Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » Serengetipark-Löwen an Jagd-Farm verkauft » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
david
Omega-Wolf



Dabei seit: März 2005
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 284
david ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phantom
Daher frage ich mich ja, ob das Einschläfern da nicht ab & zu eher angebracht wäre, als sie so einem Schicksal zu überlassen...


das wird ja häufig genau so gemacht. einschläfern von überzähligen tieren wird in vielen zoos praktiziert.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.

08.05.2010, 16:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an david senden  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Animal

Habe ich gesagt, dass das die Regel ist? Ich meinte lediglich, dass so etwas häufiger vorkommt. Bitte richtig lesen.


__________________

08.05.2010, 12:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Daher frage ich mich ja, ob das Einschläfern da nicht ab & zu eher angebracht wäre, als sie so einem Schicksal zu überlassen...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

08.05.2010, 12:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SammysHP
Viele deutsche Zoos und Wildparks verkaufen auch heimlich Tiere an irgendwelche Jagdveranstalter im Ausland. Ist leider keine Ausnahme...


Die meisten Zoos sitzen auf ihren Nachzuchten, da sie sie eben NICHT an dubiose Händler abgeben. Bitte keine pauschalen Urteile.


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

08.05.2010, 04:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
sanne
Eroberer




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft:

Beiträge: 73
sanne ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Kennt jemand hier SOS Tiernotruf ?, das kam immer auf Animal Planet, ist auch unter dem namen Wildlife Aid bekannt.
Simon Cowell der für die Organisation tätig ist, hat auch einen Bericht über derartige makaberen Farmen gebracht, das war furchtbar. Es wurde unter anderem davon erzaählt, das einer Löwenmutter dort mal die babies weggenommen wurden und irgendwo im Wald in einen Käfig gesperrt. Sie rifen nach der Mutter, die die kleinen verzweifelt suchte, als sie dann den Käfig mit ihren Babies gefunden hatte, saß in eineiger entfernung schon ein unerfahrener Jäger bereit und schoß auf die Löwin, die Kleinen mussten nun mit ansehen wie ihre Mutter jämmerlich zugrunde ging.
Und da hört man das solche Parks wie der Serengetipark, Tiere Gedankenlos an solche Farmen verkaufen, normalerweise sollten die parkverantwortlichen sensibler mit den Tieren umgehen.
Ich weiß schon warum ich diese typischen Zoos und Tierparks meide, sie sind mir nicht geheuer...


__________________
Man hat einen Menschen noch lange nicht ÜBEZEUGT oder BEEINDRUCKT, nur weil er zu schweigen beschlossen hat...

05.05.2010, 15:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sanne senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, leider keine Ausnahme.

Kann schon sein, dass das der gleiche war. Ich habs nicht geguckt, aber die zeigen da ja öfter die gleichen Berichte wie mittags.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

05.05.2010, 00:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Viele deutsche Zoos und Wildparks verkaufen auch heimlich Tiere an irgendwelche Jagdveranstalter im Ausland. Ist leider keine Ausnahme...

//edit: Gerade gesehen, heute im RTL Nacht Journal kommt auch ein Bericht darüber (der gleiche?).


__________________

Dieser Beitrag wurde von SammysHP am 04.05.2010, 22:51 Uhr editiert.

04.05.2010, 22:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
Serengetipark-Löwen an Jagd-Farm verkauftAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gerade kam bei RTL Punkt 12 ein Bericht über 3 Löwen, die vom Serengetipark Hodenhagen über einen Händler nach Afrika an eine Jagdfarm gegangen sind.

(Da Punkt 12 öfter mal alte Beiträge zeigt, weiß ich nicht, von wann das war.)

Laut Bericht haben sich Tierschützer bemüht gehabt, die Tiere zu kaufen.


Was mich vor allem aber am Bericht gestört hat: er endete damit, dass der Reporter eine mail bekam, die Tiere wären für Fotosafaris gedacht und sollen Partner bekommen, wären damit also wohl außer Gefahr...

öhm ja, Partner... wofür das wohl? Vielleicht, um Löwenbabies zu züchten, die dann erstmal für Fotos herhalten dürfen und dann eines Tages abgeknallt werden??


Was mich bei sowas immer erschüttert ist, wie egal es scheinbar den Zoos ist, wo ihre Tiere letztendlich landen. Da bin ich ja fast eher dafür, die Tiere gleich an Ort & Stelle einschläfern zu lassen, als sie von ungeübten Schützen in Afrika abknallen zu lassen oder in was weiß ich für Privatgehegen dahinvegetieren zu lassen.
(Wobei das Beste natürlich wäre, nicht mehr auf Teufel komm raus zu züchten. *sfz*)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

04.05.2010, 12:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.95
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.