Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Presseboard » Raubtiere » [Diskussion] was haltet ihr von Löwen oder Tigerfarmen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Sebi
Mitglied



Dabei seit: Juli 2010
Herkunft:

Beiträge: 39
Sebi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde da das Buch von Kevin Richardson Part of the Pride sehr interessant. Kevin Richardson hat sich in Löwen und Hyänen Rudel integriert und hat ein tiefes Verständnis für die Tiere. Hat ein Tierpark geleitet, in dem Gezüchtet wurde und baut sich momentan seinen eigenen Tierpark auf.
Im Buch selbst füllt er einige Kapitel mit dem Thema Zucht, Großkatzen-Farmer und dem Canned Hunting. Naturgemäß hat er etwas gegen das Canned Hunting. Aber er hat sich sehr Detailliert mit dem Canned Hunting auseinander gesetzt.
Dabei hat er auch einen Canned Hunting "Jagd" auf eine Antilope begleitet und das im Buch fest gehalten. Er versucht dabei zu ergründen, warum es für den einen Fall ok ist Tiere zu töten und in dem anderen Fall nicht. Also z.b. warum es ok ist, ein Tier für die Fleischproduktion zu töten und im anderen Fall einen Löwen fürs Canned Hunting nicht. Das interessante ist, das er versuch möglichst neutral das ganze zu ergründen, um möglichst objektiv das Thema zu beleuchten, um sich auch besser positionieren zu können.
Für mich war das Buch und vor allem dieser Einblick sehr interessant.

Und grundsätzlich: Ich halte Zucht auch von privaten Fachleuten wichtig. Ich habe aber natürlich meine Probleme mit Canned Hunting, was ich auch nicht als Teil der Zucht und der (Er-)haltung von Großkatzen ansehe. Aber wenn dann möchte ich mich so damit auseinander setzen, wie es Kevin Richardson gemacht hat. Möglichst objektiv und auch einfach mit einer Grundvernunft um nicht nur emotional zu argumentieren.

Sebi


__________________
http://www.zoowatching.de/

08.02.2011, 11:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Kaspi tiger
Tiger




Dabei seit: August 2009
Herkunft: Trier - einstmals
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 65
Kaspi tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Weil in der Natur die Großkatzen eben vom Aussterben bedroht sind stehen zwei Wege offen:

"Edenistisch": man träumt weiter von den Katzen in der unberührten Natur und lässt sie aussterben.
Dabei war die Natur schon vor 150 Jahren nicht unberührt und selbst heute noch gibt es Lebensräume wo Tiger bzw. Löwen überleben könnten, wenn der Mensch sie dort nicht gezielt jagen würde.

Wiederaussiedlung ist viel leichter wenn die Löwen/Tiger auf den Farmen zu hunderten oder gar tausenden zu Verfügung stehen - ist ja auch leichter Verluste bei der Wiederaussiedlung hinzunehmen (Seuchen, Akklimatisierung, Gewöhnung an Jagd, usw.) als wenn es nur noch ein Paar Dutzend in Zoos gibt.
Ich hatte irgendwo gelesen, dass 30-40% der Großkatzen die Auswilderung überleben - auch wenn sie nicht sonderlich darauf vorbereitet werden. Diese harte Selektion besteht ja auch in der Natur bei Jungtieren - etwa die Hälfte kommt um. Katzen sind auf solche Verluste vorbereitet.

"Pragmatisch" man hält und züchtet die Tiere in der Gefangenschaft, was seit Jahrtausenden geschieht damit sie als Art nicht aussterben. Und lernt aus der Erfahrung der letzten 150-200 Jahren bei der Haltung dieser Tiere und verbessert die Konditionen für sie entsprechend, soweit es möglich ist. Die VSA Methode (Unterartreine Zucht, durch DNA Analyse der Tiere um den genetischen Verlust und Erosion vorzubeugen) und andere Methoden können ja weltweit eingeführt und kontrolliert werden. Im Zeitalter von Internet und EDV Dateien und ISO Normen ist es leichter denn je! Und selbst wenn es keine unterartreine Tiger oder Löwen mehr geben würde - wenn es alles Menagerie Tiger und Löwen sein würden immerhin LEBEN sie!!!

Es ist wie beim Urteil des Salomo - eher das Kind weggeben als es zu töten! "Bastarde" sind immer noch besser als Aussterben.

Zootiger und Zoolöwen in Gebiete auszusiedeln die halbwegs noch naturnah sind und sie versorgen könnten, wäre doch nicht so schwer als "unterartreine" Artgenossen dafür zu vergeuden, wenn die Projekte danebengehen. Und wenn der Biotop sie doch ernähren kann, werden die dortigen Beutetiere bestimmt nicht nach "politisch korrekten" Fellmusterung, Mähnenfarbe usw. fragen. Ich meine, wenn Amurtiger nicht ganz 100% unterartrein dafür vielleicht überlebensfähiger sind welche im Altai, usw. ausgesiedelt werden - ist es doch nicht so schlimm. Hauptsache man schmeißt sie nicht mit ihrer Unterwolle in Tropendschungel und Sumatratiger wiederum werden nicht in die Taiga geschickt.

Zoolöwen im Atlas oder Kapland, Mesopotamien, Anatolien, Südpersien oder Zootiger in Iran oder Korea auszusiedeln ist immer noch besser diese Gebiete ohne Spitzenraubtiere zu belassen.

***

Gedankenexperiment: wäre schon ziemlich dämlich Milchschokolade mit Katzen- Ratten- Schweine- Hunde- Ziegen- usw. Nebengeschmack zu essen nur weil man die Auerochsen vor Jahrhunderten hatte untergehen lassen weil sie in der Wildnis ausstarben und jetzt kein Kuhmilch mehr geben würde.

Ja ich habe auch gelesen dass einen Tiger oder Löwe großzuziehen etwa 4000-5000 EUR kostet; viel Geld an sich, aber gar nicht so viel wenn man bedenkt wie viel Geld in der Welt zirkuliert und wie wertvoll und vollkommen diese Tiere sind.

Dieser Beitrag wurde von Kaspi tiger am 07.02.2011, 11:01 Uhr editiert.

07.02.2011, 10:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaspi tiger senden  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phantom
Kommt natürlich drauf an, was das für "Farmen" sind. Es gibt ja so manche, wo die Tiere extra für den Abschuss gezüchtet werden. Das finde ich natürlich alles andere als toll.


Ja, das geht mir ähnlich. Selbst wenn ich das nötige Kleingeld dafür hätte (und dieser "Spaß" soll ja nicht gerade günstig sein, habe ich gehört), wüsste ich nicht, warum ich es nötig haben sollte, in einem umzäunten Gelände extra für diesen Zweck gezüchtete Tiere abzuschießen.

Allerdings muss man realistischerweise auch überlegen, ob es nicht besser ist, wenn extra dafür gezüchtete Tiere gejagt werden, als wenn vom Aussterben bedrohte Arten in der freien Wildbahn gejagt werden. Und nach dem, was ich über die "Kunden" derartiger Farmen gehört habe, hätten einige sicherlich auch keine Probleme damit, es so zu machen.


__________________
Panta Rhei

06.01.2011, 20:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
sumatratiger
Tiger




Dabei seit: Januar 2011
Herkunft: ich schau aus dem fenster ah im wald
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 33
sumatratiger ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von sumatratiger gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich meine natürlich für den artenschutz.
ich hasse jagd farmen

Dieser Beitrag wurde von sumatratiger am 05.01.2011, 22:19 Uhr editiert.

05.01.2011, 22:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sumatratiger senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Kommt natürlich drauf an, was das für "Farmen" sind. Es gibt ja so manche, wo die Tiere extra für den Abschuss gezüchtet werden. Das finde ich natürlich alles andere als toll.

Ansonsten kommt es immer drauf an. Was nutzt es z.B., Tiger oder Löwen zu züchten, um sie vor dem Aussterben zu bewahren, wenn es keinen natürlichen Lebensraum mehr gibt, wo sie leben könnten?


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

05.01.2011, 22:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
sumatratiger
Tiger




Dabei seit: Januar 2011
Herkunft: ich schau aus dem fenster ah im wald
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 33
sumatratiger ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von sumatratiger gestartet
  was haltet ihr von Löwen oder TigerfarmenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte gern wissen was ihr von solchen farmen haltet oder ob ihr das für unnötig haltet.

Ich finde es im einem gesichtspunkt gut den bestand der in der wildnis durch wilderer wieder hergestellt wird,
was ich weniger gut finde ist das es dan komerziell ausgebeutet wird und dann eher für den tourismus ist.

05.01.2011, 21:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sumatratiger senden  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14745.71
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.