Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Tierheim/Straßentiere aus den Ausland nach Deutschland bringen? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Umfrage: straßen /Tierheimtiere aus dem Ausland zu uns nach Deutschland ins Tierheim bringen ?
Ich finde es gut und die sollen weiterhin Tiere zu uns bringen
Nein unsere Tierheime sind eh schon voll genug
Ergebnis
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von aponi


die wenigsten beschlagnahmen haben mit dem hund direkt zu tun, meistens war der halter vorbestraft


Off Topic: Etwas schreckliches gab es bei uns vor wenigen Wochen in der Presse - da haben zwei Teenager auf der Strasse eine Nachbarskatze festgehalten damit ihre beiden Hunde sich an ihr vergreifen konnten.

Diese Hunde muessen doch erst Blut riechen und abgerichtet werden bevor sie gefaehrlich werden. Das war wohl ein besonders grausamer Plan dies zu erreichen...

TT :-(

06.10.2008, 19:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
aponi
Tiger



Dabei seit: September 2008
Herkunft:

Beiträge: 1
aponi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Andreas Binöder:

ich habe zehn jahre in einem tierheim gearbeitet, und ich wollte dir gerne zu dem thema "pitbull" mal was auf den weg geben!

die wenigsten beschlagnahmen haben mit dem hund direkt zu tun, meistens war der halter vorbestraft (auch da bitte unterschiede machen, jemand der einmal ein auto gestohlen hat frisst noch lange keine kinder und richtet auch keine hunde ab), oder konnte die auflagen nicht erfüllen (kann schon an einer nicht gezahlten hundesteuer liegen, mal ehrlich, wie viele bellos laufen unversteuert draußen rum ohne das es einen kümmert??). die hunde sind meistens volkommen normal und in ordnung, außerdem werden sie ja auch nur mit wesenstest vermittelt!
die ganze verordnung ist made in germany, und diese schuld kann man nicht einfach unter den tisch fallen lassen, es ist ein problem in unserer gesellschaft!!

verstehe mich bitte nicht falsch ich verstehe und akzeptiere es wenn du sagst das du dir so einen hund nicht holen würdest, aber mache es dir bitte nicht zu einfach!
ich selbst habe meinen zweiten "kampfhund" aus dem tierheim und ich kann dir nur an´s herz legen einen solchen hund wenigstens mal kennen zu lernen...

gruß aponi

29.09.2008, 17:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an aponi senden  
SUA-FAI
Feuertiger




Dabei seit: Juni 2007
Herkunft: Indien neben der Elefantenkreuzung links
Bayern (DE)
Beiträge: 281
SUA-FAI ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von SUA-FAI gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Zur Ausgangsfrage: Nix.

Wenn sich diese Nachbarlaender darauf verlassen keonnen dass die lieben, herzensguten Deutschen sie alle nehmen, gibt es keinen Anlass im eigenen Land etwas zu aendern.

Warum kommen z. B. so viele Tiere in die Toetungsstation? Wenn man davon ausgehen kann dass das Kaetzchen oder Hundchen zu einem lieben, reichen Deutschen kommt, wird sich das nicht aendern.

Viel lieber sollte man ihnen beibringen wie sie selber verantwortungsvoll das Problem in den Griff kriegen.

TamedTigress

Ich muß in Vorherein sagen das Ich absolut für Tierschutz bin und das jedes Tier das gerettet werden kann gerettet werden soll !!! Nur was mich an der ganzen Sache ärgert ist Ich kann nicht hergehen und aus dem Ausland X Hunde und Katzen holen wenn bei uns eigentlich der Platz für die Tiere im Tierheim fehlt ! Weil dann möglicherweise die Tiere die schon hier sind auf der Strecke bleiben wenn Fiffi/Mauzi aus dem Ausland vieleicht jünger ,schöner ,ectr ist und somit scheller vermittelt wird !? Oder seh Ich das falsch ??

Das die Länder sich auf lieben Deutsche verlassen glaub Ich gar nicht mal ! Eher ist es so das wir gleich zur Stelle sind wenn es heißt ein Tier ist zu retten ! Und zu Tötungsstationen kann Ich nur sagen  ......andere Länder andere Gesetze oder andere Meinung was Tierschutz bedeutet ! Anders kann Ich mir das nicht erklären !

SUA-FAI

 


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH

01.09.2008, 22:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SUA-FAI senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zur Ausgangsfrage: Nix.

Wenn sich diese Nachbarlaender darauf verlassen keonnen dass die lieben, herzensguten Deutschen sie alle nehmen, gibt es keinen Anlass im eigenen Land etwas zu aendern.

Warum kommen z. B. so viele Tiere in die Toetungsstation? Wenn man davon ausgehen kann dass das Kaetzchen oder Hundchen zu einem lieben, reichen Deutschen kommt, wird sich das nicht aendern.

Viel lieber sollte man ihnen beibringen wie sie selber verantwortungsvoll das Problem in den Griff kriegen.

TamedTigress

01.09.2008, 15:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
SUA-FAI
Feuertiger




Dabei seit: Juni 2007
Herkunft: Indien neben der Elefantenkreuzung links
Bayern (DE)
Beiträge: 281
SUA-FAI ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von SUA-FAI gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mir geht es darum was Ihr davon haltet ob man die "geretteten "Tiere zu uns in´s TH bringen soll oder nicht !Oder sollen die Tiere in Ihrem Land bleiben ?Und wenn Ja/Nein warum(nicht) ???Und nicht ob sich jemand für sich ein Tier aus dem Ausland geholt hat das dann ein neues zu Hause bekommt ...

 

 


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH

31.08.2008, 22:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SUA-FAI senden  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wobei man Einzelhaltung von katzen trotzdem ablehnen sollte. Da lobe ich mir das Tierheim im nahen Ausland.


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

31.08.2008, 21:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hmmm... So brutal es klingt, aber ich denke, dass Tiere in "ihrem" Land ins Tierheim gebracht werden sollten. Anstatt sie alle über die Grenze zu bringen, wäre es schlauer, zu versuchen, dort ein Tierheim aufzubauen und die Sensibilität im Land zu steigern. Natürlich ist das alles sehr schwierig und man kann keine eindeutige Antwort geben. Es kommt immer auch auf den Einzelfall an.

PS.: Es gibt auch Leute, die Tiere aus deutschen Tierheimen außer Landes bringen. Mein Hexenkatzi zum Beispiel kommt aus Deutschland. Da waren sie nicht so kompliziert wie bei uns in Salzburg, wo sie immer nur 2 zugleich abgeben wollten (was meine Eltern strikt ablehnten).


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

31.08.2008, 21:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Andreas Binöder
Kleinkatze



Dabei seit: August 2008
Herkunft: D
Bayern (DE)
Beiträge: 19
Andreas Binöder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Servus!

douma: Du meinst erathlings ein guter film. Mit guter botschaft! Krass dragestellt!

auch ich bin zweigeteilter meinung bei dem Thema! Wobei ich sagen muss, dass ich regelmäßig in TH´s sehe und meist immer nur die gliechen hunde nicht genommen werden und das sind kampfhunde (hauptsächlich pit bulls und kreuzungen) bei denen schon auf dem schild steht von stadt/polizei etc. beschlagnahmt und da hol ich mir doch lieber den ein oder andren straßenhund als mir einen pit bull von einem "gestörten" Menschen zu holen, da leb und fühl ich mich irgendwie sicherer, der rest der hunde geht eigntl. immer gut weg und es kommen leider viel zu viele neue dazu!

mfg andreas

der letzte woche erst einen hund abegeben musste, den ein paar freunde im wald an einen Baum festgebunden vorfanden, das Tier war schon extrem ausgemerkelt und in einer extrem schlechten verfassung!

30.08.2008, 19:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Andreas Binöder senden  
SUA-FAI
Feuertiger




Dabei seit: Juni 2007
Herkunft: Indien neben der Elefantenkreuzung links
Bayern (DE)
Beiträge: 281
SUA-FAI ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von SUA-FAI gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich wohne nicht weit weg von der Tschechei und da gibt es eine "Tötungstation "für Hund u. Katzen , und von da kommen viele Tiere zu uns in´s Tierheim !Wie gesagt Ich finde es schon sehr gut das Leute die Tiere retten. Nur 1. warum müssen sie ausgerechnet in unsere Tierheime ?  2. und warum kümmern sich nicht die Leute vor Ort um das Problem ?  und 3. wenn die Tiere im ausland kastriert werden sollen wer soll das Bezahlen ?


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH

30.08.2008, 17:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SUA-FAI senden  
Douma
Leopard(in)




Dabei seit: November 2007
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 205
Douma ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Naja ich finde das auch nicht so toll, aber die Realität sind nunmal so aus, das gerade in Armen Ländern Streunende Hunde und Katzen und Tierheimtiere einfach "entsorgt" (Umgebracht) werden. Und das auf sehr grausame weise. Ich habe vor kurzem eine Doku im Internet gesehen, da wurde ein Streunender Hund einfach in die Müllpresse eines Müllwagens geworfen. Tierheimtiere wurden einfach in Gaskammern umgebracht oder Vergiftet.

Es gibt zum Glück Tierschützer in den verschiedenen Armen Länder den heimatlosen Tieren helfen wollen. Sie holen diese Tiere von der Straße, pflegen sie gesund und, was ich am wichtigsten finde, die Tiere werden kastriert. Manche dieser Tiere werden u.a nach Deutschland vermittelt.

Vielleicht sollte man eher die Fragen stellen, wie man solchen Tieren helfen kann?


__________________
Der Leopard ist unzweifelhaft die vollendetste aller Katzen... Ebenso schön wie gewandt, ebenso kräftig wie behend, ebenso klug wie listig, ebenso kühn wie verschlagen, zeigt er das Raubtier auf der höchsten Stufe.

Wo der Leopard vorkommt, führt man einen Vernichtungskrieg gegen ihn.

Dieser Beitrag wurde von Douma am 30.08.2008, 17:03 Uhr editiert.

30.08.2008, 16:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Douma senden Homepage von Douma AIM Screenname: keine Angabe YIM Screenname: keine Angabe MSN Passport: keine Angabe  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14743.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.