Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Elefanten-Zucht für Zirkusunternehmen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Goldkatze
Routinier




Dabei seit: Februar 2004
Herkunft: Land der goldenen Feliden

Beiträge: 452
Goldkatze ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das scheint ja wirklich ne ganz gute Sache zu sein... zumindest für die Zuchttiere. Es ist schade, dass Frankello die Nachzuchten dann an Zirkusse abgeben will, wo sie dann wieder in der Manege landen. Aber einen Menschen aus einer Zirkusfamilie davon zu überzeugen, dass das eigentlich nicht mit seiner Elefantenliebe zusammenpasst ist eben leider sehr, sehr schwer bis unmöglich... schade das. Dann würde mir diese Einrichtung nämlich noch besser gefallen.


__________________
On the day Cc was born, 6,000 unwanted pet cats and kittens were destroyed in the USA.

07.03.2004, 19:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Goldkatze senden Schicke Goldkatze eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

danke

is mir ja schon richtig peinlich, aber hab vorhin wohl irgendwas falsches bei google eingegeben, hatte da nämlich zunächst nix gefunden...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

04.03.2004, 21:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Elefantendorf trauert um Balumba

Platschow. Ein schwerer Schicksalsschlag durchkreuzt die Pläne der Zirkusfamilie Frankello: Kurz vor der geplanten Abreise zum Weltzirkusfestival ins Fürstentum nach Monaco ist die 16-jährige Elefantenkuh Balumba in der vergangenen Woche plötzlich verstorben.

Für die traditionsreiche Zirkusfamilie ist es ein schwerer Schicksalsschlag. "Unsere Elefanten gehören doch zur Familie", gibt Sonni Frankello zu bedenken. Balumba war 1989 in Simbabwe geboren worden und im Zuge der Wildbestandregulierung nach Europa gekommen. "Sie war stets sehr neugierig, hatte den Schalk im Nacken und eine große Auffassungsgabe", sagt der international anerkannte Dompteur. In Zirkuskreisen war die Elefantenkuh beliebt und eine Art Aushängeschild für die Show der Frankellos.

Der Ziegendorfer Bürgermeister Peter Friedrich, der auch dem erst vor wenigen Tagen offiziell als "Elefantendorf" benannten Platschow vorsteht, ist schockiert: "Ich habe Balumba und die anderen Dickhäuter wie viele andere ins Herz geschlossen. Ich bitte meine Mitbürger, Frankellos jetzt erst einmal die Zeit zu geben, damit wieder Ruhe in ihr Leben kommt."

Elefantenhof Platschow

Weitere Infos zum Elefantenhof: Google-Newssuche => Suchworte: platschow elefanten

Ich bitte dann noch darum, den angehängten SherlockGoogle in die Smilie-Legende aufzunehmen.

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

04.03.2004, 18:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

gestern hab ich zufällig gehört, dass wohl eine der kühe gestorben ist. weiß zufällig jemand näheres?


letztens kam noch auf Phoenix nen Bericht über die 4 Elefantenkühe und ihren Bullen...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

04.03.2004, 12:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hmmm...
auf der einen seite ist diese zucht gut...
weil dann müssen nicht wilde elefanten dafür gequält werden...

aber ich denke mal das das auch wieder schlecht ist weil die tiere wirklich in zirkussen schlecht leben...

in der zuchtstation haben die wenigestens noch auslauf...
aber dann...
wenn sie einem zirkus verkauft weren...
dann müssen die tiere leiden...
werden gequält damit sie kunststücke machen...

irgendwo hat es schon seine guten aber auch schlechten seitne...
wie alles im leben...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

19.12.2002, 14:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also den Elefanten geht es auf dieser Anlage zweifellos besser als vielen Artgenossen im Zirkus. Sonny Frank wurde auch schon von anerkannten Elefantenexperten für seine Elefantenhaltung gelobt. Was allerdings zurecht von den selben Leuten auf große Ablehnung stösst, ist die Absicht für Zirkusunternehmen Elefanten zu züchten. Ob das überhaupt gelingt, muss man abwarten.

02.11.2002, 01:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hab da vor kurzem nen Fernsehbericht drüber gesehn...also das Gelände da sah ja ganz gut aus, im Gegensatz zu manchem Zoogehege oder so. Und die Idee, die Elefanten den Menschen näher zu bringen, find ich auch nich so schlecht. Ich hatte schon oft nahen Kontakt zu Elefanten & ich lieb diese Tiere einfach.

aber ehrlich gesagt frag ich mich 1. was da so schlimm dran wär, wenns in 25 Jahren keine Elefanten mehr im Zirkus gäb (bei der Haltung) & 2. obs dann überhaupt noch Tiere in Zirkussen gibt- 25 Jahre sind ne lange Zeit...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

02.11.2002, 00:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  Elefanten-Zucht für ZirkusunternehmenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Elefanten-Farm von Platschow


In dem kleinen Ort Platschow ist eine europaweit einmalige Zucht von Elefanten geplant. Mit den Babys soll Zirkussen geholfen werden.

Platschow (ddp) Sahib ist vier Tonnen schwer und hat vier Frauen. Seine Augen blicken scheinbar sanft unter dichten Wimpern. Seine Haut schlägt viele Falten, vor allem an Hals und Popo. Alles in allem ist er ein strammer Kerl und soll in den nächsten Jahren den Nachwuchs der afrikanischen Elefanten für Zirkusse sichern. „Wir planen in Platschow eine in Europa einmalige Zucht von afrikanischen Elefanten“, sagt Dompteur Sonni Frankello. Im kleinen mecklenburgischen Dorf nahe der Grenze zu Brandenburg hat Frankello für seine fünf Elefanten ein schönes Zuhause gefunden. Daraus soll mehr werden.

Wenn nichts unternommen werde, gäbe es in spätestens 25 Jahren keine Dickhäuter mehr für Zirkusse, warnt der 43-Jährige. Grund sei das Washingtoner Artenschutzabkommen, das seit 1989 Elefantenexporte aus Asien und Afrika verbiete. Außerdem gäben Zoos die grauen Riesen nicht gern für die Manege her oder hätten einfach keinen Platz zum Züchten. Den finden Elefantenbulle Sahib (24) und seine vier Kühe Timba (24), Mala (17), Kenia und Balumba (beide 15) in Platschow reichlich. Auf 60 000 Quadratmetern Fläche soll dort eine artgerechte Unterbringung mit Heizung, Bademöglichkeit, Paarungsgehege und eine riesige Weide mit Kratzbäumen und Sandkuhlen angelegt werden.

Bei dem Projekt hilft die ganze elefantenbegeisterte Familie mit. Sie packte mit an, um die schweren Eisenstangen von Sahibs so genannten Mustkral im Beton zu verankern. Hier wird der Bulle in seiner Brunftzeit, der Must, untergebracht: Elefanten könnten währenddessen richtig wild werden, weiß der Experte. Der Begriff „sanfte Riesen“ sei ein verklärtes Klischee. Sie seien zwar sehr gutmütig untereinander, aber wenn ihnen ein Mensch unsympathisch sein sollte, werde der schon mal recht unsanft per Rüssel beiseite geschoben.

Frankello will mit Klischees aufräumen und den Menschen die Tiere näherbringen, aber nicht etwa einen Safaripark oder Zoo gründen. „Bei uns sollen Interessierte nicht eben schnell auf einen Elefanten steigen, sondern die Tiere auch füttern und streicheln“, erläutert der Elefantennarr, dessen Familie schon in der vierten Generation mit den Rüsseltieren arbeitet. Geplant sind auf dem Hof auch Biologieunterricht für Schüler und Lehrgänge für Elefantenpfleger.

„Das lässt sich mit unseren Tieren gut machen, die sind durch den jahrelangen Umgang mit Menschen sehr zahm“, ist sich Schwiegervater Claus Kröplin sicher. Die Fünf seien schon oft im Zirkus aufgetreten. Die äußerst gelehrigen Tiere mit dem guten Gedächtnis könnten beispielsweise tanzen, Mundharmonika und Fußball spielen. „Während andere ihre Autos putzen, putzen wir eben Elefanten“, umreißt der 67-Jährige seine Tierliebe. Die Zucht sei aber ein schwieriges Unterfangen, da die Kühe nur vier Mal im Jahr für je 32 Stunden empfänglich seien. Deshalb soll sich Sahib ganz auf das Zeugen des Nachwuchses konzentrieren. An drei von den vier Elefantendamen habe der „Hahn“ im Korb schon Interesse signalisiert. „Bei der Ältesten, Timba, muss noch ausgemacht werden, wer von den beiden die Hosen an hat“, meint Kröplin.

BEATE KELLERMANN



© 1999-2000, Alle Rechte vorbehalten


01.11.2002, 11:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.19
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.