Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » [Umfrage] Verbot von Plastiktüten? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4    »  ]
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Douma
Wir meinen ja eher die großen Plastiktüten im Supermarkt.


Es ging an sich um das Verbot der kleinen, dünnen Tütchen wo man z.B. das Obst oder Gemüse im Supermarkt reinpackt. Die wurden in Australien verboten.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

25.08.2008, 21:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Douma
Leopard(in)




Dabei seit: November 2007
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 205
Douma ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Douma gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wir meinen ja eher die großen Plastiktüten im Supermarkt.

Ich finde auch das solche Tüten für Fische ja noch okay sind, wenn sie ordentlich entsorgt werden, aber Supermarkttüten werden häufig einfach in die Natur "entsorgt". Und das geht gar nicht
Es würde ja schon reichen, wenn die Leute weniger davon gebrauch machen würden, man muss es ja nicht gleich verbieten.

Bei Papiertüten sollte man vielleicht darauf achten, das sie aus Recygling Material bestehen. Aber am besten sind natürlich Stofftaschen.


Liebe Grüße
Douma


__________________
Der Leopard ist unzweifelhaft die vollendetste aller Katzen... Ebenso schön wie gewandt, ebenso kräftig wie behend, ebenso klug wie listig, ebenso kühn wie verschlagen, zeigt er das Raubtier auf der höchsten Stufe.

Wo der Leopard vorkommt, führt man einen Vernichtungskrieg gegen ihn.

Dieser Beitrag wurde von Douma am 25.08.2008, 20:12 Uhr editiert.

25.08.2008, 20:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Douma senden Homepage von Douma AIM Screenname: keine Angabe YIM Screenname: keine Angabe MSN Passport: keine Angabe  
Andreas Binöder
Kleinkatze



Dabei seit: August 2008
Herkunft: D
Bayern (DE)
Beiträge: 19
Andreas Binöder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Servus!

In meinen augen kann das zeug ruhig verboten werden, einziger makel, wie transportiere ich kleinere Fische? Meine großen per Styrobox aber wegen ein paar futterguppys gleich ne styrobox? auch nicht das gelber vom ei Somit: Alles hat vor und nachteile, man muss es nur richtig "dosieren"

@nettwork:

Papiertüten und nachwachsende Rohstoffe? Ich dachte es wird immer mehr abgeholzt?

mfg andreas

25.08.2008, 19:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Andreas Binöder senden  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tja, ich bin wieder einmal sehr spät dran mit meiner Antwort. Aber vielleicht ist es gar nicth schlecht, ein so wichtiges Thema immer wieder einmal hervorzukramen...

Ich bemühe mich, bei meinem täglichen Einkauf so wenige Sackerl (= Tüten und Taschen jeder Größe) wie möglich einzuheimsen. Leider bin ich oft schusselig und vergesse, welche von zu Hause mit zu nehmen. Ersatz für Stoff-Taschen ist schnell gefunden, entweder der Fahradkorb oder mein Uni-Rucksack halten dafür her. Schwieriger ist es schon mit den Obst- und Gemüsesackerln (diese dünnen, durchsichtigen, die leicht kaputt gehen). Die brauche ich dann doch wieder. Und dann nerve ich die Kassierinnen damit, dass ich die Preiszettelchen, die die Gemüsewaage produziert, alle eng neben einander auf die Griffe des Sackerls klebe. Immerhin will ich möglichst wenige Plastik-Sackerl brauchen, und diese wieder verwenden. Entweder, wieder zum Einkaufen, oder zum Einfrieren von Lebensmitteln.
In einer bestimmten Lebensmittelkette werden diese Gemüsesackerl an der Kasse als Gratis-Tragtaschen angeboten. Praktisch, aber bedenklich. In der Obstabteilung kosten sie natürlich auch nichts. Anders als die großen Tragtaschen.
Manchmal kann man es nicht vermeiden, eine große Plastiktasche verpasst zu bekommen. Besonders wenn sie, wie bei Modegeschäften gratis sind und wie die Rechnung immer gegeben werden. Auch diese Taschen verwende ich immer wieder. Entweder um meine Uni-Unterlagen bei Regen trocken zu halten, oder um alles mögliche zu transportieren. Leider verlieren sie bald die Farben, werden knittrig und unansehnlich. Ich will nicht wissen, was andere über mich denken, wenn sie mich damit aufkreuzen sehen!
Papiersackerl für Früchte bekomme ich nur auf dem Markt und im Bioladen. Zum Glück hält sich dieser Brauch aber noch in Bäckereien und Brotabteilungen. Auch Käse und Wurst kommen, wenn es sich um mehrere Päckchen handelt, in ein Papiersackerl. Die einzelnen Sorten sind aber immer in mit Plastik-beschichtetes Papier eingeschlagen. Schade, dass sie die trennbaren Folien aufgegeben haben. Auch die neue Regel, eingeschlagene Wurstsemmeln noch einmal in ein Sackerl zu geben, finde ich sinnlos.
Aber was solls. Man muss leben lernen, mit dem, was man nicht ändern kann. Auch wenns schwierig ist


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

Dieser Beitrag wurde von Tirica am 25.08.2008, 17:20 Uhr editiert.

25.08.2008, 17:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Dieses Jahr feiert die Jutetasche ihr 30jähriges in Deutschland...

Jute statt Plastik


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

28.02.2008, 19:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wo immer ich die Wahl habe gibts fuer mich lose. Abgesehen von dem Plastiktuetenproblem suche ich mir meine Ware gerne selber aus. IN die vorgepackten Netze laesst sich schnell mal etwas von minderer Qualitaet einschmuggeln (Klassiker: angedetschte Mandarinen...)

TT

27.02.2008, 19:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Jedes Mal wenn man eine einzelne Tomate oder ein Broetchen kauft gibts nur so durchsichtige Plastiktueten dafuer im Supermarkt. Warum das nicht durch braune Papiertueten ersetzen?

TT


Ich sag ja, genau um diese Plastiktüten geht es, gerade die sollen ja verboten werden und sind es in Australien längst.

Die Papiertüten gibts hier ja leider nur auf dem Wochenmarkt, bzw. glücklicherweise noch.

Was ich allerdings nicht verstehe:
Bsp. Äpfel im supermarkt - da fallen mir auf Anhieb 4 Varianten ein, wie die angeboten werden:
1. lose;
2. in diesen geschäumten Schalen, in Folie eingeschweißt;
3. in Plastiktüten eingeschweißt;
4. im Netz

und das alles in einem einzigen Laden. Ich fänds um einiges besser, wenn es die nur noch lose und im Netz gäbe. Ich weiß ja nicht, wie umweltfreundlich son Netz ist (ist auch aus Kunststoff, mein ich) aber das besteht auf jeden Fall aus weniger Material. Die Tüten sind jedenfalls oft bis zu 1/3 größer, als sie eigentlich sein müssten, im Vergleich zum Netz.

An sich ist lose Ware ja am besten, aber da hab ich immer das Problem, dass mir die sachen im Rucksack (oder stoffbeutel) rumkullern und dann womöglich von andern Sachen zerquetscht werden. Da fänd ichs gut, wenns eine Alternative zur plastiktüte gäbe.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

27.02.2008, 11:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Scheinbar noch nicht teuer genug.

Jedes Mal wenn man eine einzelne Tomate oder ein Broetchen kauft gibts nur so durchsichtige Plastiktueten dafuer im Supermarkt. Warum das nicht durch braune Papiertueten ersetzen?

TT

27.02.2008, 09:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hab ich mal vor kurzem wo gelesen. EIne Plastiktüte braucht 200 Jahre, bis sie verrottet ist

27.02.2008, 01:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also hier bekommt man die meisten Tüten "hinterher geschmissen", also kostenlos, ansonsten kosten sie in Läden meist 5 - 10 Cent, in Supermärkten auch schonmal bis zu 15 Cent..

Auf jedenfall kein Vergleich zu den Kosten der Herstellung.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

26.02.2008, 21:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
[  «    1  2  3  4    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14752.49
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.