Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Elefantenausbruch beim Zirkus Berolina » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  PaddockhaltungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also um diese unsichere Paddockhaltung bildlich zu veranschaulichen hier zwei Links:

http://groups.msn.com/ZirkusInfo/circushansaaldoni1.msnw

Bild mitte, links

http://groups.msn.com/ZirkusInfo/ihrewebseite2.msnw

Selbst wenn es Elektroband-Absperrungen sind haben die keinen großen Nutzen.

Stromabsperrungen erwiesen sich schon in Afrika zur Absperrung von Reservatsgrenzen als zwecklos. Sie wurden einfach niedergerissen.

26.07.2002, 15:03
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, das ist schon so eine Sache mit der Sicherheit. Zu meiner Schande weis ich auch nicht genau wie so ein Paddock aussieht und funktioniert . Vielleicht sagts mir ja noch jemand, auch mit Bild .

Was soll ich sagen, das matialische Anketten von einem oder mehr Beinen an ein Pflog mit einer Eisenkette ist nicht akzeptable. Soweit die genrell Exsistenz solcher "Shows" anzugegen möchte ich aber heute nicht. Es nötig die Umgebung zu schützen, auch wenn nicht so klar ist wer vor wem geschützt werden muß. Man sollte dieses Parddock-Prinzip nochmals überdenken. Es ist auch nicht nötig das jeder Provinzzirkus einen Elephanten hat. Bei größeren Zirkusunternehmen würde ich erst mal nicht sagen das diese nicht in der Lage ist adäquat für einen Elephanten zu halten, aber das ist ja eine andere Sache. Kleiner Schausteller sollten sich das aber dreimal überlegen und auch vom Gesetz her besser reglementiert werden.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

26.07.2002, 14:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  Elefantenausbruch beim Zirkus BerolinaAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Am Donnerstagabend sind beim Gastspiel des Zirkus Berolina im Ostseebad Zingst auf dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern drei Elefanten aus ihrem Aussenpaddock ausgebrochen, wanderten durch die Gärten von Ferienwohnungen und beschädigten drei Autos. Der Sachschaden beläuft sich auf 8000 €. Einige Urlauber fühlten sich durch die Anwesenheit der frei laufenden Riesen ziemlich unwohl.

Kommentar:

Auch hier sehen wir wieder, das eine sichere und tiergerechte Elefantenhaltung nicht möglich ist. Es sind sämtliche Elefanten-Ausbrüche aus einer Paddock-Haltung nachweisbar. Und wenn Zirkusse zu der Einsicht kommen, das sie ihre Elefanten nicht sicher im Paddock halten können, dann werden folglich wieder die Ketten im Stallzelt oder Transportwagen angelegt. Die Unmöglichkeit Elefanten ihren Bedürfnissen entsprechend im Zirkus zu halten wurde mal wieder eindrucksvoll bestätigt. Man kann von Glück reden, das in diesem Fall keine Menschen zu schaden kamen.
Dasselbe Problem hätten wir bei den Großkatzen, Würde man ihnen an den Gastspielorten ein großzügiges Areal zur Verfügung stellen, täte das mit den notwendigen und vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen kollidieren, da diese ja erst bei lokaler Beständigkeit umgesetzt werden könnten.
Deshalb lässt man Großkatzen lieber gleich im engen Wagen...

26.07.2002, 13:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.92
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.