Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » Besucherverhalten » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
Panther
Pantherkönig




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Camargue/France
Camargue (F)
Beiträge: 734
Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hm, wie das ist denn gemeint mit dem vergreifen von diese kind an den lieben kleinen? hm? das gefaellt mir weniger als dir cat kleine katze. ich find ja auch eklig, wenn sich leute nicht koennen benehmen und stoeren tiere zu sehr. aber dann es sind doch die grossen, die nicht schauen fuer ordnung und nicht lehren ihre kinder, wie sie sich muessen verhalten. kinder sind munter, wenn sie sind gesund und alles ist gut, sie sind ueberschwenglich und rennen gerne rum und sind auch laut ja, aber es sind doch einfach kinder und haben auch ein recht zu sein lebhaft. ist gute zeichen. sie muessen nur gefuehrt werden in richtige bahnen. das ist mein meinung dazu.


__________________
Panther Koenig Jamie oder auch CJP ...

30.01.2003, 08:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther senden Homepage von Panther Schicke Panther eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keinen YIM Screenname: keinen MSN Passport: jamiemorand@hotmail.com  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zoos haben meiner Meinung eine wichtige Aufgabe (hab ich eh schon mehmals strapaziert die Aussage)! Wenn ein Besucher keine Möglichkeit hat ein Tier live zu erleben, kann er keine Beziehung zu ihm aufbauen. Alle Aktionen, die Geld für den Artenschutz auftreiben wollen, spielen doch mit diesen Gefühlen. Ich wüde mich nie für Tiere einsetzen, die ich nur von Bildern kenne. Auch wenn ihr da vielleicht anderer Meinung seid, aber es zählen ja die Millionen nicht so naturbewußten Menschen in Europa und den USA.

Der Schlüssel für artgerechte Haltung in den Zoos liegt bei dem Gefühl, dass man den Tieren gibt. Ein Tier in Gefangenschaft braucht eine Rückzugsmöglichkeit!
Das natürliche Neugierdeverhalten bringt Tiere dazu, mit dem Besucher zu interagieren. Überlegenheitsgefühl kann Tiere dazu bringen, ruhig in der Sonne zu liegen, während sie von dutzenden Besuchern begafft werden.
Außerdem liegt es an den Zoos geeignete Maßnahmen zu ergreifen, damit Tiere nicht gestresst oder gar verletzt werden. Man wird wohl Fehlverhalten von Menschen nicht ausschließen können, aber man kann geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen. Damit meine ich keine Elektroschocks, denn das Verstehen und den friedlichen Umgang mit Lebewesen kann man auch vernünftig vermitteln. Auch dort liegt eine Aufgabe der Zoos. Eine rasche Umsetzung solcher Ideen wäre im Sinne der Tiere wünschenswert, dennoch kann man, meiner Meinung nach, nicht gleich explodieren und das Verbot aller Zoos fordern, wenn man Versäumnisse entdeckt.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

29.01.2003, 21:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Irgendwie habt ihr schon recht, ja. Es ist absolut nicht in Ordnung, mit Steinen nach den Tieren zu werfen. Auch ist es eine gewaltige Frechheit, sich auf eine Absperrung zu setzen und dann auch noch über eine Klage nach zudenken! Ich finde es auch unangenehm, wenn jemand wie blöd an Scheiben klopft. Bei Aquarien habe ich das schon besonders oft beobachten können. Es mag zwar jetzt komisch klingen, aber ich sehe darin auch gute Seiten: Der Besucher versucht mit dem Tier Kontakt auf zunehmen (im Fall Affe vielleicht). Diese Methode ist zwar nicht sehr Erfolgreich, aber immerhin ein Versuch. Man stelle sich einen Zoo vor, in dem alle Leute nur an den Tieren vorbei gehen, kurz hinglotzen und wieder gehen! Ich finde es sollte in den Zoos daran gearbeitet werde, den Besuchern den Kontakt zu den Tieren zu ermöglichen. Diese werden zwar nicht immer gerade wollen, aber es könnte ja einmal sein. Zootiere sind ja besonders einsam. Außerdem hätte da somancher Besucher vielleicht ein Erlebnis, das ihn an das Tier bindet, oder ihn fasziniert. wöre doch was!


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

29.01.2003, 18:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Cat
Streunerin




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 1174
Cat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hi reeckmann!

über das vehalten deines kindes kann ich nur schmunzeln! WEITER SOOOOOO!!!!!!!!!!!!!!!!!!

wird zeit, dass mal jemand ordnung in die zoos bringt.....ich hasse es, wenn kleine kinder um das gehege rumspringen und laut rumkreischen. da kriegen die armen tiere doch nen hörschaden!!!!!!!

grüssi

cat

29.01.2003, 14:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Cat senden Homepage von Cat Schicke Cat eine ICQ-Nachricht  
reeckmann
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
BesucherverhaltenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich beobachte immer wieder in Zoos, das vor allem kleine Kinder, unbehelligt von deren Eltern, Tiere massiv ärgern. Das geht von an die Scheibe klopfen bis hin zu beschmeißen mit Steinen. Wir mischen uns immer ein, wenn wir sowas sehen, aber die Eltern sind dermaßen ignorant, man kann es nicht glauben. So nach dem Motto: Die wollen doch nur ihren Spaß haben, die kleinen.

Zum Glück hab ich auch ein Kind, der sowas nicht ausstehen kann, und sich dann gern mal an den "lieben Kleinen" vergreift.

28.01.2003, 14:21
 
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich glaub's ja auch nicht wirklich, das war eher überspitzt formuliert und auch so gemeint, dass dann wohl möglich noch die Tiere dafür verantwortlich gemacht werden ...


__________________
"A-o-ung"

22.09.2002, 22:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Nö, glaub' ich nicht ...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

... so sehr ich die Haltung von Wildtieren in Gefangenschaft und somit Zoos verachte, so wenig glaube ich, dass bei ''Unfällen'' jedweder Art die Tiere zur Verantwortung gezogen, sprich: mit ''Sanktionen'' bedacht werden ... denn sooooo geistlos sind die Zoo-Verantwortlichen dann wohl doch nicht ...

Und aus wirtschaftlicher Sicht wären sie ja einfach NUR dumm, wenn sie ihr ''Kapital'' ... das ''Exponat'' Tier dem Leichtsinn und/oder der Unachtsamkeit des Menschen ''opfern'' würden ... Nö, glaub' ich nicht ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

20.09.2002, 10:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
JauAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

... und dann werden wohl noch die Tier (meist Raubkatzen) dafür verantwortlich gemacht, dass der Selbstmörder von den "bösen Bestien" getötet worden ist, nachdem er in das Gehege gestiegen ist ...

Was die Zoobesucher angeht, kann ich nur folgendes - aufgrund intensiver Beobachtungen (der Tiger) - sagen: die meisten Zoobesucher (meist Eltern bzw. Mütter und Väter mit ihren Kindern) bleiben kurz an dem Gehege (bzw. vor der Glasscheibe, in der die Tier "hautnah" zu beobachten sind) stehen, sagen oft bei Tigern "Och, was sind die Löwen schön, groß und imposant ...!" und schlagen dann ihren sensationsgeilen Kindern vor: "Lass uns doch jetzt mal die Elefanten oder Menschenaffen angucken ...!" ... na gut ich geb's zu etwas verallgemeinernd und übertrieben, aber schon oft erlebt.

Am besten find' ich die Examensarbeiten, bei denen Studenten vor den Menschenaffengehegen sitzen und intensiv ihre Beobachtungen anstellen ... aber sie beobachten nicht die Menschenaffen, sondern das Verhalten der Besucher vor den Käfigen / Gehegen (und wenn die Besucher dann fragen, dann beobachten sie natürlich die Affen )



__________________
"A-o-ung"

19.09.2002, 23:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
PantherinPat
Jaguar



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 396
PantherinPat ist offline
DummheitAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jamie hat recht, es ist die Dummheit der Zoobesucher, die sie in "Gefahr" bringen.

Am Ende ist immer das betroffene Tier schuld, wenn etwas passiert. Dabei hat doch der dumme Mensch die Hand zwischen die Stäbe gesteckt, ist über die Absperrung geklettert, und hat das Tier füttern oder streicheln wollen.

Sie vergessen einfach, das es wilde Tiere sind, die hinter diesen Absperrungen leben müssen.

Was den Spiegelmenschen angeht, will er entweder den Affen ärgern, oder einfach nur auf sich aller Blicke lenken.
Ich habe schon oft beobachtet, wie Kinder oder auch Erwachsene irgendwelche anstalten machen, um die Aufmerksamkeit der Tiere zu erregen, aber diese wurden nur mit einem müden nichtssagenden Blick kurz bedacht, oder es kam keine Reaktion rüber.

19.09.2002, 19:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Panther
Pantherkönig




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Camargue/France
Camargue (F)
Beiträge: 734
Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja, das verhalten der besucher???

ich habe gehört von die zuercher zoo in der schweiz, kein schlechter zoo. sie bemuehen sich da sehr, den tieren gutes zu bieten, was ja nicht selbstverstaendlich scheint, nach allem, was ich habe bis jetzt gelesen.

also da haben sie ein wirklich schoenes gehege eingerichtet, wo nun ein neues wolfspaar lebt, dass vor dem erschissen gerettet wurde. es ist ein freigehege, das für einmal nicht hinter stacheldraht und alles mögliche liegt. es ist allerdings gut geschuetzt, also eigentlich es sollte keine probleme darstellen. es waere auch ganz klar, dass keiner der besucher ueber die abschrankungen steigt. waere alles klar. aber ....

da stieg eine ganze familie mit zwei kinder hoch auf die abschrankungen, die sind sehr natuerlich mit holz und so gehalten, zaun ist dezent verdekt. die woelfe sind zimlich zahm, kommen her und gucken was ist. was genau war ist unklar. die kinder sassen da oben und liessen wohl die beine ins gehege baumenl. was sie sonst noch haben gemacht weiss ich nicht. auf jeden fall, wurde das eine kind leicht verletzt und das ander hatte bisswunde am knie. alles nicht so schlimm nein, aber

nun ueberlegt sich die familie ob sie will verklagen die zoo!!! sie haben doch gemacht den mist!!! rechtliche schritte .... hahah

das mich aergert. dieser zoo kann doch nichts fuer die dummheit der leute.


__________________
Panther Koenig Jamie oder auch CJP ...

19.09.2002, 08:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther senden Homepage von Panther Schicke Panther eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keinen YIM Screenname: keinen MSN Passport: jamiemorand@hotmail.com  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14747.65
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.