Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Facharbiet: Weiße Tiger » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Kumal
Kleinkatze



Dabei seit: Februar 2009
Herkunft:

Beiträge: 5
Kumal ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Kumal gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch für die 1.
Spaß gemacht hat es mir ganz sicher, habe mir aber u.a. die Zeit nicht gut genug eingeteilt. Das ist auch eine Sache, die ich bei mir noch verbessern muss.

Über irgendeinem Bereich der Verhaltensbiologie hätte ich übrigens auch geschrieben, falls die Möglichkeit über weiße Tiger zu schreiben nicht da gewesen wäre, wobei ich mir noch nicht überlegt hatte, über was genau es dann handeln sollte. Für die nächste Facharbeit in Biologie, die mal anstehen sollte, werde ich dann aber versuchen, mir etwas aus der Verhaltensbiologie rauszusuchen.

09.06.2009, 23:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kumal senden  
Midori
Kleinkatze




Dabei seit: Dezember 2008
Herkunft:

Beiträge: 9
Midori ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja fachliche Richtigkeit und plausible und belegte Argumentation sind meistens das Wichtigste in einer Arbeit neben einer guten Darstellung und dem richtigen Aufbau. Aber wir gehen ja genau dafür in die Schule, um das zu lernen.

Mir hat es jedenfalls grossen Spass gemacht solche Arbeiten zu schreiben, ich hoffe, an der Uni kann ich noch viele weitere schreiben (nicht nur Bacchelor und Masterarbeit, die dann gleich so suuuuper wichitig sind). Meine eigene Arbeit (ich musste ja über den Winter eine über den persischen Leoparden schreiben, allerdings war das dann eine Verhaltensstudie) ist zum Glück gut gekommen. (hatte ne 1) da bin ich also stolz auf mich. Hat's dir auch Spass gemacht, die Arbeit zu schreiben??

liebe grüsse midori

28.05.2009, 19:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Midori senden  
Kumal
Kleinkatze



Dabei seit: Februar 2009
Herkunft:

Beiträge: 5
Kumal ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Kumal gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Facharbeit habe ich übrigens schon Montag wiederbekommen, nachdem ich mich über die Osterferien gedulden musste.
Mit 'ner 3- ist es zwar ein eher bescheidenes Ergebnis, aber ich habe, da es meine erste Facharbeit war, auch nicht allzu viel erwartet.
Mein Biolehrer hat mein Engagement und mein "persönlich motiviertes Interesse" gelobt und auch meine "recht breite Basis" an gefundenen Quellen. Danke übrigens nochmal für eure Hilfe dabei.
Außerdem habe ich Pluspunkte für die Darstellungen der Züchtungsproblematik des Safari-Parks und der Beschreibung der Herkunft der weißen Tiger gekriegt.
Woran es dann aber an einer besseren Note scheiterte war die Tatsache, dass meine Argumentationen und zum Teil auch Richtigkeit bzgl. der Mutation selbst nicht immer fehlerfrei oder nicht umfangreich genug waren. Ähnlich sieht es mit meiner Kritik am Safari-Park aus, die nicht konkret genug waren und die kompletten Nachweise fehlen.

Aber naja, wenn ich mich das nächste Mal an eine Facharbeit ransetzen muss, weiß ich ja, was ich besser machen kann.

23.04.2009, 23:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kumal senden  
Kumal
Kleinkatze



Dabei seit: Februar 2009
Herkunft:

Beiträge: 5
Kumal ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Kumal gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun, die Facharbeit ist inzwischen fertig und abgegeben.
Bei den Themen habe ich mich übrigens nicht weiter eingeschränkt, wobei ich mich bei den Züchtungen und der Sicht des Safariparks vielleicht etwas zu kurz gehalten habe.

Über die Gentechnik wusste ich vorher schon ziemlich gut bescheid im Allgemeinen, da wir im Unterricht kurz zuvor noch über Mutationen gesprochen habe, was meine Themenwahl auch überhaupt erst möglich machte, da die Facharbeit etwas mit dem Stoff, den wir in der 12. oder spätestens in der 13 besprechen, zu tun haben sollte. Aber danke für den Tipp.

Was den Safaripark selbst angeht: Da habe ich bisher nur ne email hingeschickt und keine Antwort bekommen. Ich bin aber auch nicht selbst hingegangen, weil es auf ihrer Internetseite hieß, sie hätten bis zum 4.4. zu. Also hatte ich, um ehrlich zu sein, auch nicht wirklich versucht, jemanden dort persönlich zu erreichen. Vielleicht hätte ich mehr versuchen sollen, aber ich hoffe mal, ich habe auch so genug Informationen sammeln können.

Die Golden Tabby habe ich übrigens raus gelassen, weil's mir dann doch zu viel an verschiedenen Themen wurden.

Und danke für die Links. Die konnte ich gut gebrauchen.

PS: Diese Facharbeit ersetzt übrigens nur eine Klausur in dem jeweiligen Fach, geht also zu 25% in die Gesamtnote (des Halbjahrs) ein und sonst nichts weiter.

Dieser Beitrag wurde von Kumal am 11.03.2009, 22:42 Uhr editiert.

11.03.2009, 22:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kumal senden  
Midori
Kleinkatze




Dabei seit: Dezember 2008
Herkunft:

Beiträge: 9
Midori ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hi kumal

ha, wir sind wohl gerade im selben Boot. Ich bin auch in der 12. des Gymnasiums und hab Schwerpunktfach Bio/Chemie.

Ich hab mittlerweile meine Muaturaarbeit geschrieben und auch noch andere Arbeiten und kann dir folgendes empfehlen: Schränk dich in der Themenwahl noch etwas ein, sonst ist das einfach uferlos. Ich persönlich würde jetzt nur auf die Zucht der weissen Tiger eingehen und nicht noch auf das dadurch entstende Marketing des Safariparks.

Das absolut Wichtigste ist dann: Du musst den Vorgang der Zucht, die forcierte Mutation von Genen, und Gentechnologie in und auswenidig können. Dann wird die Arbeit gleich viel leichter, weil du dann auch sofort siehst, wo die Probleme bei der Zucht liegen.
Also als erstes Genetik und Gentechnologie büffeln! Dazu kann ich dir natürlich auch ein ausgezeichnetes (etwas kompliziertes) Buch empfehlen, und zwar: "Natura 3 " ich glaube vom Klettverlag. Das ist ein Schulbuch für Gymnasiasten, indem aus ganz vielen verschiedenen Teilgebieten der Biologie Beiträge dabei sind. Es ist wirklich sehr detailliert und fachsimpelnd, aber auch gut. Ich denke, dass kann man sogar fürs Studium gebrauchen. Jedenfalls findest du dort alle Infos zum Thema Genetik, die es mehr oder weniger gibt.

Als nächstes würde ich einen Termin mit einem Wärter aus dem Safaripark machen und den einmal über die Tiger und das Züchten ausquetschen. Dabei kannst du ja dann auch auf die Gefahren des Züchtens eingehen, und mal schauen, was er dir erzählen kann. Ich denke der Wärter ist eine sehr wichtige Informationsquelle, da er die Tiere genau kennt. Auch wenn die Quelle nicht neutral ist, kannst du sicher viele Informationen bekommen, die du für deine Arbeit brauchen kannst. Ich hab das auch schon mal gemacht, und hab die Erfahrung gemacht, dass die Wärter durchaus ehrlich waren und nicht alles in den 7. Himmel gelobt haben, was mit ihren Tieren da so abgeht, und doch recht sachlich sind. Also ich würd das unbedingt machen, wenn ich dich wäre.

So ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Viel Glück bei der Arbeit. (Ist es eigentlich deine Abiturarbeit???)

liebe grüsse midori

28.02.2009, 17:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Midori senden  
gepard





Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Kiel (Schleswig-Holstein)

Beiträge: 495
gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kumal
Okay, es ist nun schon ein paar Tage her und es kam keine Antwort. Ist denn niemand von euch hier mehr online?


Doch, aber das ist auch kein leichtes Thema, dass du dir da ausgesucht hast ;-)

Bücher, die in Bezug auf weiße Tiger deutlich in die Tiefe gehen, sind mir leider keine bekannt. (auch eine flüchtige Suche in google.books brachte kein Ergebnis)


Ich denke es ist ein guter Ansatz die Golden Tabby Tiger in die Recherche mit einzubeziehen, zumal sie eng mit der Geschichte der weißen Tiger verknüpft sind:

http://en.wikipedia.org/wiki/Golden_tabby
http://www.messybeast.com/genetics/tigers-golden.htm


Um die Linktipps - sofern noch nicht bekannt - von PattWór noch ein wenig zu präzieren:
http://tiger-online.org/tigbib/whitetigers/wtiger.htm
http://www.big-cats.de/weisser_tiger.htm

23.02.2009, 18:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an gepard senden Homepage von gepard Schicke gepard eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kumal,

zunächst einmal möchte ich dich hier in dem Tigerforum herzlich willkommen heißen.

Leider ist momentan nicht so viel hier los, wie du schon bemerkt hast.

Nun gehöre ich nicht gerade zu den Katzenspezialisten hier, aber zumindest kann ich dir zwei Internetpräsenzen nennen, die mit vielen Informationen über Großkatzen liefern.

1. Tiger-online.org

2. big-cats.de


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


23.02.2009, 15:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Kumal
Kleinkatze



Dabei seit: Februar 2009
Herkunft:

Beiträge: 5
Kumal ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Kumal gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Okay, es ist nun schon ein paar Tage her und es kam keine Antwort. Ist denn niemand von euch hier mehr online?

23.02.2009, 15:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kumal senden  
Kumal
Kleinkatze



Dabei seit: Februar 2009
Herkunft:

Beiträge: 5
Kumal ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Kumal gestartet
  Facharbiet: Weiße TigerAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr,

Ich gehe in die zwölfte Klasse eines Gymnasiums und schreibe in dem Fach Bio eine Facharbeit über weiße Tiger.
Genau genommen geht es um die Mutation an sich, die die Fellfärbung verursacht, und über Züchtungen (oder, wenn man es so nennen will, auch Zuchtprogramme) dieser Tiere.
Zum letzterem habe ich mir den Safaripark Stukenbrock als Beispiel genommen, also wie sie mit den Tieren umgehen, was sie mit dem Züchten erreichen wollen, wie sie sich in der Öffentlichkeit präsentieren und was sie mit den Jungtieren dann machen usw.
Außerdem wollte ich auch noch miteinbeziehen, was für Gefahren für die Jungtiere bestehen, also durch die Zucht evtl. entstandene Missbildungen, Anfälligkeit für Krankheiten und halt all jenes, das alles auf die Gesundheit der Tiere schlagen könnte.

Mein Problem zurzeit ist, dass ich noch nicht genügend Informationen über die Mutation an sich (viele Internetseiten z.B. erwähnen die ja eher oberflächlich) gefunden habe und mir noch wirklich sichere, informative und möglichst objektive Quellen über die Züchtungen von weißen Tigern von dem Safaripark gefunden habe.
Die Infos, die der Safaripark selbst veröffentlicht, sind ja nur eher weniger als objektiv anzusehen.
Auch sonst reichen mir persönlich die Seiten noch nicht aus, die ich bisher auch zu allgemeinen Informationen gefunden habe.

Damit meine Frage an euch:
Kennt ihr Internetseiten (oder gar Bücher), auf denen ich die Informationen finden kann, die ich suche? (Mir wäre es übrigens auch egal, wenn sie auf Englisch wäre, solange es nicht zu schwierig mit den Vokabeln wird, wenn es um die Mutationbeschreibung geht. )

Danke schon mal im Voraus.

19.02.2009, 19:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kumal senden  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.