Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Elvis-Ein Tiger wächst auf... » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Habe gerade erst zufällig bemerkt, dass die Wiederholung von Unter Uns läuft. Das kam sonst immer um 14 Uhr erst... *grmpf*

so, ich habs mir mal aufgenommen. *lol*


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

Dieser Beitrag wurde von Phantom am 21.03.2010, 10:27 Uhr editiert.

21.03.2010, 09:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich fürchte ich bin weiterhin anderer Ansicht.

Was die Schuld angeht, so ist hier natürlich Schuld im moralischen/ethischen Sinne gemeint, und nicht nur in der weiteren Bedeutung "Ursache/Auslöser für etwas sein".

Was die Moral angeht, denke ich, dass nur Menschen Moral besitzen, da Moral ein gewisses Maß an Kultur und Intelligenz benötigt, um über richtig und falsch (im moralischen Sinne) nachzudenken, wozu Tiere vermutlich nicht in der Lage sind.

Ich stimme dir allerdings darin zu, dass Moral (zumindest teilweise) von der Kultur abhängig ist, und dass daher die Moral eine andere Spezies, die "zivilisiert" genug wäre, um Moral zu besitzen, vermutlich deutlich von der Menschlichen unterscheiden würde.

(Tatsächlich habe ich schon mehrfach darüber nachgedacht, dass eine andere Art auch eine ganz andere Moral hätte. (Ich glaube manchmal, ich habe zu viel Phantasie.))


__________________
Panta Rhei

20.03.2010, 20:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TM982
Ein Tier kann meiner Meinung nach gar nicht "schuld" sein, denn Schuld ist ein moralischer Begriff, und Tiere besitzen keine Moral.

Da bin ich nicht ganz deiner Meinung. In allererster Linie ist Schuld ein Begriff der Causalität, der natürlich auch eine starke Färbung der Moral besitzt. Wenn man man nun eine Aussage darüber treffen will, ob ein Individuum Moral besitzt oder nicht, muss man erst eine klare Definition des Moralbegriffs liefern, damit man genau weiß, was das Individuum hat oder nicht. Moral ist für mich ein gesellschaftliches Werteverständnis, das ein geordnetes Zusammenleben der einzelnen Individuen ermöglicht. Moral ist daher gleichwohl das Fundament der Judicative.

Ich behaupte, jedes Rudeltier besitzt Moral, denn ohne ein Moralverständnis ist ein Zusammenleben in der Gruppe nicht möglich. Sicherlich wird die "tierische" Moral von der menschlichen abweichen. Dies ist sogar sehr wahrscheinlich, denn das Moralverständnis von Menschen, die unterschiedlichen Kulturen angehören, weist zum Teil große Unterschiede zueinander auf.

Man kann also allenfalls sagen, Tiere haben keine menschliche Moral und kennen den Unterschied zwischen Schuld und Unschuld nach menschlicher Auslegung nicht.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


20.03.2010, 17:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das sollte selbstverständlich so sein und so dachte ich mir das auch. Nur etwas blöd geschrieben von mir vielleicht.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

20.03.2010, 12:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phantom
Bei Angriffen sind eh für gewöhnlich die Menschen schuld, wenn sie sich dem Tier gegenüber falsch verhalten und selten das Tier. Daher finde ich die reißerischen Aufmachungen in Zeitungen etc nach sowas oder Unverständnis, wenn das Tier danach nicht getötet wird, auch einfach nur bescheuert.


Ein Tier kann meiner Meinung nach gar nicht "schuld" sein, denn Schuld ist ein moralischer Begriff, und Tiere besitzen keine Moral. Es kann also nicht darum gehen, ein Tier zu "bestrafen", indem man es tötet. Die Todesstrafe ist schon beim Menschen zweifelhaft, bei Tieren aber völlig sinnlos. Es sollte viel eher darum gehen, ob man noch verantworten kann, ein Tier zu halten, dass schon aggressives Verhalten gegenüber Menschen gezeigt hat, insbesondere, wenn es "gelernt" hat, dass Menschen ganz schnell aufhören zu nerven, wenn man ein paar mal reinbeißt. Wenn nicht, sollte das Tier getötet werden, nicht, um es zu bestrafen, sondern damit es keien Gefahr für Menschen mehr darstellt.


__________________
Panta Rhei

20.03.2010, 12:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von poison
laut ihm (und auch dem gesunden menschenverstand) würde kein tier sich von einem fremden so anpacken lassen (kopf hochnehmen oder ähnliches)


Daher fand ichs gestern auch in dem Bericht toll, dass Joe zu Beginn der "Audienz" erstmal erklärte, dass keiner der Besucher Elvis einfach am Kopf anfassen/streicheln darf.

Und was die Drogensache angeht: der Bericht gestern hat das wiedermal nur bestätigt, wenn man die Tiger & deren Gesichter im Tigerkloster genauer betrachtet und dagegen Elvis und wie er drein schaut dabei. Ein himmelweiter Unterschied.

Zitat:
bei der bissattacke sollen ja zahnschmerzen der grund gewesen sein (also totale streßsituation für das tier) und dadurch hat ken eben so reagiert wie ers getan hat.


Ja, bei der Sache mit Joe waren es Zahnschmerzen, als Ken Wolfgang Rademann biss, warens keine Zahnschmerzen.

Damals wäre Ken beinahe erschossen worden und Joe hatte es nicht leicht, das zu verhindern. Schließlich standen da wegen der Dreharbeiten eh schon einige Polizisten mit geladenen Waffen parat.

Bei Angriffen sind eh für gewöhnlich die Menschen schuld, wenn sie sich dem Tier gegenüber falsch verhalten und selten das Tier. Daher finde ich die reißerischen Aufmachungen in Zeitungen etc nach sowas oder Unverständnis, wenn das Tier danach nicht getötet wird, auch einfach nur bescheuert.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

20.03.2010, 12:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
poison
Kleinkatze



Dabei seit: März 2010
Herkunft:

Beiträge: 9
poison ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

toll das die auf ihrer seite dazu nix hatten..also der mdr. ich habs daher nicht gesehen.

@phantom. ich habe am letzten wochenende bei jason (mitarbeiter von joe) das thema tigerkloster mal angesprochen und er wurde richtig sauer. er meinte das sowas verboten gehört und man dort eindeutig sieht das die tiere alle unter drogen stehen. laut ihm (und auch dem gesunden menschenverstand) würde kein tier sich von einem fremden so anpacken lassen (kopf hochnehmen oder ähnliches)

wie ich ja bei den geparden schon geschrieben habe....da die tiere dort als filmtiere ausgebildet werden wird ihnen von klein auf beigebracht das menschen nicht gleich gefahr bedeuten...das heist von klein auf sind dort immer wieder menschen die die kleinen anfassen dürfen (wobei ich da doch auch ehr dafür wäre das alles in privattreffen statt in der in einem video gezeigten massenshow zu machen) also ist von diesem standpunkt aus schonmal alles klar.

der fall ken ist für mich übrigens ein eindeutiges zeichen für joe bodemanns *erfolgsrezept*

normalerweise wird ein raubtier das einen menschen angefallen hat danach getötet. schon mal gefragt wieso? ganz einfach. die tiere lernen von klein auf das der mensch stärker ist als sie (durch druck, strafe undundund)...das behält er dann bei und versuchts garnicht erst auch wenn er ausgewachsen dann dem menschen eigentlich überlegen wäre. kommt es also zu einer attacke durch irgendwas (*pfleger fällt hin und tier greift an* z.b.) merkt das tier das es dem menschen doch überlegen ist und damit wars das. das tier muß getötet werden (oder komplett isoliert was ja auch nix gutes ist)weil es gelernt hat das es doch überlegen ist und ist nicht mehr kontrolierbar.

bei ken gabs damit keine probleme. auch nach diesem angriff konnte joe weiter mit ihm arbeiten weil dieses aha-erlebniss für ken nicht stattgefunden hat. er hat joe oder die anderen leute sonst nicht ruhe gelassen weil er angst hatte sondern weil es gewohnt war. bei der bissattacke sollen ja zahnschmerzen der grund gewesen sein (also totale streßsituation für das tier) und dadurch hat ken eben so reagiert wie ers getan hat. auch so würde jedes tier in einer totalen streßsituation wieder *falsch* reagieren aber das geheimniss ist eben das es garnicht zu so einer situation kommt und man sofort erkennt wenn dem tier was nicht paßt. erkenn ich das und reagiere dann richtig ist alles in butter

in zoos ist das verhalten natürlich wieder ein anderes..dort werden die tiere mit voller absicht nur auf die pfleger geprägt. sonst dürfte man an jeden käfig 2 sicherheitsleute stellen weil das tier zwar eigentlich nichts machen würde aber dank fehlverhalten der besucher würde es dann doch zupacken. auch bei elvis würde ich nie ohne die betreuer hinfassen..ganz einfach weil die sein verhalten genau kennen und genau wissen was man wie wann wo machen darf....kommt da einer daher und meint er packt ihn an wo ers nicht gewohnt ist wär der arm eben ab


aber zum thema elvis kann ich nur sagen.....er ist ein ganz feiner. waren am we eben oben um ihn noch hautnah erleben zu können (nur noch bis april möglich)
er wächst wohl noch ein halbes jahr lang aber ist jetzt schon ein richtig imposanter kerl. das video ist übrigens richtig toll geworden. so seh ich den kleinen auch mal als wirklich kleinen^^

Dieser Beitrag wurde von poison am 20.03.2010, 11:21 Uhr editiert.

20.03.2010, 11:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an poison senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich pack das jetzt mal hier rein:

Bei der Talkshow "Unter Uns" (mdr) kam grad ein Bericht über Elvis. Es wurde u.a. eine der "Audienzen" gezeigt.

(wiederholt wird die Sendung für gewöhnlich Sonntags um 14 Uhr, aber leider nicht immer.)

Elvis hat wohl noch ein paar Auftritte vor sich, dann soll er aber ein Weibchen bekommen und für Nachwuchs sorgen. (weiß nicht, was ich davon halten soll. )

Leider wurde in dem Bericht auch ziemlicher Blödsinn gelabert.
"Nirgends auf der Welt könne man sonst Tigern so nahe kommen." - Wir wissen ja leider, dass dem nicht so ist. (Ich sage nur "Tigerkloster".)
"Noch nie hätte eines von Joe Bodemanns Tieren einen Menschen verletzt." - und was ist mit Löwe Ken? Der hat mindestens 2 Menschen gebissen gehabt. (Joe selbst & Wolfgang Rademann.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

19.03.2010, 23:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Für manche sind Tiere halt nur Spielzeug. In deren Köpfe bekommt man auch nicht rein, dass es empfindsame Wesen sind.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

28.10.2009, 12:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
sanne
Eroberer




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft:

Beiträge: 73
sanne ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich werd sehen, bekomme das schon hin mit dem video anschauen....

Aber.....Ich bleib bei meiner Meinung, spielen mit Elvis is ok, jedoch ihn in die Gitterstäbe jagen ist ein anderes Thema....das find ich Gedankenlos


__________________
Man hat einen Menschen noch lange nicht ÜBEZEUGT oder BEEINDRUCKT, nur weil er zu schweigen beschlossen hat...

23.10.2009, 15:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sanne senden  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.