Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Wölfe » Wolfseigenschaften » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3    »  ]
Inken
Kleinkatze




Dabei seit: August 2012
Herkunft:

Beiträge: 9
Inken ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi!

Ja das mit der festen Rangordnung wurde durch Beobachtungen widerlegt, Wölfe sind wohl recht kulant! Im Prinzip immer darauf aus Recourcen ein zu heimsen und Energie ein zu sparen, also dürfen auch mal die Jungspunde jagen gehen, den Alten ist das viel zu anstrengend, grins...

LG
Inken

03.09.2012, 16:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Inken senden  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Konkrete Artikel/Bücher kann ich dir im Moment nicht geben, aber kannst dir ja die aktuelle Fachliteratur durchlesen.

Was das reproduzierende Paar angeht, so kann man das ganz leicht bei uns in Deutschland sehen. Jedes Rudel hat nur ein erwachsenes paar. Hinzu kommen Welpen und einige Wölfe aus dem Vor- und Vor-vor-Jahr. Mit dem Erreichen der Geschlechtsreife wandern die Wölfe i.d.R. ab. Außerdem gibt es viele aktuelle Artikel, die die Inzestsperre bei Wölfen beschreiben. Müsste ich mal schauen, ob ich in der kommenden Woche Zeit finde, ein paar raus zu suchen.

Dass die Rangordnung nicht so streng ist, ist heutzutage auch allgemein anerkannt. Es gibt eine Art "vorgegebene" Rangordnung, die schon aus der Rudelstruktur (Eltern - Kinder) resultiert. Weiterhin haben Untersuchungen gezeigt, dass in unterschiedlichen Situationen unterschiedliche Tiere die Führung übernehmen.

Beim Fressen gilt: Warum sollte man anderen Rudelmitgliedern schaden und somit sich selbst (da dadurch das Rudel gefährdet ist)? Jeder nimmt sich seinen Teil. Ein bisschen Neid kann natürlich aufkommen, aber ein festgelegtes "ich fresse zuerst" gibt es nicht.


__________________

14.04.2012, 10:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SammysHP
Nö, das dachte man früher anhand von Beobachtungen an Gehegewölfen. Bei wilden Wölfe trifft das in der Art allerdings nicht zu. Die Sache mit dem Paaren erledigt sich von alleine, da es nur ein geschlechtsreifes Paar pro Rudel gibt. Fressen wird aufgeteilt und alle sind glücklich.

Das interessiert mich nun doch näher. Kannst du mir vielleicht eine Quelle nennen, wo ich das nachlesen kann, Sammy?


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


14.04.2012, 01:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jupp, muss SammysHP zustimmen. Dass es bei Wölfen so ne strenge Rangordnung gibt, gilt soweit ich weiß schon ne ganze Weile als veraltet und falsch.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

02.04.2012, 17:14
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nö, das dachte man früher anhand von Beobachtungen an Gehegewölfen. Bei wilden Wölfe trifft das in der Art allerdings nicht zu. Die Sache mit dem Paaren erledigt sich von alleine, da es nur ein geschlechtsreifes Paar pro Rudel gibt. Fressen wird aufgeteilt und alle sind glücklich.


__________________

01.04.2012, 17:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Wolfi
Wolfswelpe




Dabei seit: März 2012
Herkunft: Deutschland
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 13
Wolfi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

erm doch die gibts

oder denkst du dass sich jeder wolf in einem rudel paaren darf wie es ihnen beliebt? denkst du jeder rüde im rudel darf sich mit der alphafähe paaren Oo

das ist das gesetz des rudels und das muss eingehalten werden

es ist auch unterteilt welches ranghohe und rangniedrige tier wann frisst

klar ist das eine strenge rangordnung


__________________
Immer für etwas Spaß zu haben.

01.04.2012, 17:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Wolfi senden  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
In einem Wolfsrudel gibt es eine sehr strenge Rangordnung

Nee, nee - die gibt's nicht.


__________________

01.04.2012, 16:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Wolfi
Wolfswelpe




Dabei seit: März 2012
Herkunft: Deutschland
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 13
Wolfi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch dass wir Menschen uns was von den Wölfen abgeschaut haben bzw. dass unser instinkt fast genauso wie dem des Wolfes.
Siehe Rudel. In einem Wolfsrudel gibt es eine sehr strenge Rangordnung
Alpha
Beta
geschlechtsreife Wölfe
Jungtiere
Welpen
Omega

Bei uns Menschen ist es genauso z.B. in einer durchschnittlichen Familie
Eltern
Jugendlicher
Kind
Baby
Großeltern
(ist nicht bei jedem so aber bei mir war es so )

Und das ist nur der vergleich wolfrudel zu menschen familie
man kann auch den vergleich wolfsrudel und unseren staat vergleichen da wird auch in ränge unterteilt

mein Fazit zu diesem Thema ist also: ja wir menschen haben uns vom wolf etwas abgeschaut ^^


__________________
Immer für etwas Spaß zu haben.

01.04.2012, 14:14
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Wolfi senden  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Man sollte aber nicht vergessen, dass der Wolf auch als Einzelgänger ein sehr erfolgreicher Jäger ist. (Siehe Schweiz, wo Hirsche 50% der Nahrung ausmachen.)
Auch ein einzelner Mensch kann sich im Normalfall durchbringen. Die Gruppenstruktur bietet aber vielerlei weitere Vorteile, die weit über die Nahrungsbeschaffung hinausgehen.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

14.11.2009, 12:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
TM982
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2009
Herkunft: mal hier, mal dort

Beiträge: 257
TM982 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tja, wenn man das Geld hätte ...

Vermutlich hatte die Lebensweise der Menschen ursprünglich einiges mit der der Wölfe gemeinsam, aber ich denke nicht, dass sich die Menschen das abgeschaut haben.

Als Raubtier, dass alleine dem meisten Beutetieren unterlegen wäre, lebt und jagt man am geschicktesten in einer Gruppe, denn so sind die Chancen für jeden einzelnen höher, nicht zu verhungern. Sowohl Wölfe als auch menschen waren bzw. sind in der Gruppe in der Lage, wesentlich größere Tiere zu jagen, als wenn sie alleine wären. Deswegen stzte sich das evolutionär durch. Ähnliche Anforderungen der Umwelt führten zu einer ähnlichen Entwicklung.

Erst mit dem Aufkommen von Ackerbau und Viehzucht (was dem Menschen im Gegensatz zum Wolf möglich war, da er eine höhere Inteligenz und außerdem Hände besitzt) änderte sich das Leben für den Menschen grundlegend. Nicht nur die Nahrungsbeschaffung war nun einfacher, damit änderte sich auch die Lebensweise und somit die Gesellschaftsstruktur komplett. (Wenn ich mich richtig erinnere, bezeichnet man diesen Zeitpunkt als "neolithische Revolution".)


__________________
Panta Rhei

13.11.2009, 00:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TM982 senden  
[  1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14743.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.