Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Löwenliebe » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Artami
Junglöwin




Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft:

Beiträge: 412
Artami ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

was is jetzt mit den beiden passiert??
Der August is ja wohl schon einige Monate zurück!!


@ black Panthera.....das gleiche hab ich mir auch gedacht, dass die Löwin ihre " Mutter" nicht mehr annimmt. Schließlich kann es ja wirklich sein, dass sie total beleidigt is!

also....wie is die geschichte ausgegangen???????

lg artami


__________________
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im gleichen Moment schreien würden, würde eine unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, und die wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.
OSCAR GRAZIOLI

20.01.2003, 15:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Artami senden  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

wenn nun die "mutter " durch die verhandlungen wieder zur löwin darf...
könnte es dann nicht passieren dasss die löwein sie nicht mehr akzeptiert...
weil diese nicht mehr täglich sogar längere zeit nich tmehr ins gehege durfte???

ein tier prägt sich ja seine bezugsperson ja ein und vergisst diese nicht...
aber weil sie nicht mehr ins gehege durfte...
könnte es da nicht passieren das sie angegriffen werden könne??

vielleicht weil die löwin beleidigt ist weil sie nicht mehr reindurfte???
ich mein,,, die löwin versteht das doch nicht...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

19.01.2003, 13:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
hmmmmmAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mag stimmen das es offen gelassen würde, wie Frau Tosin zu einer Löwin kam um sie groß zu ziehen, aber im Endeffekt ist es auch egal. Ich bin mir eigentlich sicher das es keine illegalen Machenschaften waren, wen ihr die Löwin heute so am Herzen liegt. Ob man mit sowas rechnen muß?? Leider wohl ja, aber wenn man erst mal jemanden ins Herz geschlossen hat, dann ist das mit dem Rechnen so eine Sache.

Eine kleine Korrektur muß ich aber noch ansprechen. Frau Tosin hat eine Erklärung unterzeichnet, die den Zoo von allen rechtlichen und Schadenserstzfragen frei spricht, sollte Frau Tosin in das Gehege gehen und etwas passieren. Trotz dieser Erklärung wurde ihr aber nicht gestattet hinein zu gehen, da ja der Gemeinderat entscheiden muß (warum auch immer- was haben diese Typen eigentlich mit einer Entscheidung aus freiem Willen zu tun???). Mal sehen wie dieser entscheidet, den der August ist ja nicht mehr fern.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

26.07.2002, 11:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Anglerwilli
Kleinkatze




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Deutschland
Saarland (DE)
Beiträge: 16
Anglerwilli ist offline
  LöwenliebeAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, so sind die Menschen!
Sie vergessen. dass Tiere auch Gefühle haben.
Für die Löwin Kleopatra, ist Patricia Tosin ihre Mutter. Natürlich ist eine Löwin eine Löwin, mit ihren vollen Instinkt.
Aber eine Frage muss doch gestellt werden. Wie kommt Fr. Tosin und warum zu einer Löwin, um sie grosszuziehen? Diese wunderschönen Katzen gehöre nicht mehr, leider, nach Europa. Sie hätte auch darüber nachdenken müsse, dass so etwas passieren kann.

26.07.2002, 11:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Anglerwilli senden  
Tigerfreund
-




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Rate doch mal...

Beiträge: 206
Tigerfreund ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist wieder typisch Mensch.

Was nicht sein kann darf nicht sein.
Die Wissenschaft hat gesprochen.
Ich hätte keine Erklärung unterzeichnet, nicht zu dem Tier gehen zu dürfen.
Eher hätte ich eine Erklärung unterzeichnet, daß ich vollen Besitz meiner geistigen Kräfte selber dafür verantwortlich bin, sollte mir etwas passieren.
Andernfalls hätte ich einen riesen Pressewirbel verursacht und Asyl im Ausland gesucht, oder mir eiskalt eine Schaustellergenehmigung gezogen.
Es ist wirklich ein Witz. Schausteller dürfen Tiere quälen und halten wie es ihnen gefällt. Leute die es wirklich ernst mit den Tieren meinen, werden stasimässig von ihnen getrennt. Das ist für mich auch ein klarer Verstoss gegen Menschenrechte.
Jeder kann klagen, wenn ihm sein Sportwagen entzogen wird.
Wenn es sich jedoch um solch ein Wesen handelt, wo die Bindung wesentlich größer ist, kommt eine Gesetzesmühle in Gange, die nicht besser als die in einem diktatorischen System ist. Das ist für mich Freiheitsberaubung und zwar für beide Seiten.
Daran kann man nur wieder allzu deutlich sehen, wie kleinkariert Deutschland immer noch ist.
Alles perverse wie Großwildjagd ist erlaubt, aber so etwas verboten, weil es nicht in die gesellschaftliche Ordnung passt.
Armes Deutschland,sorry, Österreich.

Beispiele der erlaubten Dekadenz:
http://home.t-online.de/home/muhmilch/2/tot_oder_lebend.htm
oder
http://home.t-online.de/home/muhmilch/2/...m#Leopardenfell
Liebe Grüße Helmut.


__________________

25.07.2002, 23:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Tigerfreund  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
:(Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das man sich mit einem Tier, wie einer großen Katze, anfreunden kann ist ja nun für mich nicht so überraschend, aber es ist wieder einmal eine Bestätigung.

Ich möchte mir aber nicht vorstellen wie sich die Frau fühlt verboten zu bekommen die Löwin zu besuchen. Es mag etwas außergewöhnlich sein, aber sie hat doch alles gemacht. Das einzige worum es dem Zoo ging war doch 100%ig die Haftung loszuwerden. Das wurde auch so gemacht. Nun mischen sich wieder Apostel der Menschheit ein, die einen vor sich selbst schützen wollen: zum ko****.....

@nettwork: damit man das Bild sehen kann, mußt Du es auf Deinen Webspace hochladen und dann dort verlinken .


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

19.07.2002, 12:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von nettwork gestartet
LöwenliebeAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es geht doch: Man kann einen Löwen großziehen und sich mit ihm/ihr anfreunden. Auch wenn der Anlass des Artikels wohl etwas trauriger ist, finde ich das bemerkenswert genug.



STADT HAAG. Das Besuchsverbot für Patricia Tosin ist aufrecht: Die Kärntnerin darf auch weiterhin nicht zu ihrer Löwin 'Kleopatra' ins Gehege im Tierpark Stadt Haag.

Patricia Tosin rettete einst die Löwin vor der Giftspritze und zog das Tier mit der Flasche groß. Als 'Kleopatra' fünf Jahre alt war, musste sie nach Stadt Haag übersiedeln. Dort besuchte die Kärntnerin regelmäßig ihre Löwin . Und schmuste stundenlang mit ihr im Gehege - bis am 5. März im Tiergarten Schönbrunn eine Tierpflegerin von Jaguaren tot- gebissen worden war. Bürgermeister Josef Andesner fürchtete, dass Patricia Tosin von 'Kleopatra' angefallen werden könnte und die Stadt mit sehr hohen Schadenersatzforderungen konfrontiert wäre.

Die Kärntnerin unterzeichnete eine Erklärung, dass sie auf jegliche Regressansprüche verzichtet. 'Das Schreiben ist in Ordnung', sagt Andesner nach Rücksprache mit einem Rechtsanwalt. Trotzdem müsse der Gemeinderat entscheiden. 'Mir alleine ist das Risiko zu hoch.' Die nächste Sitzung ist Ende August. Bis dahin darf Patricia Tosin nur durchs Gitter schauen. (heb)

Oberösterreichische Nachrichten vom 17.7.

Dieser Beitrag wurde von nettwork am 21.07.2002, 10:56 Uhr editiert.

17.07.2002, 22:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.