Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Tigerangriff: Dompteur musste linke Hand amputiert werden » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
leopard-19
Jaguar




Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft: kapstadt Africa
Berlin (DE)
Beiträge: 31
leopard-19 ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von leopard-19 gestartet
Tigerangriff: Dompteur musste linke Hand amputiert werdenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bei einem Tigerangriff während einer Dinner-Party in Hamburg ist ein 28-jähriger Tiertrainer am Dienstagabend vor den Augen von fast 200 Showgästen lebensgefährlich verletzt worden. Bei dem Angriff der drei Raubkatzen erlitt er unter anderem ein offenes Schädel-Hirn-Trauma und schwere Verletzungen am Brustkorb. Bei einer Notoperation musste ihm zudem die linke Hand amputiert werden.
Durch den Vorfall wurden Erinnerungen an die Tigerattacke gegen Roy Horn vom Magierduo Siegfried und Roy wach, bei der der Dompteur im Oktober 2003 in Las Vegas auf offener Bühne angefallen und lebensgefährlich verletzt worden war.
Zu dem Unfall war es kurz nach 19.30 Uhr beim „Dinner-Zirkus" in der Alten Hagenbeckschen Dressurhalle gekommen. Der Hamburger Tierpark bedauerte den Unfall. Eine Sprecherin sagte, Hagenbeck sei für die Show lediglich Vermieter der Halle, die als eine der weltweit ältesten noch aktiven Zirkushallen gilt. Der Vorfall habe sich nicht im Tierpark selbst ereignet. Es seien weder Tiere noch Mitarbeiter von Hagenbeck an der Veranstaltungsreihe beteiligt gewesen. Die Veranstalter Stefan und Korinna Pagels hätten die Halle seit 1999 vom Tierpark gepachtet und betrieben sie seither in Eigenregie als Event-Location.

VIDEO: Tiger zerfleischen Dompteur

Den Ermittlungen zufolge war der Dompteur kurz nach Beginn der Vorstellung, während der den Gästen ein Fünf-Gänge-Menü gereicht wird, plötzlich im Zentralkäfig gestolpert. Dadurch habe er für einen Augenblick die Kontrolle über seine fünf Jungtiere verloren, sagte Stefan Pagels. Dies hätten drei Großkatzen ihrer Natur entsprechend sofort genutzt, um mit dem Tierlehrer zu "spielen".
Mitarbeiter des Veranstalters griffen Pagels zufolge unmittelbar nach dem Angriff ein und trennten nach etwa 30 Sekunden die Tiger mit Stangen und Feuerlöschern von dem Mann. Ein Arzt aus dem Publikum konnte die schwere Blutung an der zerfleischten Hand des Dompteurs stoppen. Wenige Minuten später trafen die alarmierten Notärzte ein.
Pagels dankte den Gästen für ihr besonnenes Verhalten. Nach nur wenigen Minuten sei die Halle evakuiert gewesen. Im Foyer kümmerten sich Feuerwehrleute, Rettungssanitäter und Polizisten um die Gäste. Mehrere Zuschauer erlitten einen Schock.
Der Vorfall sei kein böswilliger Angriff der Tiger gewesen, sagte Pagels. Die Katzen betrachteten den Trainer sonst praktisch als ein Leittier. Der Dompteur habe sich durch sein ruhiges und besonnenes Umgehen mit den Tieren ausgezeichnet. Er habe schon seit einiger Zeit mit den Tigern gearbeitet und ein Vertrauensverhältnis aufgebaut.
Noch in der Nacht sei beschlossen worden, die Aufführungen bis Jahresende fortzusetzen, allerdings ohne Raubkatzennummer, teilte Pagels weiter mit. Unterdessen nahmen das Landeskriminalamt und das Amt für Arbeitsschutz Untersuchungen auf. Es werde überprüft, ob die Veranstaltung bis auf den unvorhersehbaren Unfall ordnungsgemäß verlaufen sei, sagte ein Polizeisprecher. Dazu würden unter anderem Gäste als Zeugen befragt. Bislang gebe es keine Anzeichen für ein Fremdverschulden.

Quelle: http://news.de.msn.com/kurznotiert.aspx?cp-documentid=150341711&page=1

10.12.2009, 00:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an leopard-19 senden  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14747.65
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.