Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Userecke » Pfefferspray einsetzen? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch vom Einsatz von Pfefferspray eher abraten, ich habe schon mehrfach gelesen, dass Hunde davon nicht selten noch aggressiver werden sollen.

Ich habe allerdings selbst keine Erfahrung damit, da ich einerseits kein Pfefferspray besitze und andererseits glücklicherweise auch noch nie in einer Situation war, wo ich es hätte einsetzen müssen.

Und sich einen Hund schnappen um es der Neugierde halber einfach so mal auszuprobieren kommt natürlich weder rechtlich noch ethisch betrachtet in Frage, sodass es wohl auch erstmal dabei bleiben wird.

Zitat:
Original von SammysHP
Warum melden sich hier plötzlich so viele Leute an? Kann doch in Google noch gar nicht so weit oben sein.


Naja, dass hier nachdem sich monatelang überhaupt nichts getan hat innerhalb von zwei Tagen drei neue Benutzer auftauchen, ist zwar sicherlich ungewöhnlich, aber prinzipiell nichts negatives, oder?


__________________
Panta Rhei

10.12.2011, 19:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Warum melden sich hier plötzlich so viele Leute an? Kann doch in Google noch gar nicht so weit oben sein.


__________________

10.12.2011, 15:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
geistbrand
Kleinkatze



Dabei seit: Dezember 2011
Herkunft:

Beiträge: 1
geistbrand ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Du hast einen Kampfhund und der hat es nicht so mit anderen Hunden? Naja klar ist ja ein Kampfhund! Darf man fragen wo du deinen "Kampfhund" her hast, war der schon von Anfang an ein Kampfhund oder wurde er erst später einer.

Da sollten die anderen Besitzer aber aufpassen, Kampfhundbesitzer der sich mit Pfefferspray bewaffnet um andere Hunde zu verjagen.

>>Gibt es vielleicht auch Pfefferspraymarken die ihr empfehlen könnt?


__________________
Pfefferspray Buchtipps: http://www.pfefferspray.net/buchtipps.html

Dieser Beitrag wurde von geistbrand am 13.03.2013, 15:05 Uhr editiert.

10.12.2011, 15:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an geistbrand senden  
dinocolon
Mitglied



Dabei seit: Dezember 2011
Herkunft:

Beiträge: 1
dinocolon ist offline
PfeffersprayAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nach meiner Erfahrung kannst Du das mit dem Pfefferspray komplett vergessen.
Ich war Leiter eines Großstadttierheims und hatte das Problem, dass sich ein sog. Kampfhund in den Oberschenkel seiner Hundeausführerin verbissen hatte und einfach nicht mehr los ließ.

Ich habe ihm eine volle Ladung Pfefferspray in die Augen gesprüht.
Er hat nicht mit der Wimper gezuckt.

Ich habe einen Stromschocker auf seine Hoden angesetzt.
Er hat in keinster Weise reagiert.

Da die Situation lebensgefährlich für die Hundeausführerin war, musste eine schnelle Lösung gefunden werden, sodass ich die Polizei und die Feuerwehr herbeigerufen habe. Die Feuerwehr winkte auch ab, da deren Betäubungsmittel erst nach rund 20 Minuten wirkt.
So sollte die Polizei den Hund erschießen.

Einer meiner Pfleger fand aber noch vor deren Eintreffen eine Rohrzange und zog diese dem Hund heftig über den Kopf, sodass er los ließ und wir ihn in den Zwinger werfen konnten.

Ich habe vor einigen Jahren auch einmal im SternTV dazu ein Interview gegeben, dass eben solche "traditionelle Mittel" wie auf die Nase hauen o.ä. in aller Regel keine Wirkung haben, da der Adrenalinspiegel bei einem aufgebrachten Hund derart angestiegen ist, dass er einfach keine Schmerzen spürt.

Im Interesse des Weiterlebens der betroffenen Personen kann ich - auch als Tierfreund - hier nur massive Gewalt empfehlen.

Damit meine ich sicher nicht, dass ein Schlagen mit der Leine hilft.
Wenn Du eine Waffe dabei hast, erschieß den Hund.
Wenn Du ein Eisenrohr oder einen Stein in der Nähe hast, setz ihn ein.

Das sind sicher nur Empfehlungen für die extremen Fälle.
Wenn Du ein Hundchen hast, der noch ein wenig empfindest, dann sind auch alle anderen Mittel unterhalb dieser finalen Lösungen angebracht.
Allerdings bleibt meistens keine Zeit dafür dies auszuprobieren, ob der Hund noch ein wenig empfindet.

Am sinnvollsten erscheint es mir beim Auftauchen anderer unangeleinter Rüden schlicht aus der Situation rauszugehen und sich vom Acker zu machen. Das ist keine Feigheit sondern Klugheit, auch wenn der Halter des freilaufenden Hundes einen Fehler gemacht hat.

10.12.2011, 01:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an dinocolon senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie ein Tier reagiert, wenn man es mit Pfefferspray besprüht?


Die wahrscheinlichste Reaktion wird wohl sein: der Hund wird aggressiv und wird evtl. zubeißen.


Aber kannst du ja gern mal ausprobieren.


Und du hast nen Kampfhund? (Für mich sind "Kampfhunde" all jene Hunde, die abgerichtet wurden, nicht die einfach mal so genannten.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

05.12.2011, 15:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Probier es bitte zuvor an dir selbst aus.


__________________

05.12.2011, 14:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
lindner79
Kleinkatze



Dabei seit: Dezember 2011
Herkunft:

Beiträge: 1
lindner79 ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von lindner79 gestartet
  Pfefferspray einsetzen?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Ich bin auf der Suche nach Erfahrungsberichten zu Pfefferspray und dem erfolgreichen oder nicht erfolgreichen Einsatz gegen Hunde.

Der Hintergrund ist der Folgende, wir besitzen einen Kampfhund der hats nich so mit bestimmten anderen Rüden. Das Problem, viele Hundebesitzer lassen ihre doch auch recht großen Hunde unangeleint herumlaufen oft sogar in einiger Entfernung.
Ich gehe davon aus das sie das dürfen da sie eine Erlaubnis besitzen die ihnen das Recht einräumt ihren Hund unangeleint auszuführen.
Nur ist es oft so das die anderen Hunde nicht wirklich auf ihren Besitzer reagieren oder auch der Besitzer nicht wenn man ihnen zuschreit sie sollen ihren Hund zurückrufen. Darüber wie sich die rechtliche Situation darstellt habe ich mich schon informiert.

Nun bin ich auf der Suche danach wie so ein Tier reagiert wenn man es mit derartigem Spray bearbeitet. Zur Not auch Beide wenn es zu einer Beißerei kommt. Ich hoffe natürlich das man damit so einen Hund zumindest solange in Schach halten kann bis der Besitzer kommt bzw. wenn man beide damit einsprüht das sie voneiander ablassen, wenn alles nichts mehr hilft (beiden die Hinterbeine wegziehen zb.), ist das so? Was meint ihr zu Abwehrspray ?

Gibt es vielleicht auch Pfefferspraymarken die ihr empfehlen könnt?

MfG,


__________________
hi

Dieser Beitrag wurde von lindner79 am 15.12.2011, 17:15 Uhr editiert.

04.12.2011, 17:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an lindner79 senden  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.19
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.