Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Leoparden » Leopardenangriff am 11.11.2006 in Chemnitz » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Tierpflegerin, die in Chemnitz im Jahr 2004 von einem Löwen angegriffen wurde hat überlebt, weil rechtzeitig jemand den Vorfall bemerkte und den Löwen "verjagte".

Nach diesem weiteren Vorfall fragt sich, ob es nicht sinnvoll wäre, dass sich Tierpfleger nur zu zweit um Raubtiere kümmern. Elektronische Sicherheitssysteme wären vielleicht auch eine Möglichkeit, aber sie sind sicher viel zu teuer. Asserdem bin ich der Meinung, dass alle verfügbaren Gelder zum Wohl der Tiere, insbesondere zur Verbesserung der Gehegesituation und nicht zum Schutz unachtsamen Pflegepersonals aufgewendet werden sollten.

So tragisch dieser neuerliche Todesfall auch sein mag, die Schuld trägt nicht das Tier.

Auch in Bern kam es letzten Samstag zu einem Todesfall. Dort hat ein persischer Leoparden-Kater seine langjährige Partnerin getötet, als man die Tiere nach einem bereits gescheiterten Versuch in der neu errichteten Gehegeanlage wieder zusammenführen wollte. In einem Zeitungsbericht äusserte eine Verhaltensbiologin abschliessend: "Leoparden bleiben schrullige Einzelgänger".

Hier stellt sich mir dann wieder einmal die Frage, ob man solitär lebende Arten in Zoos wirklich vergesellschaften sollte.

Ich könnte mir vorstellen, dass in manchen Fällen diese Zwangsvergesellschaftung zu permanentem Stress bei den betroffenen Tieren führt, was sie noch unberechenbarer und gefährlicher macht.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

15.11.2006, 08:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

so viel ich weiß war das vor 2 jahren und die tierpflegerin hat den fall überlebt ...


__________________
Pakistans letzte Leoparden

11.11.2006, 22:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich find vor allem schlimm, dass dort vorher schon einmal das gleiche mit nem Löwen passiert ist. auch da starb ne Tierpflegerin.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

11.11.2006, 21:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

traurige geschichte. wenn man bedenkt, dass die frau erst 23 war - obwohl das eigentlich egal ist. ich find s traurig, aber ein leopard bleibt eben ein raubtier, das nicht zu unterschätzen ist.


__________________
Pakistans letzte Leoparden

11.11.2006, 21:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Tiger14
Mitglied




Dabei seit: Mai 2006
Herkunft: Oberpfalz
Bayern (DE)
Beiträge: 28
Tiger14 ist offline
  Leopardenangreiff am 11.11.2006 in ChemnitzAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi,

hab gerade das hier gelesen:

Leopardenangriff: Chemnitzer Tierpflegerin starb aus Fahrlässigkeit

Mit einem Nackenbiss hat ein Leopard im Chemnitzer Tierpark heute
Nachmittag eine 23-jährige Tierpflegerin getötet. Die Raubkatze war
in den Käfig gelangt, weil ein Absperrtor nicht geschlossen war. Nun
prüft das Gewerbeaufsichtsamt, wer die Schuld am Tod der jungen Frau
trägt.

Für den Vollständigen Artikel Hier klicken

Was sagt ihr dazu?


__________________
Vivere militare est!

NUNC EST SILENTIUM!! FATUM TERMINATUS EST!!

Sie gehört nicht dir, doch sie ist deine Welt!

11.11.2006, 20:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tiger14 senden Schicke Tiger14 eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.89
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.