Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Lion attacks man » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
Sehr suspekt ...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also für einen aggressiven Angriff sieht mir das ganze zu verspielt aus ... ich denke, wenn die Löwin den Typ mit Hut wirklich hätte töten wollen, hätte sie ihn viel schneller erledigen können ... (man sieht auch die Krallen der Löwin nicht unbedingt ausgefahren)
außerdem ist fragwürdig, warum sie dann nachher mit der "Beute", dem Fotoapparat wegrennt ...

Fragen über Fragen ...


__________________
"A-o-ung"

Dieser Beitrag wurde von Shilok am 21.10.2002, 12:40 Uhr editiert.

21.10.2002, 12:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gibt es eine belegte Quelle für das Video? Irgendwie ist mir das alles zu verwackelt und auch das weinende Babyin dem kurzen Ausschnitt kommt mir seltsam vor. Auch das mit der Kamera zum Schluß, hm.

Gesetzt den Fall, dass es eine wahre Begebenheit ist:
Ich halte das Statement im Zitat für nicht unbedingt richtig. Für einen Angriff fehlte der anhaltende Hals/Nackenbiss. Ich glaube eher, dass es schon ein Versuch war den vermeintlichen Gegner zu vertreiben. Er wird am Boden festgehalten. Aber beim Menschen fehlt natürlich jede Form einer geeigneten Demutshaltung und so läßt die Löwin nicht ab.

Wurden die Löwen eigentlich gerade gefüttert? Dann war der Mensch vielleicht doch nur der nächste Gang bei der Fütterung.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

21.10.2002, 12:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
  Lion attacks manAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wieder einmal hat die Borniertheit weniger Menschen, wieder den Ruf eine ganzen Spezies befleckt. Der Mensch ist, sobald es um das Leben geht, daß selbtsüchtigste Wesen das es gibt. Nicht aus der Tatsache heraus, daß er überleben möchte (wie jedes andere Tier), sondern das er noch versucht möglichst alles was ihm bedrohlich erscheint zu vernichten.

Greift also ein Löwe einen Menschen an, dann sind alle Löwen blutrünstige Menschenfresser die nur böses im Sinn haben und Killermaschienen sind. Tötet ein Mensch einen Löwen, dann wird er für diese sportlich faire Tat (mit Zielrohr und aus 100 Meter Entfernung) noch bewundert - was für ein WohlTäter er doch ist.

Hier ein kleines Filmchen, daß die Borniertheit von Menschen zeigen soll. Den Film habe ich per Mail bekommen und er soll keine Wertung darstellen.

OUCH - Lion attacks man.mpg ca. 3,5 MB

Schaut Euch das einfach mal an und sagt mir dann, was ihr von den Vorgängen haltet. Wie gesagt es soll keine Wertung darstellen. Aber ich denke es ist interessant zu ergründen was dort vor ging. Deswegen hier noch ein Ausschnitt aus der Mail mit der dieses Video kam.
Zitat:
Ich finde das fragliche Video gerade deswegen so aufschlußreich, weil es vor Augen führt, daß bei Großkatzen die Übergänge zwischen rein territorial motivierter Aggression und dem, was auf Englisch predatory attack heißt, relativ fließend zu sein scheinen. Der Beweis: Die Löwinnen, die den Trottel mit Anglerhut zur Strecke gebracht haben, halten mit wildem Fauchen einen männlichen Artgenossen von der Beute fern - sehr gut zu sehen in der allerletzten Szene des Films...

Was haltet ihr von der ganzen Geschichte???


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

21.10.2002, 11:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.74
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.