Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » zoologische Gärten » Tierpark Sababurg » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die neue Pinguinwasserwelt:



Die Sittichflugwelt:



Hängebauchschwein:


Bennett-Känguru:


Exmoorponies:


Wisente:


Weiden der Esel, Walachenschafe und Walliser Schwarzhalsziegen:





Die Wölfe:



Walliser Schwarzhalsziegen, im Hintergrund das "Dornröschenschloss" - die Sababurg:


Blick auf den Bauernhof mit der Sababurg im Hintergrund:


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

Dieser Beitrag wurde von Phantom am 07.05.2011, 23:29 Uhr editiert.

07.05.2011, 23:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Heute war ich wieder einmal dort, da es einiges Neues gibt, was ich mir mal anschauen wollte.

Der Park mausert sich wirklich immer mehr zu einem richtig guten Tierpark. Für die Tiere, die bisher noch veraltete Gehege haben oder hatten, wird/wurde einiges getan.

Zudem wird es auch für die Besucher immer interessanter: immer mehr Gehege werden begehbar gemacht. (Mit jeweils - großzügigen - Rückzugsflächen für die Tiere.)

Der Eintritt beträgt mittlerweile 6 Euro, das ist wirklich günstig für das Gebotene:

Die Pinguine haben schon vor einer Weile ihr trostloses, kleines Beton-Planschbecken verlassen und haben noch einige neue Artgenossen erhalten. Sie haben nun einen - im Gegensatz zu früher - größeren, natürlicher gehaltenen Teich und eine Grünfläche, an deren Ende ihre Nistfelsen sind. Die Besucher können auf einem Pfad durchs Gehege gehen oder die Humboldt-Pinguine durch eine Scheibe beim Schwimmen beobachten.
Man kommt recht nahe an die Tiere heran, scheu sind sie nicht gerade.

Auch das - nicht mehr ganz so neue - Bennett-Känguru-Gehege kann auf einem Pfad durchquert werden. Genauso wie das (ebenfalls schon ältere) Hängebauchschwein-Gehege.

Die Affen (eine uralte Gibbondame und 2 Klammeraffen) waren heute trotz des schönen Wetters leider noch in ihrem Stall - allerdings im gerade erst fertiggestellten, neu gebauten. Und bald dürfen sie (zumindest die Klammeraffen) sicher auch auf ihre neue Freianlage.

Auf der anderen Seite des Affenhauses ist ein Schwarm Wellensittiche eingezogen. Diese haben vor wenigen Tagen eine großzügige Freiflugvoliere erhalten, die ebenfalls begehbar ist. Im Infozentrum des Tierparks kann man Hirsekolben für die Sittiche kaufen. (Mit 1 € das Stück ganz schön teuer, aber einmal kann man sich sowas bestimmt ausnahmsweise mal leisten.) Es ist schon ein Erlebnis, wenn die Sittiche an den Kolben hängen, auf den Armen rumklettern oder auf der Hand sitzen und die Hirse knabbern.

(Ob es den Tieren gut tut, wenn sie ständig Hirse erhalten, ist eine andere Frage.)

Relativ neu ist auch der Weg praktisch mitten durch die Weiden der Esel, Walachenschafe und Walliser Schwarzhalsziegen. Haben die Tiere keine Lust auf die Besucher, haben sie große Weideflächen zum zurückziehen.

Als nächstes steht u.a. noch ein neues Gehege für die Kaninchen und Meerschweinchen an, die derzeit noch in einem kleinen geteilten Gehege leben, in dessen eine Hälfte man hineinklettern und die Tiere streicheln kann, wenn diese das möchten. (Wenn nicht, hoppeln sie einfach in die andere Gehegehälfte, wo die Besucher nicht hineinkönnen.


Dieser Tierpark ist sicherlich (immer mehr) einen Besuch wert.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

07.05.2011, 22:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

...und nicht, dass wer was falsches denkt, das ist nicht deren ganzes Gehege, daher anbei noch ein Foto des "Freigeheges"...

(Ja, ich weiß, die Fotos sind nicht grad die tollsten. Die sind entweder mit dem Handy gemacht oder abfotografiert. Aber ich hoffe, man erkennt trotzdem ein bisschen was. )


By gayalupin at 2009-07-06


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

Dieser Beitrag wurde von Phantom am 06.07.2009, 15:19 Uhr editiert.

06.07.2009, 14:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die auch immer total toll.


Was ich noch vergaß:

Seit ein paar Jahren gibt es immer auch wieder einige Veranstaltungen im Park, Mittelalter Spectaculum, Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt, Sami-Lager, Wolfsnächte, Gottesdienste in der Parkeigenen Kirchenscheune u.v.m.

Vor allem das Mittelalter Spectaculum finde ich immer wieder klasse. Es gibt viele Stände, Vorführungen, Musik und abends dann noch ein Konzert. (Beim letzten Mal waren Schelmish da und Faun.)
Was ich da aber besonders liebe ist einfach die Stimmung dort, der Park bei Nacht - und ich persönlich gehe dann gerne auch mal den Wölfen einen Besuch abstatten, im Dunkeln, wo das (fast) einzige Licht vom Lagerfeuer und Fackeln herrührt...

Der Eintritt beträgt lediglich den normalen Parkeintritt, 5 Euro für Erwachsene.


Was das Sami-Lager angeht:
Dort kann man z.B. in einem Sami-Zelt am Lagerfeuer Geschichten lauschen, Kinder können lernen "Rentiere" 'einzufangen', etc.

Den Park verbindet eine eher traurige Geschichte mit den Sami. Einst, vor über 400 Jahren, kam eine Gruppe Rentiere zusammen mit einer Sami-Frau - die sich um die Tiere kümmern sollte - in den Park. Leider wußte man damals noch nicht viel über diese Tiere und ihre Ernährung. So verendete ein Rentier nach dem anderen, weil sie im Winter kein Futter mehr fanden. Die Frau hing sehr an ihren Tieren und konnte ohne sie nicht sein. Eines Tages verschwand sie spurlos, und es wird vermutet, sie ist ihren Tieren gefolgt...



Die Luchse... (vor deren Gehege ein Denkmal zur Erinnerung an die Sami-Frau steht)


By gayalupin at 2009-07-06


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

Dieser Beitrag wurde von Phantom am 06.07.2009, 15:24 Uhr editiert.

06.07.2009, 14:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SammysHP
So eine Wolfsstatue hätte ich auch gerne


Ich auch. Würde ich mir gerne in den Garten stellen, wenn ich den einen hätte.


__________________
Panta Rhei

06.07.2009, 10:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So eine Wolfsstatue hätte ich auch gerne


__________________

06.07.2009, 10:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

und noch eins von den Küken. Da gibt es immer welche hinter einer Scheibe in nem kleinen Häuschen.

folgendes Bild wurde angehängt: Bild in Originalgrösse anzeigen (640x480)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

05.07.2009, 23:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

und noch ein neueres Bild. Die hölzerne Wolfsstatue am Rand des Weges, der zu den Wölfen führt.

folgendes Bild wurde angehängt: Bild in Originalgrösse anzeigen (640x480)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

05.07.2009, 23:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Phantom gestartet
  Tierpark SababurgAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der Tierpark Sababurg liegt im hessischen Reinhardswald, 12 km nördlich von Hofgeismar und 10 km südlich von Bad Karlshafen. Ganz in der Nähe befindet sich auch der Urwald mit seinen bis zu 800 Jahre alten Eichen.

Der Tierpark Sababurg ist einer der ältesten Tierparks in Europa. Er wurde 1571 vom damaligen Landgrafen, Wilhelm IV. am Fuße der Sababurg errichtet. Durch die Dornenhecke die den Tierpark umrahmte wurden die Gebrüder Grimm inspiriert, die Sababurg als Schauplatz für das Märchen vom Dornröschen auszuwählen.

Der Tierpark ist über 130 ha groß. Es gibt 3 Schwerpunkte: Urwildpark, Haustiergarten, Kinderzoo.

Im Park gibt es in zumeist großzügigen Freilaufgehegen viele vom Aussterben bedrohte, heimische Wildtierarten und einige Rückzüchtungen von bereits ausgestorbenen Tieren. (z.B. Ur, Tarpan, etc.) Außerdem gibt es verschiedene Hirscharten, weißes Rot- und Damwild und Przewalskipferde. Zudem gibt es alte Haus- und Nutztierrassen, die teilweise auf dem 2006 neu errichteten Schulbauernhof 'Pickers Hof' leben. Ansonsten gibt es auch noch ein paar exotische Arten wie Pinguine, Kängurus und Affen. Und sonst noch Luchse, Vielfraße, Fischotter.
Auch gibt es ein paar Streichelgehege mit z.B. Ziegen, Hasen & Meerschweinchen, Hängebauchschweinen und weißem Damwild und eine Greifvogelschau mit Adlern, Falken, Eulen.

Mir gefällt der Tierpark an sich ganz gut, nur vor allem das Pinguin-Becken und die Käfige der Affen finde ich extrem altmodisch und überholt. Ich hoffe, da tut sich irgendwann auch nochmal was.
Dagegen haben viele andere Tiere Gehege und Weideflächen, von denen viele Zootiere nur träumen können...


Die Wölfe...

Wollschweine
Rotes Höhenvieh
Sattelschwein
Exmoorponys

Was die Bilder angeht, muß ich zu meiner "Entschuldigung" sagen: analoge Kamera, teils heftiger Regen, extrem dunkel eben wegen dem schlechten Wetter, teils sehr dunkle Ställe - aber wer wills den Tieren verübeln, dass manche bei dem Wetter lieber im Stall waren?, teilweise zum knipsen völlig ungeeignete Zäune... daher (erstmal) nur ein paar Bilder.

Was die Zäune, etc. angeht, muß ich sagen, lassen sie die Gehege auf manchem Bild kleiner aussehen, als sie es in der Realität sind.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

16.08.2008, 21:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.19
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.