Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Melanismus bei Tigern » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marozi gestartet
  Melanismus bei TigernAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie bei vielen Katzenarten sind Fellvariationen auch beim Tiger bekannt. Während zum Beispiel ein weißer Tiger mittlerweile ein gewohnter Anblick für viele Menschen ist und es hier einige Threads zu diesem Thema gibt, gibt es auch Farbvarianten die weitaus ungewöhnlicher sind. Dazu zählen zum einen beispielsweise der „blaue“ Tiger und zum anderen die schwarze Variante.

Während es in der Tat häufig Berichte über melanistische (sprich teilweise oder ganz schwarze) Tiger gibt, die sich sogar bis ins Mittelalter zurückverfolgen lassen (mit Vorsicht jedoch, den nicht immer ist ein „Tiger“ auch ein Tiger), sieht es mit konkret prüfbaren Beweisen wie z. B. einem Fell dürftig aus. Zudem sind auch in diesen Fällen bereits Fälschungen vorgenommen worden, indem z. B. das Fell eines normalgefärbten Tieres im Blut nachgedunkelt wurde oder bei Waldbränden umgekommene Tiere als „schwarze“ Tiger verkauft wurden.

Fälle von sog. Pseudomelanismus, d. h. Fälle in denen die schwarzen Streifen sich stark vergrößert haben anstatt die normale Größe beizubehalten, sind relativ gut belegt. So gab es u. a. ein Jungtier, das kurz nach der Geburt im Zoo von Oklahoma von seiner eigenen Mutter getötet wurde und dessen Fell konserviert wurde. Am bekanntesten dürfte ein Fall von 1993 sein: Am 21. Juli 1993 erschoss ein Junge nahe dem Dorf Podagad im Bhandan-Flusstal (Indien) eine pseudomelanistische Tigerin in Notwehr mit Pfeil und Bogen. Kurz zuvor wurde im Oktober 1992 ein teilweise schwarzes Fell von Schmugglern beschlagnahmt, das diese aus dem südlichen Dheli mitgebracht hatten. Im Februar 1993 wurde es im National Museum of History in Neu Dheli ausgestellt.

Häufungen von „schwarzen“ Tigern gibt es vor allem aus Indien und dort wiederum aus dem Orissa Similipal Tiger Reserve aus dem auch das Fell der zuvor genannten pseudomelanistischen Tigerin stammt. Zwischen 1975 und 1976 waren dort Sichtungen sogar relativ häufig und erfolgten regelmäßig. Auch noch 1996 sah ein Waldarbeiter einen erwachsenen schwarzen Tiger dort, kurz danach wurde ein weiterer gesichtet mit deutlich hervortretenden gelben Streifen. Die Tendenz scheint sich im Similipal Tiger Reserve (STR) also zu steigern. Die jüngste Nachricht zu diesem Thema veröffentlichte nun das State Forest Department mit dem „Wildlife Census in Orissa“. Man ist sich mit dem Wildlife Institute of India zwar uneinig über die genaue Zahl der Raubkatzen im Bezirk Bhubaneswar, aber über die Frage nach schwarzen Tigern herrscht Übereinstimmung. Im Census wird bestätigt, dass Tiger mit Fellvarianten, die meisten davon tendenziell zu schwarzer Farbe, im STR vorkommen was wohl auch anhand von Kamerafallen und Bildern bestätigt wird.



Mehr zum Thema "Melanistische Tiger" u. a. bei


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

30.10.2008, 10:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14754.09
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.