Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Raubkatzen (allgemein & sonstige) » Treffen mit einem Großwildjäger » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

solche menschen...
die nur töten aus kick...

sind so skrupellos...
die würden sogar kaltblütig einen menschen töten...
aber das sind keine jäger mehr...
das sind wilderer...
wie andere auch...
nur das diese geduldet wrden...
(leider)


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

19.12.2002, 20:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
nichts zu sagenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke es wurde alles gesagt, was man zu diesem Thema sagen kann. Es ist "lediglich" eine Profilierung einiger Menschen, die sich dazu anstachelt auf seine solche "Trophäen"-Jagd zu gehen.

Das man jetzt auch noch eine Börse eingerichtet hat, bei der mit Optionen auf Abschusslizenzen hat, mußte ja zwangsläufig passieren. Solbald diese windigen wurmähnlichen Kriecher, die sich selbst Geschäftleute nennen (BWL und Co.), dann wird es krank.

Eine Regierung (auch in Afrika), sollte wissen, wie wertvoll die Natur dort ist. Wie gefährdet sie ist. Wenn man trotzdem solche Lizenzen vergeben will, dann sollte man es wenigstens nicht so pietätlos wie bei einem Parketthandel machen und es ein staatl. Organ machen lassen. Dann kann man wenigsten die Beamten unter Umgehung eines Wirtschaftsfuzzies direkt bestechen.

Bei solchen Artikeln ist es fraglich, ob die Menschen je begreifen, das wenn ein Tier ausgestorben ist, es für immer weg ist, auch die hoch gelobte Genetik wird da kaum helfen können. Es ist makaber, aber Nala, nehm es Dir nicht zu herzen. In dieser kalten Geschäftswelt kann man nichts bewegen, wenn man nicht zumindest den Schein an Gefühlskälte wart.

Es ist schlim. Es ist grausam. Es sind die Menschen die nicht verstehen und zum verstehen gezungen werden müssen.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

16.05.2002, 09:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nala,

ich habe keinen Trost für Dich, wie könnte ich? Als ich diesen Artikel fand, war ich ungläubig, fassungslos ... mein Geist weigerte sich, das zu glauben, was ich da gerade lese ...

Ich empfinde einen ganz anderen Schmerz als Du, Nala ... als viele Andere ...

Ich beweine nicht den wunderschönen Schwarzmähnigen, der einen sinnloseren Tod nicht hätte sterben können ... nein ... ich weine, weil ich ein Mensch bin, weil Menschen mich vor immer groteskere, perversere, geistig absolut nicht mehr nachvollziehbare Abgründe stellen ... ICH SCHÄME MICH, EIN MENSCH ZU SEIN ...

Die Menschenverachtung, die ich in mir trage, wird hochgepusht, bis mein Geist sich verweigert ... mein Kopf nur noch leer ist ... geistige Notbremse gezogen ...

... denn ich beuge mich nicht ... NEIN ... ich lasse mich nicht zerfressen ... zerstören ... NEIN ... ich spucke der Menschheit ins Gesicht ... und weiss ... der Tag des jüngsten Gerichts wird kommen ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 16.05.2002, 09:07 Uhr editiert.

16.05.2002, 09:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nein, kommt es nicht so gut an, wenn ein Vorstandsmitglied lieber Elefanten jagt, statt sich auf einem lauschigen Golfplatz zu profilieren? Nein??? Na ne, is’ klar, immer nach dem Motto „Back to Nature“ na, da kann so ein kurz geschnittener Golfplatzrasen nicht mithalten , außerdem ist Mann ja viel mehr Held wenn er mit einem überdimensionalen Gewehr eine Bestie meuchelt... Jaha, dann schauen ihn auch wieder zwanzigjährige Dummschönheiten mit wunderschön geformten Silikonbrüsten hechelnd hinterher, wenn er sonnengebräunt, lässig im sportiven Kakidress auf dem Rücksitz eines Jeeps sitzt und sie weltmännisch mit den extra weißen Dritten angrinst....

Manchmal, da möchte ich solche Postings wie das gerade eben von der Petra gar nicht lesen, da will ich nicht wissen, das es jemand schwarz auf weiß bestätigt hat, das er nun dieses Jahr das Glück hat, dem Leben des Schwarzmähnigen, der dort friedlich dösend unter seinem Lieblings Shingaji liegt , oder dem heroschen Zebrahengst, ein Ende zu bereiten....
Nein, ich will es nicht...
Immer, immer wieder dieselben Bilder .... der Löwe schaut interessiert nach oben und im nächsten Moment wird er von einer tödlichen Kugel getroffen, gegen den Stamm der Akazie geworfen...... so ungleich die Mittel, so chancenlos der Schöne... und dann niemand da der Worte findet mir das Warum zu erklären..... niemand, der mich festhält und versteht, warum es mir eben nicht egal ist.... niemand der auch mitten in der Nacht hochschreckt und nicht mehr schlafen kann, weil er immer, immer, immer wieder das eine Bild sieht......


„In diesem Jahr gaben die 240 Anleger insgesamt 3 Mio. Dollar für das Recht auf Jagdtrophäen von Antilopen bis Zebras aus.“
Und in England hapert es an ca. 3.000,- Euro....
Wenn doch diese 3 Millionen wenigstens zu 10% in den Schutz der afrikanischen Tierwelt zurückfließen würden.... gut, dann haben wieder eine wunderbar Paradoxe Situation, aber wenigstens war dann der Tod des Schwarzmähnigen nicht ganz umsonst....

Ein Mensch, der spürt, auch wenn verschwommen,
Er müsste sich, genau genommen,
Im Grunde seines Herzens schämen
Zieht vor, es nicht genau zu nehmen.
(Eugen Roth)


__________________
...wonder where the lions are....

16.05.2002, 06:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Appaloosa
Löwe




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: L.E. / Germany
Sachen (DE)
Beiträge: 220
Appaloosa ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich wei s echt nicht was man dzu sagen soll, es gibt für so ein Müll keine Worte...
Dieses Gesocks weis vor Dummheit und Geld nicht mehr was sie machen sollen. Solche Leute gehören an die Wand gestellt. -> Den Leuten gehts zu gut..


__________________
MfG Appaloosa

Dieser Beitrag wurde von Appaloosa am 15.05.2002, 23:30 Uhr editiert.

15.05.2002, 23:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Appaloosa senden Schicke Appaloosa eine ICQ-Nachricht  
Kidogo Gepard
acinonyx jubatus




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Serengeti, hinten links

Beiträge: 518
Kidogo Gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

naja... es kommen die tage der erleuchtung und so kommt auch der tag, an dem man endlich merkt, dass man verloren hat... das sind dann tage, an denen man cich auch nichts mehr vormacht... naja
*setzt sich nieder, in sich gekehrt*

15.05.2002, 22:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kidogo Gepard senden Homepage von Kidogo Gepard Schicke Kidogo Gepard eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Safari wird zum Terminkontrakt
An Zimbabwes Börse handeln Jäger Optionen für die Großwildjagd. Namen der Investoren geheim.


Von Bloomberg

Harare - Die Zambezi Valley Hunt Exchange ist nichts für Hasenfüße, denn hier werden Terminkontrakte für die Großwildjagd im Sambesi-Tal gehandelt. Während an herkömmlichen Warenterminbörsen wie der Chicago Mercantile Exchange ein Anleger bei einem Schweinebauchkontrakt darauf spekuliert, wohin sich die Schweinepreise in 90 Tagen bewegen, hat ein Schweinekontrakt in Zimbabwe eine ganz andere Bedeutung: Hier spekuliert der Anleger darauf, dass er das Tier innerhalb von 10 bis 14 Tagen vor sein Flinte kriegt. Verletzt oder verfehlt er seine Beute, kann die Option nicht verlängert werden - das Warzenschwein zieht seiner Wege.

''Die Jagdterminkontrakte für das Sambesi-Tal sind die gefährlichsten Derivate auf der ganzen Erde,'' erzählt Ian Ferreira, der den Handel als Chef der Börse Harare seit 27 Jahren leitet. ''Um hier einzusteigen, müssen Sie entweder todesmutig oder vollkommen verrückt sein.'' Während der Jagsaison reisen Ende April etwa 300 kräftige weiße Jäger im Dschungellook an. Treffpunkt ist der Ballsaal des Meikles-Hotel. Dort rauchen sie ihre Meerschaumpfeifen und tauschen beim Bier Jägerlatein aus. Ihre großkalibrigen Gewehre liegen unter dem Tisch. Auf dem Tisch dreht sich alles um den Taschenrechner. Er bestimmt über Kauf oder Verkauf von 104 staatlichen Kontrakten für die Jagd auf einige der 4000 großen Wildtiere im Zambezi-Tal.

Die Geschäftsleute, die er seit 14 Jahren auf die Jagd begleitet, seien bereit Haus und Hof zu verpfänden, um in Zimbabwe auf Großwildjagd zu gehen, berichtet Ray Townsend, geschäftsführender Direktor bei Chapungu Safaris.

Die Pavianoptionen eröffnen für 9 Dollar pro Pavian, die Händler rechnen dieses Jahr mit einem Run auf die Elefantenbullenderivate. Telefonische Orders aus New York und London überlasten jedes Jahr die Kapazität des Mobilfunknetzes Zimbabwes, wenn die Teilnahmescheine an dem Nervenkitzel verteilt werden.

In diesem Jahr gaben die 240 Anleger insgesamt 3 Mio. Dollar für das Recht auf Jagdtrophäen von Antilopen bis Zebras aus. Das ist ein Zuwachs von 131 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ray Townsend, geschäftsführender Direktor bei Chapungu Safaris, hat dieses Jahr den Rekordwert von 36.363 Dollar für eine 14tägige Option zum Abschießen eines männlichen Löwen gezahlt. ''Mein Kunde, der sich den Löwen gesichert hat, ist ein 35jähriger österreichischer Forstbesitzer und Geld
ist für ihn kein Problem'', berichtet Townsend.

Die Volatilität an der Zambezi-Börse ist hoch. Eine 14tägige Option zum Abschuss eines Nilpferdes kostet dieses Jahr 3700 Dollar. US-Anleger haben den Preis für Warzenschein-Terminkontrakte von 327 Dollar im vergangenen Jahr auf 690 Dollar dieses Jahr nach oben getrieben. Die Investoren sind größtenteils reiche Top-Manager. Für sie hat eine Wildtiersafari neben berühmten afrikanischen Jägern wie Charls Grobbelaar den selben Status wie ein Golfspiel auf dem Old Course in St. Andrews mit Tiger Woods.

Die Namen der Investoren sind tabu. Den Geschäftsmann und Jäger Björn Edlund, Direktor bei ABB Ltd., wundert dieses Schweigen nicht. ''Großwildjagd ist ein Tabu-Thema'', sagt Edlund, der Wildschweine in Frankreich und Elche in Schweden gejagt hat. Allerdings hat er keinerlei Ambitionen, für 9000 Dollar eine Leopardenoption im Zambezi-Tal zu erwerben. ''Es macht sich nicht gut, wenn ein Vorstandsmitglied öffentlich zugibt, dass er Elefanten jagt. Man erwartet von ihnen, dass sie mit den Kunden zum Golfen gehen.''

(Quelle: Die Welt vom 10.05.2002)


... ich kann dazu nichts mehr sagen, ich kann nicht ... sorry ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

15.05.2002, 21:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da hat der Kidogo, schon einige Tage her, mich mal dazu animiert, mir einige der einschlägigen Zeitungen des Jägervolkes zu besorgen, um die fast wörtliche Kongruenz der Pro-Jagd-Argumentation nachzulesen... ja und Petra, was meinst Du, welchen Artikel ich da gefunden habe???
Na genau bei meinem Glück stand eine ganze Abhandlung des werten Herrn Löwe-mit-Pfeil-Töters drinnen... naja, da sind die Waidgenossen natürlich besonders stolz drauf, mich hat das so geärgert, dass jene Zeitung samst der ungelesenen anderen sofort zur Wiederverwertung freigegeben wurden.....


__________________
...wonder where the lions are....

13.05.2002, 06:14
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Appaloosa
Löwe




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: L.E. / Germany
Sachen (DE)
Beiträge: 220
Appaloosa ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

nope, ich hatte darüber norwegische HP's gefunden


__________________
MfG Appaloosa

Dieser Beitrag wurde von Appaloosa am 13.05.2002, 00:00 Uhr editiert.

12.05.2002, 23:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Appaloosa senden Schicke Appaloosa eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Uuups,

ich hab's nicht aus der Blödzeitung ... sondern vom fellbeisser ... na wenn es aus der Blödzeitung ist, dann könnte es ja durchaus auch frei erfunden sein ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

12.05.2002, 23:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.