Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Dicke Luft im Zirkuszelt » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Candy
Terrier




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Pulheim
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 252
Candy ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Candy gestartet
  Dicke Luft im ZirkuszeltAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Lippische Landeszeitung, 9.9.:

Tierschützer klagen an

Elefanten-Dompteur weist Kritik vehement zurück

Von Wolf Scherzer

Lemgo. Mit schweren Vorwürfen von Tierschützern sieht sich der zurzeit in Lemgo gastierende Circus Monte Carlo konfrontiert. Es geht in erster Linie um die vier Elefanten. Gestern war bereits eine Mitarbeiterin des Kreis-Veterinäramtes vor Ort ohne allerdings etwas zu beanstanden. Für Circus-Chef Hardy Weisheit sind die Vorwürfe, die er weit von sich weist, nichts Neues: "Das geht seit drei Jahren in jedem zweiten Gastspielort so."
Die von Stuttgart aus operierende PETA (People for the Ethical Treatment of Animals), eigenen Angaben nach mit mehr als 75000 Mitgliedern die weltweit größte Tierrechtsorganisation, lässt kein gutes Haar an Hardy Weisheit. Der Circus habe sich in der Vergangenheit alles andere als seriös erwiesen. Schon mehrmals seien Tiere beschlagnahmt worden. Ein Elefant sei an den Folgen schlechter Haltung gestorben, die Elefantendame "Dunja" erhole sich im Zoo Hannover von den Strapazen. Dazu Weisheit gestern Nachmittag im Gespräch mit der LZ: "Das waren Tiere eines anderen Unternehmens." Zum Beweis, dass es seinen Elefanten gut gehe, legt er ein Schreiben von Dr. Olaf Behleit, Tierarzt des Kölner Zoos, vom 4. Oktober vergangenen Jahres vor. Darin heißt es: "Nach meiner persönlichen Einschätzung sind die Tiere in einem guten Zustand. Herr Weisheit hat ein gutes Verhältnis zu seinen Elefanten. Die gesamte Gruppe wirkt sehr entspannt und nicht, wie sonst üblich, ängstlich-nervös." Für Dr. Behleit ist dies eine "Folge der guten und begrüßenswerten Freilaufhaltung".
Auf diesen Freilauf legt Weisheit großen Wert, wie zurzeit in Lemgo zu beobachten ist auch wenn die Spaziergänge über den Wall den Verantwortlichen im Gartenamt der Stadt bestimmt nicht passen, weil sich die Dickhäuter natürlich junge Bäumchen und Sträucher schmecken lassen.
Die von PETA der LZ vorgelegte Liste der bekannt gewordenen Vorfälle ist lang. Danach flüchteten 1996 in Kaiserslautern Zuschauer wegen aggressiver Elefanten, 1997 berichteten die "Stuttgarter Zeitung und die dort erscheinende "Bild" über entflohene Dickhäuter, und Hardy Weisheit wird zitiert: "Notfalls jage ich meine Elefanten durch die Königsstraße." Auch in Frankfurt, Göppingen, Landshut, Freiburg, Baden-Baden und anderen Städten sollen Vorfälle aktenkundig sein. Bundesweit durch die Medien ging Anfang August dieses Jahres die Meldung, dass im hessischen Marburg Elefant "Tonga" eine Familie bis zu ihrem Auto verfolgte und den Pkw beschädigte. Weisheit gestern dazu: "Da kam einer mit dem Auto direkt an das Gehege herangefahren. Gegen den haben wir Anzeige erstattet." Ebenso "lächerlich" wie die Kritik der Tierschützer findet der Dompteur die LZ-Information, er habe die Stadt Lemgo im Vorfeld des Gastspiels belogen und nicht wissen lassen, dass Großtiere wie die Elefanten mit von der Partie sind: "Wir haben doch lange vorher plakatiert, und da musste doch jeder Bescheid wissen."
Auf die PETA ist er schon lange nicht mehr gut zu sprechen. Das sind für ihn "Stümper und lächerliche Pausenclowns". Diese "selbst ernannten Tierschützer" könne er nicht mehr ernst nehmen. Und sagt: "Die sollten erstmal Kenntnisse für Wildtiere haben, um mitsprechen zu können. Für mich sind das Tierquäler. Denn während ich mich mit denen auseinandersetzen und jetzt auch mit Ihnen spreche muss, kann ich mich nicht um die Tiere kümmern."


__________________

Dieser Beitrag wurde von Candy am 09.09.2002, 20:25 Uhr editiert.

09.09.2002, 20:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Candy senden Homepage von Candy  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14736.62
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.