Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » hilfe!!!berufswahl!!! » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

gepard hat das wichtigste ja schon genannt: Du mußt Spaß haben daran. Sonst wirds ne Quälerei.


Aber was sollte dich denn danach daran hindern, wieder in den "normalen" Bereich zu gehen, mit Hunden & Katzen? Du hast ja scheinbar schon einige Erfahrung in dem Bereich, das kann man bei einer späteren Bewerbung ja auch anbringen (und sollte es auch), auch wenn das vor der Ausbildung war.


Andererseits: vielleicht findest du ja solchen gefallen an Reptilien und Wildvögeln, dass du das womöglich dann lieber machen möchtest, falls du in dem Bereich was finden solltest?


Egal wofür du dich aber entscheidest, wenn du schonmal ne Lehrstelle wirklich sicher hast, ist das in der heutigen Zeit schon viel wert. Gerade in dem Bereich. Denn kaum ein Tierarzt kann noch Tierarzthelferinnen gebrauchen, bzw. er kann sie sich schlichtweg nimmer leisten. Da sind dann höchstens noch die langjährigen, aber neue werden nicht eingestellt.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

17.02.2010, 21:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
gepard





Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Kiel (Schleswig-Holstein)

Beiträge: 495
gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Anastasiya
[...] ist das dann eine spezialisierung auf reptilien oder hab ich dann am ende "nur" tierarztherferin-abschluss?


Wenn am es genau nimmt, dann weder noch. Denn die Tierarzthelferin nennt sich mittlerweile Tiermedizinische Fachangestellte. Und für die gibt es eine Spezialisierung nach Fachrichtungen nicht. Nach deinem Abschluss würde dir also theoretisch die Möglichkeit offen stehen wieder mehr mit Hunden und Katzen zu arbeiten. Zumindest in der Theorie. Faktisch ist es natürlich schon eine Art der Spezialisierung, wenn du im Ausbildungsbetrieb nur mit bestimmten Tiergruppen arbeitest (Der Berufsschulunterricht bleibt trotzdem der Gleiche). Und wahrscheinlich wird dich ein zukünftiger Arbeitgeber auch daran beurteilen, ob du auf Grund deiner bisherigen Erfahrungen zu ihm passt.

Aber wenn du Bedenken hast, dass dir die Arbeit mit Reptilien und Vögeln nicht liegt, bzw. du lieber in eine andere Richtung gehen möchtest, solltest du dich dann nicht auch Fragen, ob du dann die drei Jahre Ausbildung durchhältst? Eine Ausbildung ist nicht nur der Einstieg ins Berufsleben, sie sollte meiner Meinung nach auch Spass bringen. Sonst ist das verschenkte Zeit.

Kennst du berufe.net der Bundesagentur für Arbeit? Die bieten schon mal viele Hintergrundinformationen, die dir bei deiner Entscheidung behilflich sein können.

Dieser Beitrag wurde von gepard am 16.02.2010, 23:33 Uhr editiert.

16.02.2010, 23:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an gepard senden Homepage von gepard Schicke gepard eine ICQ-Nachricht  
Anastasiya
Wolfswelpe



Dabei seit: Februar 2009
Herkunft: Weißrussland
Thüringen (DE)
Beiträge: 17
Anastasiya ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Anastasiya gestartet
  hilfe!!!berufswahl!!!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hallo, ich habe eig. schon ne lehrstelle sicher in der tierarztpraxis wo ich schon seit jahren nach der schule aushilfe und seit ca. 1/2 jahr mein praktikum / vorbereitungsjahr machen... jetzt ist aber noch eine ärztin da ich nicht genug tierarzthelferin...mein chef will überall sparen...und man weiß nicht was man zu erst machen soll...telefon...op...anmeldung...sprechstunde...alles zur selben zeit und ich muss am bessten überall gleichzeitig sein.
ich habe mich in der klinik in hannover beworben...habe auch eine zusage...da muss ich aber mit reptilien und wildvögeln arbeiten...(hatte bis jetzt meistens nur hunde, katzen, kaninchen...) ist das dann eine spezialisierung auf reptilien oder hab ich dann am ende "nur" tierarztherferin-abschluss? muss ich dann mit reptilien arbeiten? ich möchte ja schon die ausbildung in der klinik machen aber ich möchte dann mit hunden und katzen arbeiten können... was soll ich machen??? ich möchte mich nicht nur auf reptilien "spezialisieren". ich muss mich bin ende der woche entschieden haben...HILFE!!!

16.02.2010, 20:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Anastasiya senden Schicke Anastasiya eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.