinn können sich nur Amis ausdenken)
Das alles hab ich aus einer Sendung die mal vor ein paar Jahren kam. Ich glaube es wurde auch von einigen Bundesstaaten unterbunden, diese Tiere zu züchten, weil es schon schwere Unfälle mit den Hunden gab. Wie gesagt, Wolf ist im Blut. Aber wie es nun mal so ist, gibt es immer wieder welche die sich nicht dran halten.

Leider weiß ich nicht mehr auf welchem Sender es kam, ist auch etwas sehr lange her.

14.11.2002, 23:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Der Wolf im WohnzimmerAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

mich interessiert einfach mal, was ihr davon haltet?
(weiß leider nich, obs hier schonmal son Thema gab)

also ich hatte vor ein paar Jahren mal eine merkwürdige 'Begegnung': Mit einer Bekannten fuhr ich in die Stadt. Plötzlich sah ich auf dem Bürgersteig neben uns eine Frau mit 'Hund'. Aber irgendwas stimmte nicht. Ich wußte zuerst nicht, was es war, ich hatte ein komisches Gefühl bei dem Tier, es sah irgendwie anders aus. Erst dachte ich, es wär ein Husky oder Schäferhund mit einer mir unbekannten Fellfärbung. Erst ein paar Sekunden später, nachdem ich seine Schnauze sah, dämmerte mir langsam, daß da nen Wolf drinsteckte. Meine Bekannte hats auch gesehn & war auch der Meinung. Aber so wie das Tier aussah, wars entweder eine Mischung mit gut 90% Wolf oder gar ein echter Wolf.(Was ich fast noch eher glaub) hab dann auch irgendwann zu der Zeit davon gehört, daß es 'in' sei, Wölfe als Haustier zu halten.
Achja, die Frau trug auch noch nen Pelzmantel...irgendwie passend...ich mein, wenn man reich is (is natürlich nur ne Vermutung) muß man ja zeigen, daß man was besondres is, da reicht halt nen 'Schoßhündchen' nicht mehr...

das Tier hab ich seitdem nie wieder gesehn, hab gleich am nächsten Tag die Stadt danach abgeklappert, weil ichs nicht glauben konnte, was ich gesehn hab, aber keine Spur...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

14.11.2002, 22:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
[  «    1  2  3  ]   « Vorheriges Thema Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.89
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.