Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Raubkatzenhaltung in Deutschen Zirkusen verboten ? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Douma
Leopard(in)




Dabei seit: November 2007
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 205
Douma ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Genau, das muss für einen Tiger oder Löwen echt schrecklich sein, die laute Musik und die lauten Menschen dazu. Diese Raubkatzen haben ein viel besseres Gehör als wir. Diese Lautstärke muss echt nicht Auszuhalten sein für so ein Tier.
Und die Enge der Zirkuswagens ist für ein Tiger/Löwen eine richtige Qual.


__________________
Der Leopard ist unzweifelhaft die vollendetste aller Katzen... Ebenso schön wie gewandt, ebenso kräftig wie behend, ebenso klug wie listig, ebenso kühn wie verschlagen, zeigt er das Raubtier auf der höchsten Stufe.

Wo der Leopard vorkommt, führt man einen Vernichtungskrieg gegen ihn.

Dieser Beitrag wurde von Douma am 18.01.2008, 11:49 Uhr editiert.

17.01.2008, 22:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Douma senden Homepage von Douma AIM Screenname: keine Angabe YIM Screenname: keine Angabe MSN Passport: keine Angabe  
SUA-FAI
Feuertiger




Dabei seit: Juni 2007
Herkunft: Indien neben der Elefantenkreuzung links
Bayern (DE)
Beiträge: 281
SUA-FAI ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von SUA-FAI gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Zitat:

 



Die Raubkatzen im Zirkus haben ja genau dies: Sie haben ihre Wagen, die ja genau wie im Zoo die Gehege, immer die gleichen sind, haben die gewohnten Kumpel neben sich und der Zirkus wird in jeder Stadt genau gleich aufgebaut, dass alles für die Tiere gleich ausschaut.

@ Phantom

Du vergleichst ein Zurkuswagen( ca10qm )mit ein Gehege aus einem  Zoo,Tierpark,...? Ich finde das schon ein wenig merkwürdig ! Abgesehen davon werden die Tiere im Zoo auch mal in Ihren Gehegen durchgetausch so das nicht jedesmal das gleiche Gehege benutzt werden muß und eben nicht alles gleich aussieht das mach die Tiere neugierig und sie endecken neue Eindrücke ,Gerüche ,usw was ich mir bei einem Zirkus nicht umbedingt vorstellen kann ! Und der Streßfaktor durch zu lauter Musik applausierende Menschen oder der ständige Ortswechsel ist m.M.nach im Zirkus auch höher als im Zoo!

Gruß      SUA-FAI


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH

17.01.2008, 21:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SUA-FAI senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
@ Phantom: Ob die Tiere die Abwechslung so sehr schaetzen wie wir Menschen, da bin ich mir nicht so sicher.

TT


was die Abwechslung angeht: das ist ja auch ne Form der Beschäftigung, immer wieder neue Eindrücke, neue Gerüche in die Nase zu bekommen. Ich kann natürlich nicht von allen Tieren sprechen, auch tiere sind schließlich Individuen. Aber z.B. bei Hunden weiß man ja, dass diese es langweilig finden, wenn sie immer nur den gleichen "Gassi-Weg" haben, mit den immer gleichen Gerüchen. (Und mein Kater kriegt nen richtig langen "Rüssel" und saugt die Luft genüßlich ein, wenn er mal am Fenster andere Gerüche wahrnimmt als die gewohnten.)


Zitat:
eher vorstellen dass sie die Sicherheit und Vertrautheit eines eigenen Reviers viel lieber haben. Das haben sie schon markiert und sie kennen sich aus.


Die Raubkatzen im Zirkus haben ja genau dies: Sie haben ihre Wagen, die ja genau wie im Zoo die Gehege, immer die gleichen sind, haben die gewohnten Kumpel neben sich und der Zirkus wird in jeder Stadt genau gleich aufgebaut, dass alles für die Tiere gleich ausschaut.

Ich weiß, hört sich schon wieder wie ein Lobgesang auf Zirkusse an, drum versuch ichs mal zu erklären: Ich mag Zirkusse, aber Exoten wie Raubkatzen, Bären, Giraffen, Affen & Co müssen dort wirklich nicht sein, haben dort nichts zu suchen. Und Zirkusse, die zu kleine Anhänger für ihre Tiere (z.B. Kamele) haben und die ihre Pferde mehr als 12 Std. eingepfercht in einen Lkw-Anhänger rumstehen lassen, dürften meiner Meinung nach auch gar keine Tiere haben, wenigstens, solang sie sich nicht besser drum kümmern.


Zitat:
Original von SUA-FAI

Tiere sollten schon beschäftigt werden weil sie sonst vor lauter Langeweile durchdrehen ( Stupiedes Verhalten ) können !


selbstverständlich. aber was manche Zoos sich darunter vorstellen... nunja... dagegen ist manchmal sogar nen Zirkus besser.

Zitat:
Wobei ich mir bei so manchen Zoo,Zirkus,oder Tierpark nicht sicher bin ob den Tieren dort Ihre Unterhaltung auch wirklich Spaß macht ?!

SUA-FAI


Wie ich schon sagte, wenn die Tiere immer haargenau das gleiche tun müssen, ists auch keine Abwechslung/Beschäftigung mehr. Dann stumpfen sie genauso ab, als wenn sie den ganzen Tag (womöglich in nem kleinen Käfig oder angekettet) nur in der Ecke stehen.
Ich weiß das aber nur von Elefanten, wo ich das eben schon öfter gehört habe. aber ist ja klar (und meiner Meinung nach nicht wirklich vermenschlicht): die Tiere wissen ja praktisch schon am morgen, wie der Tag abläuft. Bzw.: wenn der Pfleger sie ruft, wissen sie genau was kommt, sie spulen ihr "Programm" ab, und danach gehts wieder zurück, ähnlich wie im Zirkus. Irgendwann wirds einfach Routine. Ob sich ein Tier dann noch großartig auf die "Beschäftigung" freut? Und bei den Shows in Zoos werden die Tiere wohl kaum vorher gefragt, ob sie das jetzt wirklich tun wollen. Dass man Tiere auch anders beschäftigen kann, als mit Kunststückchen, sieht man aber ja zum Glück auch in Zoos.

Aber wie gesagt, man kann das nicht auf alle Tiere beziehen.

(Und dass (einige, bestimmt auch nicht alle) ehemalige Sport- und Zirkuspferde vor Publikum & bei Applaus noch einmal aufblühen, hört und sieht man auch immer wieder.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

16.01.2008, 11:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
SUA-FAI
Feuertiger




Dabei seit: Juni 2007
Herkunft: Indien neben der Elefantenkreuzung links
Bayern (DE)
Beiträge: 281
SUA-FAI ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von SUA-FAI gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tiere sollten schon beschäftigt werden weil sie sonst vor lauter Langeweile durchdrehen ( Stupiedes Verhalten ) können !

Die beschäftigung sollte den Tieren aber immer Spaß bereiten und niemalsunter Zwang geschehen !!!!

Wobei ich mir bei so manchen Zoo,Zirkus,oder Tierpark   nicht sicher bin ob den Tieren dort Ihre Unterhaltung auch wirklich Spaß macht ?!

SUA-FAI


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH

15.01.2008, 23:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SUA-FAI senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@ Phantom: Ob die Tiere die Abwechslung so sehr schaetzen wie wir Menschen, da bin ich mir nicht so sicher. Ich wuerde sie gerne mal fragen, kann mir aber eher vorstellen dass sie die Sicherheit und Vertrautheit eines eigenen Reviers viel lieber haben. Das haben sie schon markiert und sie kennen sich aus.

TT

14.01.2008, 21:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Mainhard
Tripel-As




Dabei seit: November 2006
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 180
Mainhard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung zum Thema Zirkus: Zirkus ist ok, aber NUR mit Menschen als Artisten! Tiere (EGAL welche) haben da nichts verloren.


__________________
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Freiheit ist, wenn Du nichts mehr zu verlieren hast.

http://www.nrdc.org/naturesvoice/
http://www.tierbefreier.de/home.html#
http://www.vier-pfoten.de/website/output.php
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/start.php4

14.01.2008, 12:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mainhard senden  
Luna
Jungwolf




Dabei seit: Januar 2008
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 63
Luna ist offline
Was zu gefunden!!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mal ein kleines bisschen Rumrecherchiert und den Ausschnitt Kopiert:

Dänemark, Finnland, Österreich und Schweden haben schon vor Jahren Haltungsverbote für bestimmte Tierarten beschlossen (z. B. Affen, Elefanten, Großkatzen Robben, Nashörner, Wölfe). Doch in Deutschland dürfen Zirkusse noch immer alle Tierarten mitführen. Es wird lediglich empfohlen, einige Arten nicht in Zirkussen zu halten (u.a. Menschenaffen, Nashörner, Pinguine).
In Deutschland gibt es auch keine Verordnung, die die Haltung und Unterbringung von Tieren in Zirkussen regelt. Es gibt lediglich Leitlinien (treffender Leidlinien), die völlig unzureichend und zudem nicht rechtsverbindlich sind. Nur sehr wenige Zirkusbetriebe bemühen sich um die Einhaltung dieser in den Leitlinien definierten Minimal-Vorgaben.

Kürzlich erst gastierte der Zirkus Knie auf dem Schützenplatz und warb mit einem „Löwenplakat“ für sein zweistündiges Programm „Fantastico“ um Zuschauer. Ob es für die 80 zum Teil in engen Waggons untergebrachten Tiere auch ein „Fantastico“ war, ist zu bezweifeln.
Einen traurigen Anblick boten die Löwen in ihrem vergitterten Käfigwagen und ließen jedem Tierschützer einen eindeutigen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz erkennen.(bericht von Herbert Nagel)


__________________
Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, manchmal besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er aufgrund seiner "göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller Tiere geworden ist!

14.01.2008, 11:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luna senden Homepage von Luna Schicke Luna eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Ich bin da skeptisch. Enge Kaefige, staendiges Reisen, viele Menschen und natuerlich das Training sind wider ihre Natur...

TT



klar. aber andererseits ists für die Tiere (allgemein, nicht nur Raubtiere) auch interessant, immer wieder andere Gerüche in die Nase zu bekommen, etc. Und es gibt auch Zirkustiere, die es lieben, wenn sie z.B. im Zirkus applaus bekommen, und die Menschen an ihren Gehegen vorbeikommen, etc.

Damit will ich aber auf gar keinen Fall Exotenhaltung im Zirkus gutheissen.

Und was das Training angeht: das gibts mittlerweile ja auch in Zoos. (bei den Raubtieren weniger, aber z.B. bei den Elefanten) Nur: wenn ein Tier jeden Tag dasselbe tut, dieselben Tricks vollführt, ists auch keine Abwechslung mehr fürs Tier... das vergessen meiner Meinung nach einige Zoos/Zirkusse.


Zum Glück hat sich ja schon einiges in den Zoos getan. Die Zirkusse behaupten das zwar auch gern, und es hat vielleicht auch in größeren Städten den Anschein (große Freilaufflächen auch für die Exoten) - aber wehe, man besucht den Zirkus in ner Kleinstadt. (da fehlt dann mitunter die Hälfte der Ausläufe oder gar alle, selbst wenn Platz dafür da wäre.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

14.01.2008, 11:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Luna
Jungwolf




Dabei seit: Januar 2008
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 63
Luna ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun wenn ein Zoo eine bedrohte tierart wegen des aussterbens aufrecht erhält ich meine okay,aber ine einigen Zoos da falln mir schon die Augen aus..
Ich meint dieser eine Löwe von dem ich sprach der Käfig hinter dem Gelände(wo eigendlich alle Löwen drinne waren) war nicht grade wirklich seiner Größe angemessen..Und er war auch nur eingesperrt weil es nachwuchs gab....und in der Natur wäre er auch zwischen den kleinen gewesen.

Aber die Sache mit den Zirkussen...ich meitn da krieg ich wieder ein kloß im hals vorallendingen wenn man sich so anschaut Mit diesem beiden...Roy hieß der andere der eine weiß ich ncih auf einem LÖWEN reiten HALLOO??

das is nun wirklcih gegen die Gesetze der Natur Raubkatzen sind ncih zum reiten geboren worden...

Gruß Luna


__________________
Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, manchmal besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er aufgrund seiner "göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller Tiere geworden ist!

Dieser Beitrag wurde von Luna am 14.01.2008, 11:00 Uhr editiert.

14.01.2008, 10:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luna senden Homepage von Luna Schicke Luna eine ICQ-Nachricht  
Silverwolf
Jungwolf




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft: Lorsch
Hessen (DE)
Beiträge: 104
Silverwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Ich bin da skeptisch. Enge Kaefige, staendiges Reisen, viele Menschen und natuerlich das Training sind wider ihre Natur...

TT


Bin ganz eurer Meinung, nicht zu vergessen ist der Lärm und der Stress dem die Tiere den ganzen Tag ausgesetzt sind


__________________
An der Stelle, an der unser Herz gebrochen ist, kann es stark werden!

14.01.2008, 10:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.19
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.