Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Tierschutz, nur ein Mantel? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Moni
Wolfswelpe




Dabei seit: August 2007
Herkunft: NRW

Beiträge: 23
Moni ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo sanne,

Zitat:
Original von sanne
Die Namen der Deutschen Zoos wüsste ich wirklich gern, die sich gern daran beteiligen oder beteiligt haben.


vielleicht schaust du mal hier vorbei:

http://www.weltweite-tierschutz.org/homepage.html

Dort findest du so einige Infos auch zu diversen Tierschutzvereinen.

LG Moni

17.10.2007, 19:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moni senden Homepage von Moni  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

In meinem Beitrag habe ich öffentliche Quellen angegeben, denen Du sämtliche Informationen entnehmen kannst. Was sollte Dich also daran hindern, unter Berufung auf diese Quellen in anderen Foren von den Geschehnissen zu berichten? Ich sehe da kein Problem.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

29.09.2007, 13:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
sanne
Eroberer




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft:

Beiträge: 73
sanne ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Diese angaben würde ich gern in anderen Foren ...eintragen... verlinken, usw.
Ich hoffe das ich und natürlich auch andere denen es am Herzen liegt, das wissen um dieses grausame Verhalten der genannten Deutschen Zoos, weitergeben darf, was ich ohne ausdrückliche erlaubnis der Forenadmins oder Beitragsersteller nicht tun möchte, habe da nämlich zu anfang meiner Internetzeit eine böse erfahrung machen müssen.
Ich hoffe hier auf eine positive antwort.


__________________
Man hat einen Menschen noch lange nicht ÜBEZEUGT oder BEEINDRUCKT, nur weil er zu schweigen beschlossen hat...

28.09.2007, 09:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sanne senden  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie den genannten Quellen zu entnehmen ist, wurden folgende Tiere aus folgenden Einrichtungen nach China exportiert:

* 2 Jaguare aus dem Zoo Centrum Frankfurt
* 4 Jaguare aus dem Tierpark Berlin
* 1 Jaguar aus dem Münchner Tierpark Hellbrunn
* 2 Jaguare aus dem Tierpark Aschersleben
* 3 sibirische Tiger aus dem Tierpark Ströhen
* 5 sibirische Tiger aus dem Zoo Braunschweig
* 4 sibirische Tiger aus dem Tierpark Berlin
* 1 Bengaltiger aus dem Tierpark Berlin
* 29 Bengaltiger aus dem Safaripark Stukenbrock


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

27.09.2007, 20:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
sanne
Eroberer




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft:

Beiträge: 73
sanne ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Namen der Deutschen Zoos wüsste ich wirklich gern, die sich gern daran beteiligen oder beteiligt haben.

Nur weil die Zuchtreinheit fehlt, ein Tier gleich auf gedeih und verderb solch erbarmungslos Menschlicher willkür auzuliefern, ist eine riesen sauerei, ( da würde ich mich doch glatt gern ausbilden lassen um solch einem Tier ein Zuhause zu geben und ich glaube, viele andere hier denken genau so, auch wenn es utopisch klingt.)

Auf jeden fall wurde auch den Tieren ohne Zertifikat das Leben gegeben und mit ihrer Geburt haben sie eben auch das recht zu leben erworben, scheußlich wenn Menschen sich so erhaben meinen darüber zu entscheiden.

Es ist mir auch egal, ob einige daraus jetzt eine hin und her debatte machen


__________________
Man hat einen Menschen noch lange nicht ÜBEZEUGT oder BEEINDRUCKT, nur weil er zu schweigen beschlossen hat...

27.09.2007, 16:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sanne senden  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Miteinander,

wie kürzlich publik wurde, hat man auch aus deutschen Zoos Tiger und Jaguare nach China verkauft, unter anderem nachweislich an die Tigerfarm in Guilin und nach Hengdaohezi (Bundesamt für Naturschutz).

Insgesamt wurden seit 1981 51 Raubkatzen aus Deutschland nach China exportiert. Es handelte sich, den Angaben des Bundesamts für Naturschutz zufolge, vornehmlich um Jungtiere OHNE Zuchtbuchnummer, was nach meinem bescheidenen Kenntnisstand zu bedeuten hat, dass die Jungtiere NICHT zum Zweck der Arterhaltung im Rahmen des EEP gezüchtet wurden und man wusste, dass sie nach Ende der Niedlichkeitsphase für den Zoo "nutzlos" werden würden.

"Praktisch" ist in dem Zusammenhang natürlich auch, dass diese genetisch wertlosen (weil zumeist nicht reinrassigen) Tiere wohl keinen Schutz nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen geniessen und somit frei gehandelt werden dürfen.

Weitere Informationen zum Thema:

PETA

BR-Online

Focus-Online


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

27.09.2007, 12:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn es nicht gerade um Prestigeobjekte wie Pandas geht, dann denke ich schon, dass Tierschutz in China nichts weiter als eine Seifenblase ist und die Tierschützer in China einen sehr schwierigen Stand haben. Kürzlich haben sich Wissenschaftler die Frage gestellt, ob das Aussterben des Chinesischen Flußdelfins hätte verhindert werden können. Da fällt mir nur ein, bei der Umweltverschmutzung und der Ignoranz von einer Milliarden Chinesen, leider nein. Nach dem Delfin werden wohl noch andere chinesische Tierarten folgen, einschließlich dem Tiger.

11.08.2007, 17:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
sanne
Eroberer




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft:

Beiträge: 73
sanne ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Unsereins ist schon beeindruckt und andächtig wenn er eine solch herrliche Naturschönheit mal in natura sehen darf und da drüben passieren solche Lebewesen verachtenden Grausamkeiten ?.

Da sieht man mal wieder wieviele Tiere doch, angeblich "inteligenten" Subjekten, auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sind, eine Schande....

Normalerweise müssten die Regierungen aller Länder und da die zuständigen Ämter für Tierschutz, viel, viel mehr zusammenhalten/arbeiten und sich intensiver Gedanken um den "globalen" Tierschutz machen und was man aktiv tun kann.
Aber nicht einfach "nur" Gesetze erschaffen, die dann entweder befolgt oder nicht befolgt werden...

Klare Gesetze, erbarmungslose verfolgung bei übertretung derer und vor allem harte Strafen bei zuwiederhandlung müsste es geben und nicht einfach "nur" Geld oder haftstrafen von einigen wenigen Jahren, würde "ich" für überhaupt nicht verkehrt empfinden.
Bei Straftaten, die menschen sich gegenseitig antun, sind die maßnahmen ja auch strenger.....Jaaaa, mancher wird jetzt sagen 'auch bei Menschen betreffenden Straftaten sind die Strafen oft zu gering'.
Ich habe es aber erlebt, das man Hundewelpen aufs so sträfliche vernachlässigt hatte, sie waren in einem erde und Dreckverunreingtem Zwinger untergebracht und dort im Herbst, Wind und Wetter schutzlos ausgeliefet, einer musste sogar eingschläfert werden, als man sie endlich fand.
Heute, halten sich diese Leute doch tatsächlich wieder Zucht und Rassehunde.
Hier wären aber meiner Meinung nach ein absolutes, überwachtes Tierhalteverbot und vor allen Dingen entweder eine hohe Haft oder Geldstrafe viel angebrachter, als auch noch die "belohnung" wieder Hunde halten zu dürfen.

Ich weiß nicht irgendwo hat doch dieses Gesetzeswirrwarr einen gewaltigen Knacks.....Na ja, das weiß aber wohl jeder.


__________________
Man hat einen Menschen noch lange nicht ÜBEZEUGT oder BEEINDRUCKT, nur weil er zu schweigen beschlossen hat...

11.08.2007, 16:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sanne senden  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

so eine sauerei!°!! das eine bild habe ich mir angeguckt; mehr krieg ich nicht gebacken...

11.08.2007, 00:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
Silverwolf
Jungwolf




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft: Lorsch
Hessen (DE)
Beiträge: 104
Silverwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist einfach nur ... mir fehlen die Worte

Wie kann man so wunderschönen Lebewesen sowas antun?

Ich weiß nicht was ich sagen soll


__________________
An der Stelle, an der unser Herz gebrochen ist, kann es stark werden!

30.07.2007, 10:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.74
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.