Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Politik » USA » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  6  7  ...    »  ]
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja ja, die Amis, ts, ts. Voll auf'n Höhenflug. Vom großen Traum von Freiheit zur Machtübernahme und Unterdrückung. Ne ne, da werden die Guten Machtgeil und streben zur Weltherrschaft an, und werden letztendlich zu den Bösen.
Die bräuchten echt mal nenn Dämpfer, und das versuchten doch Laden und anhang (schöne Scheiße!). Aber das hat nichts weiter gebracht, als das Amiland nun voll am Rad dreht. Wenns so weitergeht erleben wir echt noch den dritten...

Spiritus, auf der ewigen Suche... aber wirds die Ewigkeit auf dieser Erde geben?


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

17.10.2002, 18:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ein Kollege von mir hat für den 2 Golfkrieg eine etwas andere Begründung angeben. Damals war ja der Ölpreis mächtig im Keller. Dem Irak hat das nicht ganz geschmekt, und hat sich wohl auch bei den USA beschwert. Ergebnis war der Irak soll sich was einfallen lassen, nur das Ergebnis war nicht ganz nach dem Geschmak der USA.
So und jetzt schauen wir mal wieder in die Geschichte.
Zu Zeit des alten Roms gab es 3 Kriege mit Katago, auch als punische Kriege bekannt. Ergebnis war das es nach dem 3. Krieg nur noch das römische Reich gab. Uns wurde das in der Schule immer im zusammenhang mit den 2 Weltkriegen erzählt, da es nach den 3. wohl nichts mehr gibt. Ich gehe mal davon aus, das ohne eine von den USA eingesetzt Regierung die mit der Unterstützung der USA rechnen kann, den Staat Irak nicht mehr sehr lange gibt. Aber ob dann das Öl noch reichlich fließt?
Ach das mit Georgien hat mehr mit der Kontrolle über das Öl vom Kaspischen Meer zu tun. Im letzten Jahrhundert sind die Engländer dran gescheiter, dannach kam eine Deutsche Armee nicht dort hin, aber wohl mehr wegen fehlender Kompetenz beim Führer. Jetzt versuchen sich halt die USA, man kann mur hoffen die Freundschaft des Russen mit den USA hält noch sehr lange.
Wer gedacht hat nach dem Ende des Ostblocks gibt es nur noch Friede, Freude auf der Welt dürfte jetzt eines bessern belehrt werden. Das hier sind ganz deutliche Verteilungskämpfe um Einfluss auf der Welt. Es geht schneibar doch nicht überall nur mit Wirtschaftskraft.
Hat die USA doch nicht den richtigen Platz an der Sonne abbekommen.

11.10.2002, 20:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
BigCat
Tiger




Dabei seit: August 2002
Herkunft: Dschungel
Brandenburg (DE)
Beiträge: 439
BigCat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

wir können sie nicht vertreiben und wenn wir es tun würden, dann würde das erst recht stunk geben und das kann sich dtl nicht leisten

... aber wie Du schon sagst, das sind vermutungen.

und der ami kann sich das leisten, denn die haben alles (vieles) was sie selbst produzieren und somit sind sie unabhängig

und viele anders staaten sind aber von den exporten der amis abhängig und wenn sie die verlieren gehts den bach runter, deswegen werden die staaten sicher nicht den amis dazwischenfunken


__________________
ich habe nie ein totes tier gesehen, das selbstmitleid empfand.
ein vogel der erfroren ist, wird tot von seinem ast fallen, ohne vorher selbstmitleid empfunden zu haben.

11.10.2002, 20:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an BigCat senden Schicke BigCat eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keine YIM Screenname: keine MSN Passport: keine  
Shirarch





Dabei seit: August 2002
Herkunft:

Beiträge: 238
Shirarch ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Amis bereiten sich auf ihren Stützpunkten hier in Deutschland schon lange auf einen Einsatz vor. Ich weiß zwar nocht wie, aber man sollte sie grad von unserem Hoheitsgebiet vertreiben. Sollen die doch zusehen, wie die ihren Kram darunter gekarrt kriegen. Auf jeden Fall nicht von uns aus.

Und so langsam glaube ich an das, was mir ein Kunde vor über 2 Jahren mal erzählt hat:

"Der Irak hatte Krieg gegen Kuweit geführt. Wieso? Welche Interessen lagen dahinter?

... diese...

Man behauptet ja, das Kuweit ein Land mit unheimlich großen Erölvorkommen ist. Wie denn? Dieses kleine Stückchen Land, woher soll das Öl kommen? Die Kuweitis bohren die Felder unterhalb des Irak an. Das dies dem Hussein angestunken hat, ist doch wohl klar. Und das wollte er unterbinden. Der Ami hat dem Iraker Kuweit verspochen, wenn Irak im Kampf gegen den Iran hilft. Letzten Endes hat Irak den Kampf allein geführt, mit den Waffen sponsored by Big Daddy. Nun war der Krieg zu Ende, Irak wollte Kuweit, Big Daddy sagte "Ätsch, bätsch, kriegste nich!", Irak wollte Kuweit haben und holt es sich einfach. Amerioka hat Angst um seine Ölreserven. Es kriselt im Staate der Sternchen und Streifen. Es kam zum Golfkrieg... Hussein verlor... und wird nun stinksauer auf Big Daddy sein. Nicht nur, weil er den Krieg verloren hat, sondern weil er schlicht und ergreifend verarscht wurde. Wie es eben die Masche der Amis so ist.

Erscheint nun voll logisch für mich.

Okay. Nun hat der Ami die Nase voll (oder auch die Hosen) und will nun den Iraker platt machen. Frei nach der Strategie: Wie schalte ich meine Feinde aus? Indem ich sie Stück für Stück reduziere. Erst gegeneinander aufhetzen, sie gegeneinander kämpfen lassen und mir dann den vorknöpfen, der übrig ist...

Natürlich gehts ums Öl. Damit die Amis weiterhin so verschwenderisch leben können. Damit sie sich weiterhin keine Gedanken um Ihre maroden Industrieanlagen machen müssen.

Aber eben nicht nur: Amerika ist auf dem besten Weg zum Weltherrscher. Nicht nur auf militärischer Basis. Nein wirtschaftlich! Amerika ist daran gelegen, daß alle in Abhängigkeit von der Wirtschaftsmacht USA leben. Man sieht es doch jetzt schon an den Börsen. Wenn es in Amerika kriselt, fangen alle an zu flennen und jammern, wie schlecht es der Weltwirtschaft geht! Und alle Börsen stürzen ab. Warum denn ???

Ist doch alles quatsch, mit Amerika und seiner bestimmenden Marktposition. Amerika ist ein großer Markt, aber nicht der einzige. Und mit Sicherheit auch nicht der bestimmende, wenn... ja wenn sich Asien und Europa zusammenschließen, um Amerika wirtschaftlich mal in die Schranken zu weisen, dann sieht es ziemlich düster aus da drüben. Dann würde man sehen, wie abhängig wir von den Amis sind...

Ach übrigens: wußtet Ihr, daß der Ami die georgische Armee komplett mit Waffen ausgerüstet hat? Warum macht er das? Ach, moment... war da nicht eine amerikanische Flotte im Schwarzen Meer stationiert? Braucht die nicht Treibstoff? Wollte man nicht durch Georgien eine Pipeline ziehen?

So langsam wünsche ich mir sogar noch weitere ... auf Amerikas Politiker.

Dieser Beitrag wurde von Shirarch am 11.10.2002, 20:28 Uhr editiert.

11.10.2002, 20:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shirarch senden Homepage von Shirarch Schicke Shirarch eine ICQ-Nachricht MSN Passport: shirarch@hotmail.de  
Cat
Streunerin




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 1174
Cat ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Cat gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja der bush ist nun für nen angriff gegen den irak vorbereitet und er könnte jeden moment angreifen......ich finde das bescheuert......shiri, du hast recht.....er könnte ja die waffen zerstören oder so....

11.10.2002, 19:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Cat senden Homepage von Cat Schicke Cat eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
bald ist es soweitAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun geht es bald los. Nicht nur das US Repräsentantenhaus (Bundestag), sondern auch der US Senat (Bundesrat) habeb beide mir großer Mehrheit dem US Präsidenten die Vollmacht erteile militärisch gegen den Irak vorzugehen. Dieser blanko Brief gleicht bis auf ein Details dem, den bereits Bush Senior in Händen hielt.

Dieses eine Detail ist der Zusatz, daß erst angegriffen werden darf, nicht etwa wenn eine UN-Resolution gefasst wurde - nein, wenn alle diplomatischen Mittel ausgeschöpft sind. Wann dies der Fall ist liegt im Ermessen des Präsidenten (lacht laut). Dies bedeutet, daß ein Angriff auf den Irak, auch ohne UN-Mandat ab jetzt jederzeit erfolgen kann.

Von einigen Börsenhändlern auf dem Parkett der Wall Street und auch schon auf internationalen Märkten wurde bereits reagiert - wie man hört. In den kommenden Tagen werden die Aktien der Rüstungsunternhemen (wie Boing) wahrscheinlich steigen, wie auch erwartet wird das Gold und besonders Ölpreis stark anziehen werden. Angeblich sind bis zu 20 Cents pro Liter Benzin nicht unwahrscheinlich, wenn der Krieg tatsächlichn beginnt. In den USA selbst ist nicht mit Preissteigerung zu rechnen, da in den vergangenen Monaten sämtliche US-Öl-Lager bis unter die Decke gefüllt wurden und mit einer sataatlichen Preisfestsetzung im Kriegsfall (oder Kriegsrecht?!) zu rechnen ist.

Und nun kommt es noch besser. Die US Regierung plant nach dem Gewinn des Krieges nicht etwa eine Oppositionsregierung im Irak zu unterstützen. Es soll eine US-Militär-Regierung für unbestimmte Zeit eingesetzt werden. Wenn ich es nicht "besser" wüsste, dann würde ich es Militärputsch und nicht Krieg nennen.

Und jetzt soll mir noch einer in die Augen sehen und sagen, daß es den USA nicht nur um Öl geht!! Sie könnten einfach alle Waffen vernichten oder stehlen (wie so oft), aber nein, eine Militär-Regierung, die dann natürlich auch das Öl kontrolliert. Und ich verwette meine Streifen, daß das Embargo (zumindest was Öl betrift) gegen den Irak schneller Aufgehoben ist als man bis 2 zählen kann.

Natürlich nur aus rein humanitären Gründen werden sich dann die USA bereit erklären dem Irak dieses Öl weit unter Markt Preis abzukaufen, um dem Irak Geld für den Wiederaufbau geben zu können. Wenn es nicht so ernst wäre, dann würde ich sehr sehr sehr laut lachen.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

11.10.2002, 19:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Shirarch





Dabei seit: August 2002
Herkunft:

Beiträge: 238
Shirarch ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute im Focus eine tolle Karikatur gesehen.

Vor dem weißen Haus demonstriert eine Horde Indianer aus Bad Segeberg. In Sprechchören hört man: Ent- Ent- schuldigung, Ent- Ent- schuldigung!

Der Titel dafür: Angesandte zur Verbesserung der deutsch-amerikanischen Freundschaft mit einem Friedensangebot.

Fand ich total lustig und wirklich bezeichnend. Nur schade, daß es die Amis nie verstehen werden.

11.10.2002, 01:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shirarch senden Homepage von Shirarch Schicke Shirarch eine ICQ-Nachricht MSN Passport: shirarch@hotmail.de  
Panther
Pantherkönig




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Camargue/France
Camargue (F)
Beiträge: 734
Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

diese ausfuehrungen der geschichte sind sehr interessant und bestimmt in gewissen punkten auch zutreffend. und zu entschuldigen du brauchst dir nicht, lieber siegmar, ist aber lieb von dich.

ich bin franzose ja und wie beinah jeder franzose bin ich auch patriotisch, das ist eine unsere eigenschaften. es wird geredet auch von die grande nation und all dies, aber ich seh meine land nicht nur durch rosa brill. ich denke, ich seh realistischer als manch politiker, weil ich mit eigentlich politik nichts habe an die hut.

ich hoffe sehr, dass auch nationen, wie einzel menschen koennen aus fehler lernen. doch jeder weiss, wie schwer das schon einzelne faellt. es kann in die grossem nicht sein anders, ich denke. gewisse problematiken werden sich aus dies grund vermutlich doch widerholen oder auf eine andere weise sich zeigen.

was ich die usa ankreide ist wirklich diese nabel der welt gedanke und dieses ueber alle wollen bestimmen. was sie haben aus ihr geschichte gelernt? da ist schon eine geschichte, aber was fuer eine: aus die sache mit die indianer? aus die sache mit die schwarze? mit die sklaven? ich weiss nicht und seh wegen die usa gross probleme auf uns alle zukommen, auch auf uns in die alte welt, die wir ja imerhin versuchen, fridlich zu leben zusammen. heute ich denke deutschland und frankreich sind sich doch schon gekommen um einiges naeher, als das war frueher. und auch in bevoelkerung ist das zu spuren.


__________________
Panther Koenig Jamie oder auch CJP ...

Dieser Beitrag wurde von Panther am 07.10.2002, 13:50 Uhr editiert.

07.10.2002, 13:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther senden Homepage von Panther Schicke Panther eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keinen YIM Screenname: keinen MSN Passport: jamiemorand@hotmail.com  
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  USA ein Nation ohne GeschichteAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zur aktuellen Lage könnte auch meine Betrachtung passen das die USA keine lang zurückreichende Geschichte hat, was sind schon 200 Jahre im Vergleich zur 2000jährigen der alten Welt. Die USA ist doch erst am Ende des 19ten Jahrhunders auf die Weltbühne getretten, am Anfang lokal und hat dort der ex. Weltmacht Spanien den letzten Tritt geben. Mit dem ersten Weltkrieg wurde sie auch in die große Weltpolitik gezogen. Sie war nach Ende des 2. Weltkrieges die Nation welche in Europa das Gegengewicht zum komunistischen System der SU aufgebaut hat. Dieses rechne ich auch der USA hoch an, da ich nicht wissen möchte was passiert wär, hätte sie den alten Großmächten und Deutschland West beim Wiederaufbau geholfen. Aber nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Weltsystems hat die Führung irgendwie den Kontakt zur Realität verloren, oder brauch man immer einen Feind den es zu bekämpfen gilt?
Wenn man einen Blick auf die historische Zusammensetzung der US-Bevölkerung wirft wird deutlich das es zu großen Teilen Wirtschaftsflüchtlinge sind, die aus der alten Welt stammen. Da diese nichts mehr zu verlieren hatten konnten sie ein sehr leistungsfähiges System aufbauen nach dem Motto jeder ist seines eigenes Glückes Schmid. Desweiteren hat die Religion dabei auch eine große Rolle gespielt, um an neuen Ufern Fuß zu fassen bracht man einen starken Rückhalt. Ich würde aber sagen dieses beides hat jetzt zu einem Punkt geführt wo die Nation eine neue Richtung einschlagen sollte, sie ist nicht der Narbel der Welt.

Wir hier im alten Teil sind aber auch nicht viel besser, nur hoffe ich haben wir aus den letzten 100 Jahren gelernt. Das Großmachtsdenken sollte sich langsam verabschieden es hat noch nie etwas gutes gebracht. Deutschland ist dafür das besste Beispiel. Die Nation hat sich erst zu einem sehr späten Zeitpunkt gebildet und das wurde auch noch von oben durchgeführt. Dieses alles führte im Endefekt zum ersten Weltkrieg. Der Ausgang und der versuch der Siegermächte, (Panther entschludige) allen vorran Frankreichs, Deutschland klein zuhalten ist die Ursache für den zweiten Weltkrieg.
Die USA war so klever diesen Fehler nicht nochmal zu machen, und hat allen auf der Westseite gleicher Maßen geholfen. Druch den wirtschaflichen Aufschwung konnte sich die Demokratie festigen, da die Menschen Zeit hatten über dies alles Nachzudenken und sich nicht mehr fragen mussten was habe ich morgen zu essen.

Die große Frage ist doch was treibt die Menschen in den arabischen Staaten zu den Extremisten. Einen Selbstmordanschlag macht man doch nur wenn man keinen anderen Ausweg mehr sieht.

PS: Dies sind meine ganz persönlichen Betrachtungen der Geschichte.

Dieser Beitrag wurde von Siegmar am 06.10.2002, 15:31 Uhr editiert.

06.10.2002, 15:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
Panther
Pantherkönig




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Camargue/France
Camargue (F)
Beiträge: 734
Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

mann oh mann

das ist ja unglaublich, was ich da hab gelesen in diese links. wundert mir aber echt nicht sowas. es passt. es passt schlicht alles da. und von wegen die satire. an satire ist doch oft eine kleine oder groessere wahrheit auch drin.

und ich seh, dass da doch ist etwas dran an diese satire, wenn ich lese die artikel.


__________________
Panther Koenig Jamie oder auch CJP ...

04.10.2002, 08:03
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther senden Homepage von Panther Schicke Panther eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keinen YIM Screenname: keinen MSN Passport: jamiemorand@hotmail.com  
[  «    1  2  3  4  5  6  7  ...    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.92
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.