Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Spermien » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Necromancer
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gast
Hallo.

Ich interessiere mich für das Thema Brahmacharya (Zölibat). Nun wurde von jemandem behauptet, dass Löwen gewissermaßen im Zölibat leben. Es wurde gesagt, dass Löwen nur einmal im Jahr kopulieren und dann ein Jahr lang, bis zur nächsten Paarung, enthaltsam leben.


Dieser jemand lang völlig daneben. Eher das Gegnteil ist der Fall.

Zitat:
Meine Frage ist, was geschieht in diesem einen Jahr mit den Spermien? Werden sie nach der letzten Kopulation wieder aufgefrischt und bleiben dann ein jahr lang gewissermaßen \"versiegelt\" oder hat der Löwenmann in der Zeit, in der er nicht sexuell aktiv ist, Pollutionen, also nächtliche Samenergüsse?


Denke, dass der Kater keine feuchten Träume hat. ;-)
Wenn es ein anderer 100%ig weis, soll er das kundtun. :-)

Zitat:
Letzten Endes geht es natürlich um die Frage, ob solch eine \"Versiegelung\" auch beim Menschen denkbar ist. Es wird nämlich von einigen Yogis behauptet, dass der vollendete Yogi, der ja enthaltsam lebt, keinerlei Polluionen mehr hat.


Ist denkbar, dass es so wie beim Menschen ist. Ich habe davon auch keine Ahnung. :-(

10.08.2006, 16:35
 
Yogi
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  SpermienAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo.

Ich interessiere mich für das Thema Brahmacharya (Zölibat). Nun wurde von jemandem behauptet, dass Löwen gewissermaßen im Zölibat leben. Es wurde gesagt, dass Löwen nur einmal im Jahr kopulieren und dann ein Jahr lang, bis zur nächsten Paarung, enthaltsam leben.

Meine Frage ist, was geschieht in diesem einen Jahr mit den Spermien? Werden sie nach der letzten Kopulation wieder aufgefrischt und bleiben dann ein jahr lang gewissermaßen \"versiegelt\" oder hat der Löwenmann in der Zeit, in der er nicht sexuell aktiv ist, Pollutionen, also nächtliche Samenergüsse?

Werden die Spermien also einmal erzeugt und dann ein Jahr im Nebenhoden (ist ja beim Menschen so) aufbewahrt (also \"versiegelt\") oder werden die Spermien fortlaufend erzeugt und in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen durch eine Pollution ausgestoßen?

Letzten Endes geht es natürlich um die Frage, ob solch eine \"Versiegelung\" auch beim Menschen denkbar ist. Es wird nämlich von einigen Yogis behauptet, dass der vollendete Yogi, der ja enthaltsam lebt, keinerlei Polluionen mehr hat.

Danke für eure Antworten. Yogi

10.08.2006, 07:54
 
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.95
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.