Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Löwischer Nachwuchs im Tierparkt Thüle » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich finde es schon sehr erstaunlich, dass das Löwenpaar und die Jungen gemeinsam gehalten werden können ... spricht eigentlich für die Haltungsbedingungen in diesem Park ...

Leider konnte man auf der HP keine Details der Gehege sehen ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 13.08.2002, 00:36 Uhr editiert.

13.08.2002, 00:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
gepard





Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Kiel (Schleswig-Holstein)

Beiträge: 495
gepard ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von gepard gestartet
  Gebrüll ist vorerst nur ein FauchenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Thüle. Noch gleicht ihr Fauchen eher dem einer possierlichen Hauskatze. Bis zum ersten ausgewachsenen Gebrüll dürfte noch einige Zeit vergehen. Kein Wunder, denn die drei Löwenbabys haben erst vor vier Wochen im Tier- und Freizeitpark Thüle das Licht der Welt erblickt. Erstmals konnten jetzt die Parkbesucher den Nachwuchs und ihre Eltern gemeinsam im Freigehege bestaunen.

„Auch der Löwenvater kümmert sich rührend um die Babys“, freut sich Freizeitpark-Besitzer Alfred Grothaus. Die ersten Wochen haben das neugeborene Löwenmännchen und seine beiden Schwestern bei der Mutter im Raubtierhaus verbracht. Die wird ihren Nachwuchs auch in den nächsten Wochen noch säugen. Anschließend bekommen die drei spezielles Fertigfutter und später die ersten Fleischbrocken zu fressen.

Eine Löwen-Taufe steht indes nicht ins Haus. Grothaus: „Wir wollen sie nicht vermenschlichen, indem wir ihnen diese üblichen Bambi-Namen verpassen.“ Die wären ohnehin nicht von langer Dauer. Denn im Frühjahr sollen die drei bis dahin selbstständig gewordenen Löwen – wie bereits ihre beiden Geschwister im vergangenen Jahr – zur Zuchtauffrischung an einen Safaripark bzw. einen Zoo abgegeben werden.

Infos auch unter www.tier-undfreizeitparkthuele.de

Quelle: NWZ-online.de

10.08.2002, 13:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an gepard senden Homepage von gepard Schicke gepard eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.