Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Presseboard » andere Tiere » Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Freigängerkatzen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  ]
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es geht hier ja speziell nur um Katzen, nicht um Hunde.


Stand heute auch nochmal in der Zeitung.

Aber ich finde es ja schon arg verrückt, dass das mit der Vermehrung erst an 3. Stelle kommt.

Platz 1 ist eher, dass die Katzen die Vögel so dezimieren. (was aber schon vor Jahren soweit ich weiß widerlegt wurde.)
Platz 2 ist, dass die Katzen den Verkehr behindern, wenn sie überfahren werden. *hust* (als ob kastrierte Katzen dann an ner Straße halt machen würden. Meine sind weiter über die Straße.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

25.02.2010, 19:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Für mich ist es einfach eine Selbstverständlichkeit, die Tiere kastrieren zu lassen.

Ich differenziere da. Hunde zum Beispiel, die normalerweise nicht frei herumstreunern und dies in den meisten Bundesländern ja auch gar nicht dürfen. Daher bin ich dort absolut gegen eine Kastration (abgesehen von gesundheitlichen Gründen).

Bei Katzen ist das was anderes. Zumindest bei den vielen Freigängerkatzen (wir hatten nie so welche, aber weniger, weil sie nicht durften, sondern weil sie bei geöffneter Tür noch nicht einmal in den Garten gegangen sind). Wenn man die riesige Katzenpopulation betrachtet, ist eine Kastration notwendig.


__________________

25.02.2010, 14:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke mal, Aufklärungskampagnen bringen nichts.

Wir haben hier so ein Regionalblättchen. Regelmäßig gibt es dort Anzeigen des Katzenhauses, dass man doch bitte seine Tiere kastrieren/sterilisieren möchte, mit Erklärung warum, wieso, weshalb. Im selben Blättchen stehen dann meist mindestens(!) 5-6 Anzeigen "Kätzchen zu verschenken". Und das ebenso regelmäßig.

Das regt mich jedesmal auf. ständig wissen die Leute nicht wohin mit ihren Tieren, dass sie sie verschenken, aber niemand kommt auf die Idee, die Tiere zu kastrieren.

Daher denke ich ja auch, dass auch eine Pflicht nichts bringt. (Es soll ja keine Kontrollen geben.) Außerdem ist es meiner Meinung nach nie der richtige Weg, wenn man zu etwas "gezwungen" wird.

Aber hier im ländlichen Bereich ist es wirklich schlimm mit den Katzen, dass ich die Überlegung an sich gut finde. Nur eben nicht, wenn es um "Zwang" geht. Dann lieber doch erstmal nochmal eine größere Kampagne versuchen.

Eine Bekannte von mir hats erlebt, dass jemand wegzog und die Katzen einfach zurückließ, (wohl teils auch noch Welpen/Kitten) eine andere Bekannte hat eine Findelkatze aufgenommen, die scheinbar ebenfalls (mit Geschwisterchen) einfach sich selbst überlassen wurde.


Für mich ist es einfach eine Selbstverständlichkeit, die Tiere kastrieren zu lassen. Ich bin auch mit unserm zugelaufenen Streuner, sobald er etwas zutraulicher war, erstmal zum TA.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

25.02.2010, 00:14
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Douma
Leopard(in)




Dabei seit: November 2007
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 205
Douma ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich frag mich, ob das wirklich was wird, ob sich dann jeder danach richten wird?


Hallo ihr,

na doll Pflicht die Katzen Kastrieren zu lassen? So ein Schwachsinn kann auch nur einen Politiker einfallen (naja haben halt nüscht anderes zu tun )

Also ich glaube eine Aufklärungskampagne (der Tierheime, Tierärzte, und natürlich der Politik ect..) würde mehr bringen, das Problem der Öffentlichkeit näher bringen.

Gesetze und deren Einhaltung sind halt immer zwei verschiedene Schuhe.


Lg


__________________
Der Leopard ist unzweifelhaft die vollendetste aller Katzen... Ebenso schön wie gewandt, ebenso kräftig wie behend, ebenso klug wie listig, ebenso kühn wie verschlagen, zeigt er das Raubtier auf der höchsten Stufe.

Wo der Leopard vorkommt, führt man einen Vernichtungskrieg gegen ihn.

Dieser Beitrag wurde von Douma am 24.02.2010, 22:45 Uhr editiert.

24.02.2010, 17:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Douma senden Homepage von Douma AIM Screenname: keine Angabe YIM Screenname: keine Angabe MSN Passport: keine Angabe  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für FreigängerkatzenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die CDU in Göttingen möchte das Kastrieren von Freigängerkatzen zur Pflicht machen, da es genug Streuner gibt.

Quelle


Ich frag mich, ob das wirklich was wird, ob sich dann jeder danach richten wird?

Andererseits gäbe es ja auch noch die "Pille" für Katzen...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

Dieser Beitrag wurde von Phantom am 21.02.2010, 20:32 Uhr editiert.

21.02.2010, 19:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
[  «    1  2  3  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14735.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.