Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Kritik an Siegfried und Roy » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    ...  4  5  6  7  8  9  10  11    »  ]
tigerlara
Tiger




Dabei seit: Mai 2005
Herkunft: Deutschland
Hessen (DE)
Beiträge: 66
tigerlara ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm... langsam wird man es sich als S&R Fan leit immer sich dieses Zeug anzuhören...
Natürlich, ist es riskant gewesen was S&R über Jahre getan haben, aber wieso wird gleich gesagt das die Tiger gequält werden?

Diese Aussage mit den "engen Käfigen und die Showtiere die es besser hatten" gab es auch schon einmal von einem Exmitarbeiter der beiden! Und der hatte nicht Recht, S&R hatten diese Aussage damals dementiert von ihm das dies falsch sei und die Tiger es gut haben!

Und was können S&R dafür wenn ein Maharadscha sie fragt ob sie helfen wollen die weißen tiger zu erhalten?
Das sind wunderschöne Tiere die auch ein Recht auf Leben haben!
Es gibt tausende Inzuchten auf der Welt, wieso geht man als erstes dann immer auf die weißen Tiger und letztendlich auf S&R los?

Jeder den ich kenne, der in Vegas war, der hinter den golden Buchstaben "S R" war (also Roys Villa ist damit gemeint) sagt die Tieren, alle 65 Raubkatzen, haben es gut, wirken nicht gestresst und hätten an Spaß an der Arbeit in der Show! Und werden nicht misshandelt sondern werden mit großem Respekt behandelt!

Hätte nicht viel früher etwas passieren müssen wenn es den Tiger so shclecht ging? Am Ende war es ja nicht einmal ein Angriff, sondern ein Unfall! Der Mann ist wegen einem Schlaganfall gefallen und Montecore hat ihn nur wéggetragen, von tötan kann hier keine Rede sein, sonst wäre Roy heute nicht mehr unter uns!

S&R arbeiten eng mit Stukenbrock und etlichen Tierparks auf alle Welt zusammen!

Ind auf dme angehängten Bild, findet ihr der Tiger sieht gestresst aus???

Lara

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________
Man darf den Glauben an sich nie verlieren, denn häufig hält das Leben eben doch noch ein Wunder bereit....
-Siegfried & Roy, Exclusiv Interview

01.06.2005, 13:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
tigermic
Tiger




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 39
tigermic ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Um da mal einzugreifen:

Ich habe mal im Imax eine Dokumentation über die beiden gesehen: Sie gingen, vor diesem Unfall, der irgendwann passieren musste, mit den ausgewachsenen Tieren in den Swimmingpool!

Seit mir nicht böse, aber trotz aller Tierliebe, irgendwo hört es auf.

Von "retten" der Tiere kann wohl auch keine Rede sein. Sie züchteten die weißen Tiger und Löwen lediglich für Ihre verdammte Profitgier. Und weiße Tiger, so interessant sie aussehen, gehören nicht gezüchtet, weil ein weißer Tiger oder Löwe IMMER aus einer Inzucht entspringt! Ist das Retten? Das ist ein Verbrechen an der Natur. Selbstverständlich haben die Tiere, sollte es mal versehentlich passieren, ein recht auf Leben, nur darf man sie, meiner Meinung nach nicht züchten.

Und noch was. Ich habe mal von meinen Verwandten aus Las Vegas gehört, dass die Tiere teilweise (nicht alle, die die für die Show waren hatten es besser, wenn man das so sagen kann) in engsten Käfigen leben mussten!

Und einem Augenzeugen könnt ihr nicht widersprechen! Wie oft wart ihr schon in Vegas und habt ihr das Grundstück genau gesehn?
Was wohl jetzt mit den Tigern und Löwen passiert, die sie nicht mehr brauchen?

31.05.2005, 22:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an tigermic senden  
tigerlara
Tiger




Dabei seit: Mai 2005
Herkunft: Deutschland
Hessen (DE)
Beiträge: 66
tigerlara ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ihr wisst schon was ich damit meine!
Das es für das Tier dort drin zu leben ein wenig gerecht ist!
Natürlich kann ihm niht das geboten werden wie in der Freiheit, aber es wird versucht!
Tiergrecht, du hast shcon Recht! Sorry fürs falsche Wort!

Mit lieben Grüßen
Lara


__________________
Man darf den Glauben an sich nie verlieren, denn häufig hält das Leben eben doch noch ein Wunder bereit....
-Siegfried & Roy, Exclusiv Interview

31.05.2005, 22:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

sorry, aber Käfige können niemals artgerecht, allerhöchstens (wenn überhaupt) tiergerecht sein...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

31.05.2005, 22:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
tigerlara
Tiger




Dabei seit: Mai 2005
Herkunft: Deutschland
Hessen (DE)
Beiträge: 66
tigerlara ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Um mich mal als erfahrener S&R Fan dazwischen zu werfen:

LASST SIEGFRIED & ROY WIRKLICH IN RUHE!

Roy hat fast mit dem bezahlt was wirklich wichtig ist: dem Leben!
Lasst die beiden Jungs in Ruhe, die Tiere werden jetzt wirklich anrtgerecht gehalten! Sie haben ja den Secret Garden und 2 Privatvillen wo dei tiger leben, und dann noch viele viele (artgerechte) Käfige!
Einmal die Woche wird von Tierschutbund oder sowas bei S&R alles mit der Tierhaltung abgeckt, daher ist da alles klar!
Die Tiere an sich sind sehr zufrieden, und werden nicht unbedingt zusammen gehalten!

Um auf diesen Vorfall im Secret Garden anzusprechen:
Nirvana, das Weibchen, lebte jahrelang mit Baroda ihrem "Ehemann" im Secret Garden... eine Tages kam es zwischen einem Spiel der beiden der langsam zu einem Kamp ausarteerte zu dem tragischen Unfall, Braoda biss Nirvana tot!
S&R und die ganze Familie waren sehr erschüttert, seit dem leben die tiegr dort nicht mehr zusammen!

Den Tiger gehts dort wiorklich gut!

Wenn ihr noch so Fragen hättet, meldet euch einfach, ich versuche sie euch hier so gut es geht zu beantworten!

Mit lieben Grüßen
Lara


__________________
Man darf den Glauben an sich nie verlieren, denn häufig hält das Leben eben doch noch ein Wunder bereit....
-Siegfried & Roy, Exclusiv Interview

31.05.2005, 20:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Amadeuss
Tiger




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Bandhavgarh
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 149
Amadeuss ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Solange mir niemand das Gegenteil beweist, vertraue ich darauf, dass der Tiger in der Rolle, die ihm die Natur zugewiesen hat am glücklichsten ist.


Ich würde sagen, treffender kann mans nicht sagen!
Prima Aussage Gepard

Dem habe ich nichts hinzuzufügen.


__________________

Schöner, grazieler, majestätischer, kraftvoller, schlauer, ausdauernder und mutiger als es der Mensch je sein könnte...Panthera tigris...der Tiger!!!!!
Gott muss einen grossartigen Tag gehabt haben als er dieses Geschöpf zum Leben erweckte.....

28.12.2004, 10:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Amadeuss senden Homepage von Amadeuss Schicke Amadeuss eine ICQ-Nachricht YIM Screenname: amadeuss67  
Tiger|ady
Routinier




Dabei seit: Dezember 2003
Herkunft: München
Bayern (DE)
Beiträge: 365
Tiger|ady ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gast,

hast du auch irgendeinen Handfesten Beweis für deine Behauptungen?

Schon mal ein Tier dass im Zoo lebt, richtig in die Augen gesehn?
Ist dir aufgefallen, dass mache dieser Tiere wie Besessen an den Wanden oder an den Gittern entlanglaufen und das teilweise Stundenlang, ohne Pause?

Woher willst du wissen, ob diese Tiere glücklich sind?

Es würde mich sehr freunen, wenn du wieder kommen würdest mit Handfesten Beweisen und keinen einfachen Behauptungen.

----

Tiger|ady

28.12.2004, 06:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
gepard





Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Kiel (Schleswig-Holstein)

Beiträge: 495
gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo "Gast" (ich würde dich ja gerne anders anreden, aber leider warst du nicht so höflich deinen Namen anzugeben).

Du versuchst die Tiershows damit zu rechtfertigen, dass es den Raubkatzen bei Siegfried und Roy besser geht als anderswo in der Welt, dass es den Tieren sogar Spass bringe, vor unzähligen Zuschaueren ihr "Können" zu präsentieren.

Das Löwen und Tiger in freier Wildbahn früher sterben als ihre Verwandten in Zoos und Tierparks oder eben bei Siegfried und Roy scheint dein einziges Argument zu sein. Leider stellst du die These, dass es allein aus diesem Grund den Tieren besser gehe einfach so ohne weitere Ausführung in den Raum. Das mag vielleicht deine Meinung sein, aber ich denke du siehst die Sache zum einen recht schwarz/weiß zum anderen hast du dich offenbar nicht mit den vielen anderen Facetten die ein Raubkatzenleben ausmachen beschäftigt.

Wer sind wir, das wir bestimmen können was "gut" und "richtig" für ein Tier ist? Wie können wir wissen, ob ein Tier Spass an einer solchen - für das Tier eigentlich unnatürlichen - Lebensweise hat? Für uns Menschen mag es selbstverständlich sein, das wir möglichst lange leben möchten. Was viele dabei aber meist vergessen ist die Lebensqualität. Beantworte dir selbst einmal ganz ehrlich die Frage, ob es dir gefallen würde, in eine Rolle gesteckt zu werden die dir völlig widerstrebt und durch die dein Drang auf Freiheit auf extremste eingeschränkt wird. Du wärst nicht sehr begeistert, oder?

Ich vermag es nicht genau zu sagen, wie die Tiger, Löwen und sonstigen "Showkatzen" ihr aufgezwunges Leben finden. Aber genauso wenig kannst du oder sonst irgendein Zuschauer beurteilen, das ihnen dieses Leben Spass bringt. Dies ist eine höchst subjektive Aussage ohne jedwege wissenschaftliche Grundlage (ich lasse mich gerne eines besseren belehren, also wenn du mir irgendwelche Zoologen, Biologen, etc. nennen kannst, die deine These untermauern, dann nur her damit).

Solange mir niemand das Gegenteil beweist, vertraue ich darauf, dass der Tiger in der Rolle, die ihm die Natur zugewiesen hat am glücklichsten ist. Und wenn sich ein Tiger eine Pfote bricht, dann ist das Pech, Ungeschicklichkeit oder was auch immer. Und wenn er dadurch stirbt, dann ist das in unseren Augen vielleicht mitleidseregend und manch einer hätte ihn wohl lieber eingefangen und ihm einen Gips verpasst, aber so und nicht anders ist eben der Lauf der Natur, wie er seit Millionen von Jahren stattfindet und funktioniert hat. Dies ist ein Entwicklungsprozeß dem sich der Tiger seit Urzeiten laufend anpasst. Er hat Verhaltensweisen und Instinkte entwickelt, die wir nicht einfach innerhalb kürzestester Zeit wieder abstellen können, um ihn beispielsweise zu einem Haustier oder Showobjekt zu machen. Zum Beispiel kannst man mir nicht erzählen, dass ein Tiger sein einzelgängerisches Leben freiwillig aufgibt, nur weil manche Menschen der Meinung sind, dass er auch im Rudel sicherlich eine gute Figur macht. "Gehirnwäsche" ist in diesem Zusammenhang sicherlich ein passendes Stichwort.

Nein, ich denke nicht, dass den Tieren bei Siegfried und Roy besser geht als anderswo.

Noch ein paar Worte zu deiner Aussage Siegfried und Roy hätten die weißen Löwen und die weißen Tiger gerettet: Ich denke bei weißen Löwen und Tigern nicht an "Rettung", sondern eher an Profit. Was hat denn der Mensch von einem weißen Tiger? Ein gutes Gewissen? Oder doch eher einen Haufen Kohle wenn er so ein seltenes Tier ausstellt oder für sonstige Zwecke ausnutzt? Ein weiteres Wort woran ich denke ist: Inzucht. Die weißen Tiger und die weißen Löwen haben außer der ungewöhnlichen Farbe noch ein weitere Gemeinsamkeit: Sie habe das selbe Schicksal erlebt. Als Laune der Natur wurden sie aus dieser entfernt und um "ihre Einzigartigkeit zu bewahren" munter gezüchtet. Als "S&R-Fan" solltest du wissen, das sämtliche heute lebenden weißen Tiger und weißen Löwen jeweils einen einzigen gemeinsamen Vorfahren haben. Was du vielleicht nicht weißt (und womit Siegfried und Roy garantiert nicht hausieren gehen) ist die Tatsache, das die Nachfahren dieser Tiere in Folge von Inzucht mit mehr oder weniger schwerwiegenden genetischen Fehlern geboren werden. Zu den Folgen gehören beispielsweise Fehlbildungen des Knochenskelettes oder Fehlstellungen der Augen. Von Lebensqualität kann da wohl nicht mehr die Rede sein. Und wie bereits erwähnt:

Lebensqualität geht für mich eindeutig vor Lebensdauer!

Dieser Beitrag wurde von gepard am 28.12.2004, 01:06 Uhr editiert.

28.12.2004, 01:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an gepard senden Homepage von gepard Schicke gepard eine ICQ-Nachricht  
Gast S&R Fan
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  S&RAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich gebe euch einen Tipp.
Lasst S&R in ruhe. Bei denen geht es den Tieren gut.
Die haben die Weissen Tiger und Löwen gerettet.
Und die Show von denen war sicherlich keine Tierquälerei. Es gibt viele Zuschauer die sagen dass die Tiere die Show genossen haben.
Im Secret Garden geht es den Tieren sehr gut.
Was zur allgemeinen Haltung in Zoos zu sagen ist. Ich weiss nicht ob ihr es schon gemerkt habt. BA erdie Tierer werden dort viel älter als in freier Wildbahn. Das heisst den Tieren geht es im Zoo besser.
Oder kümmert sich in der Wildnis jemand um einen Tiger die eine gebrochene Pfote hat. Das ist in der Wildnis nämlich das Todesurteil für so ein Tier.
Also lasst S&R in Ruhe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

27.12.2004, 23:21
 
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
  Hab den Imax 3D Film über S & R gesehenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wow!
Ich muß schon sagen, als ich den Film über Siegfried & Roy im Imax 3D Kino gesehen hatte, war ich fasziniert von deren Welt! Ich sah das Paradies...

Deshalb danke, dass ihr mir hier mit euren objektiven Beiträgen wieder etwas Nüchternheit gegeben habt.

Trotzdem glaube ich aber, dass es die Tiere (mal abgesehen von den Shows, die den Tieren wohl sicher nicht gefallen) gut bei Siegfried & Roy haben.


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

28.02.2003, 23:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
[  «    ...  4  5  6  7  8  9  10  11    »  ]   « Vorheriges Thema Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.92
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.