Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Presseboard » Raubtiere » Prähistorischer Hai » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Mainhard
Tripel-As




Dabei seit: November 2006
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 180
Mainhard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das der Hai schwer krank war macht die Sache auch nicht besser. Dieser Hai (so wie jeder andere Tier auch) ist nun mal keine Puppe oder ein Möbelstück das man sich Interesse halber mal mit nach Hause nimmt um es sich mal anzuschauen. Denke so etwas möchte keiner der soganannten Forscher selber an sich erleben. Bin was "Forschung" angeht da sowieso sehr negativ eingestellt. Meiner Meinung nach bringt die Forschung heutzutage satt "Wissenswertes" nur die Gewissheit hervor, das wir mit unserem über die Jarhunderte angeiegnetem Wissen nichts besser sondern alles immer schlechter für unsere Umwelt "hergerichtet" haben. Diese Fehler jetzt mit dem Argumet Wissenschaftliche Forschung sei wichtig zum Schutz und dem Erhalt der Tiere und Umwelt zu verknüpfen klingt da schon recht makarber. Eventuell hätte der Mensch das Rad besser nie erfunden.


__________________
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Freiheit ist, wenn Du nichts mehr zu verlieren hast.

http://www.nrdc.org/naturesvoice/
http://www.tierbefreier.de/home.html#
http://www.vier-pfoten.de/website/output.php
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/start.php4

26.01.2007, 08:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mainhard senden  
david
Omega-Wolf



Dabei seit: März 2005
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 284
david ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich frage mich ein bisschen ob der genannten zahlen. das heisst nicht, dass sie falsch sind, doch beinahe jede zeitung nennt andere.

ich habe zum beispiel gehört, dass die ältesten nachweise dieser gattung auf gut 120 millionen jahre geschätzt wird. zudem soll der hai "nur" in 500- 1000 metern tiefe leben. vermutlich ist kaum etwas über diesen hai bekannt.

die experten meinten, dass dieser hai schwer krank war und nicht mehr lange zu leben hatte, da könne man auch nichts machen. das stimmt wohl, da sonst kaum an die oberfläche gekommen wäre.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.

25.01.2007, 18:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an david senden  
Mainhard
Tripel-As




Dabei seit: November 2006
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 180
Mainhard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Toll, wegen ein paar Film und Foto Aufnahmen den Hai in einen Aquazoo zu schleppen. Und dann stirbt dieser seltenen Fisch auch noch. Warum der Hai wohl gestorben ist.... Wenn man sich die Situation des Haies mal betrachtet was der Fang, Transport usw. für so ein Lebewesen bedeutet....aber Hauptsache Kollege Mensch hat seine Neugierde befriedigt. Ein Armutszeugnis.


__________________
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Freiheit ist, wenn Du nichts mehr zu verlieren hast.

http://www.nrdc.org/naturesvoice/
http://www.tierbefreier.de/home.html#
http://www.vier-pfoten.de/website/output.php
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/start.php4

25.01.2007, 12:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mainhard senden  
Chiara





Dabei seit: Januar 2007
Herkunft:
Hessen (DE)
Beiträge: 6
Chiara ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Chiara gestartet
Prähistorischer HaiAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen, ich habe eben in den Sat1 News, etwas interessantes für alle Haifreunde gesehen.
Man habe in Japan einen Prähistorischen Kragenhai entdeckt, der normalerweise eher in einer Tiefe von 1500-2000 Meter vorkommen solle. Die ältesten Nachweise von prähisorischen Kragenhaien sind von vor etwa 80 Millionen Jahren.
Die Fischer die den Hai entdeckt haben, benachrichtigten umgehend Meeresforscher, die ein paar Aufnahmen von diesem Hai machten, bevor er dann starb.

Lg chiara

24.01.2007, 18:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Chiara senden  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14736.62
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.