Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Raubkatzen (allgemein & sonstige) » Ertränken ? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Wangaroo
Kleinkatze



Dabei seit: Juli 2008
Herkunft:

Beiträge: 3
Wangaroo ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Wangaroo gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andreas!

Nein, Du hast recht, das Krokodil wurde auf den Rücken gedreht, ich habe mich vertan. Welche Art von Krokodil das war, weiß ich nicht mehr, das ist so ca. 30 Jahre her, daß ich den Film gesehen habe. Ich bin mir ziemlich sicher, daß der von Walt Disney war, vielleicht kennt den ja jemand? Jedenfalls war der amerikanisch und ziemlich reißerisch aufgezogen, weshalb ich da erstmal kein Wort glaube. Deinen und PattWórs Antworten vertraue ich da schon eher Also, Ertränken scheint es bei Raubkatzen tatsächlich zu geben, was meine Bewunderung für sie eher noch steigert.

Vielen Dank! :thanks:


Zitat:
Original von Andreas Binöder
Servus!

Meinst du sicher, dass das Tier auf den Bauch gedreht wurde? Nicht auf den Rücken? Normalerweiße bewegen sich Krokodile (ich weiß es jetzt von 3 Arten) nicht, wenn Sie auf dem Rücken liegen! Das könnten die ein oder anderen Jäger bestimmt auch lernen.

Desweiteren, werden Raubkatzen nur Kaimane oder Jungtiere fangen denn ich bin der Meinung, dass die zu 100% keine chancen gegen einen ausgewachsenen alligator mit 6 m Länge haben =) Noch dazu, wenn der Alligator in seinem Element Wasser ist!

Allerdings meine ich, dass es auf jeden Fall sein kann, dass Raubkatzen in dieser Hinsicht sehr geschickt sein können und es auch "erlernen" Beute u ertränken.

mfg andreas

25.08.2008, 18:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Wangaroo senden  
Andreas Binöder
Kleinkatze



Dabei seit: August 2008
Herkunft: D
Bayern (DE)
Beiträge: 19
Andreas Binöder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Servus!

Meinst du sicher, dass das Tier auf den Bauch gedreht wurde? Nicht auf den Rücken? Normalerweiße bewegen sich Krokodile (ich weiß es jetzt von 3 Arten) nicht, wenn Sie auf dem Rücken liegen! Das könnten die ein oder anderen Jäger bestimmt auch lernen.

Desweiteren, werden Raubkatzen nur Kaimane oder Jungtiere fangen denn ich bin der Meinung, dass die zu 100% keine chancen gegen einen ausgewachsenen alligator mit 6 m Länge haben =) Noch dazu, wenn der Alligator in seinem Element Wasser ist!

Allerdings meine ich, dass es auf jeden Fall sein kann, dass Raubkatzen in dieser Hinsicht sehr geschickt sein können und es auch "erlernen" Beute u ertränken.

mfg andreas

24.08.2008, 10:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Andreas Binöder senden  
Wangaroo
Kleinkatze



Dabei seit: Juli 2008
Herkunft:

Beiträge: 3
Wangaroo ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Wangaroo gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo PattWór,

danke für Deine Antwort. So ganz verstehe ich es aber noch nicht. Raubkatzen lernen das Jagen von Ihren Müttern, klar. Das würde in diesem Falle aber heißen, daß die Tiger/Leopardenmutter ihren Jungen das Ertränken beibringt. Ob so etwas schonmal beobachtet wurde? Vielleicht beherrschen nur einige Exemplare von Raubkatzen die "Kunst des Ertränkens", nämlich die, die es von ihren Müttern beigebracht bekommen haben.

Alles, was ich im Internet gefunden habe, ist das hier:

http://www.welt.de/print-wams/article122...on_Amerika.html

Wobei es hier um Jaguare geht:

"Der Fang von Kaimanen wurde mehrfach beobachtet. Der Jaguar umklammert die Echse und ertränkt sie."

Bei Jaguaren kann ich mir das auch am besten vorstellen, da diese ja sozusagen "Wasserbewohner" sind.

Was Du über die Reihe "Tierduelle" sagst, da hast Du wohl recht. Es wird garnicht so richtig klar, wo die eigentlich ihre ganzen Erkenntnisse über Bißstärken usw. herhaben. Ich habe auch nicht mitbekommen, wer diese "Experten" eigentlich sind. Es wird einfach gesagt "der Löwenexperte" und der "Krokodilexperte". Ob die Zoologie in Harvard lehren, oder ob die den VHS-Kurs "Tiere meine Freunde" mitgemacht haben, erfährt man nicht. Da ich mich aber für alles, was mit dem Thema "Kämpfen" (vor allem zwischen verschiedenen Spezies) zu tun hat, brennend interessiere, sauge ich einfach alles auf, was dazu gesendet oder geschrieben wird. Außerdem kann ich über Trash ganz gut lachen. Für wissenschaftliche Erkenntnisse lese ich Fachaufsätze und gucke nicht Pro 7.

Freundliche Grüße

Wanga

30.07.2008, 22:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Wangaroo senden  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gerade höher entwickelte Raubtiere wie Wölfe, Groß- und Kleinkatzen, haben ihre Jagdstrategien nicht angeboren. Sie werden erlernt. Das Wissen und Können wird den Jungtieren dabei von ihren Eltern vermittelt. Daß Krokodile ertränkt werden können, ist daher kein genetisch implantiertes Wissen, sondern ein durch Erfahrungen erworbenes Wissen.

Von der Serie Tierduelle auf Pro7 habe ich nur eine Episode gesehen. Und das hat mir schon gereicht. Sie ist reißerisch aufgezogen, die einbezogenen "Wissenschaftler" unseriös und infantil in ihrem Auftreten und ihrer Argumentation und die Messungen fehlerbehaftet. Diese Serie ist allenfalls Popcornkino fürs billige Volk, hat allerdings keine wissenschaftliche Aussagekraft.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


29.07.2008, 14:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Wangaroo
Kleinkatze



Dabei seit: Juli 2008
Herkunft:

Beiträge: 3
Wangaroo ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Wangaroo gestartet
Ertränken ?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe, Ihr könnt mir eine Frage beantworten.

Vor vielen Jahren habe ich im Fernsehen mal einen Walt-Disney-Film über das Leben eines Leoparden gesehen. Darin wurde auch der Kampf eines Leoparden mit einem Krokodil gezeigt. Der Kampf endete damit, daß der Leopard das Krokodil ertränkte. Man sah, wie der Leopard das Krokodil im Wasser auf den Bauch rollte. Daß das Krokodil ertrank, konnte ich nur dem Kommentar entnehmen.

Und vor ein paar Jahren habe ich im Internet den Bericht eines Users gelesen, der schrieb, er habe den Kampf zwischen einem Tiger und einem Krokodil gesehen (angeblich live, nicht im Fernsehen), und da habe ebenfalls der Tiger das Krokodil ertränkt.

Nun sind die alten Walt-Disney-Naturfilme sicherlich nicht das Musterbeispiel für wissenschaftliche Seriosität und das Internet ist erst recht geduldig. Deshalb meine Frage an die "Wissenden" hier: Kann es vorkommen, daß Raubkatzen ihre Beute oder eben sogar Krokodile durch Ertränken töten? Was ich mich frage: Woher "weiß" der Leopard/Tiger, daß er das Kroko töten kann, indem er es unter Wasser festhält? Für Krokodile selber ist das Ertränken ja eine übliche Tötungsmethode, aber für Raubkatzen ja eigentlich nicht. Wie kann es sein, daß sie einen Instinkt dafür entwickelt haben?

Am Wochenende war übrigens auf Pro 7 eine Folge der Reihe "Tierduelle" zu sehen, wo Wissenschaftler einen Kampf zwischen (in diesem Fall) einem Löwen und einem Krokodil durch Maschinenmodelle und am Computer simulierten. Hier gewann jedoch das Krokodil, indem es den Löwen überraschend ins Wasser zog. Auch hier weiß ich natürlich nicht, was davon zu halten ist.

Danke für Eure Antworten,

Wanga

28.07.2008, 23:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Wangaroo senden  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.