Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Geparde » Private Gepardenhaltung » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4    »  ]
gepard





Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Kiel (Schleswig-Holstein)

Beiträge: 495
gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marcelinhos
Also was meinst du ist daran falsch?


Falsch ist es, bei einem "Hausgeparden" von artgerechter Haltung zu sprechen! Ob ein Gepard dadurch glücklicher ist oder ob die Haltung in Menschenobhut auf Grund der Jahrtausendealten Tradition gerechtfertigt ist, steht auf einem ganz anderem Blatt.
(Und da ich mich zu diesen Themen bisher weder pro noch contra geäußert habe, war obige Frage eher fehl am Platz.)

Aber wo wir schon mal dabei sind:
Ist ein in Gefangenschaft lebender Gepard glücklicher als seine freilendenden Verwandten? Zunächst einmal kann man sich sicherlich stundenlang darüber auseinandersetzen ob Tiere über ein Glücksempfinden verfügen. Um es kurz zu machen: Ich denke, ja! Empfindet ein Gepard Stress? Auch hier ein ja!
Aber ist es wirklich so einfach auf Grund zweier Empfindungen die Haltung von Geparden in Gefangenschaft zu rechtfertigen?
Das Problem fängt schon bei den unterschiedlichsten Arten von Stress an. Verlassen wir mal die Ebene des Geparden und schauen unsere eigene Psyche an. Stress kann bei uns unterschiedliche Ursachen mit unterschiedlichen Auswirkungen haben: Kummer, Sorgen und Depressionen sind allesamt nicht besonders geeignet uns ein erfülltes Leben zu geben. Richtig? Aber hast du auch schon mal an die positiven Stressfaktoren gedacht? Stress kann motivierend wirken und uns zu Höchstleisungen antreiben. Ein Ausbleiben dieser positiven Stressfaktoren macht uns krank! (Ich persönlich arbeite zum Beispiel gerne unter Zeitdruck).
Es wäre nur logisch diese Stressfaktoren auch auf Geparden zu übertragen. Einem Geparden in Gefangenschaft werden häufig viele der positiven Stressfaktoren verwehrt: Die Jagd und die Mutterschaft sind für mich zwei solcher positiven Stressfaktoren. Dagegen besteht in der Gefangeschaft durchaus die Gefahr der Langeweile (negativer Stress), mit teils sichtbaren negativen Auswirkungen für den Geparden.
Die Natur hat sich durchaus was dabei "gedacht" als sie in der Arbeit von Jahrmillionen den Geparden geschaffen hat. Dass wir Menschen diese Entwicklung nicht in ein paar Jahrtausenden umkrempeln können, sollte klar sein. Und es grenzt für mich in meinen Augen an Ignoranz, dass wir der Meinung sind bestimmen zu können was "gut" für ein Tier ist.
Fakt ist: Für mich gehört ein Gepard in erster Linie in die freie Wildbahn oder zumindest in die Hände von Leuten, die ausreichend Erfahrung mit der Haltung haben (und das trifft eher auf Zoos als auf Privatmenschen zu); Und ganz Gewiss nicht in in die Hände von einem "dem es Spass bringt".

07.12.2006, 17:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an gepard senden Homepage von gepard Schicke gepard eine ICQ-Nachricht  
Marcelinhos
Kleinkatze



Dabei seit: Dezember 2006
Herkunft:

Beiträge: 12
Marcelinhos ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

wenn ein gepard ins haus darf oder sozialisiert ist heißt es dann das es ein unglücklicher gepard ist?solange ein gepard glücklich ist, ist doch dagegen nichts einzuwenden oder?ein gepard ist ein wildtier ja aber er wurde schon immer von uns menschen domistiziert und gehalten und das schon 3000 v. Christi und dann zur jagd abgerichtet!Also was meinst du ist daran falsch?ein privat und gut gehaltener gepard der ist warscheinlich glücklicher als seine wilden verwanten die sich jeden tag stress geben um zu überleben!

07.12.2006, 16:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marcelinhos senden  
gepard





Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Kiel (Schleswig-Holstein)

Beiträge: 495
gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Marcelinhos: Stimmt! Und damit relativierst du gleichzeitig deine Aussagen im vorherigen Post: Denn das ließt sich so als wäre jeder Gepard zahm und berechenbar.

Auch bin ich mit deiner Aussage zum artgerechten Verhalten alles nicht einverstanden. Einerseits hast du nichts gegen private Gepardenhaltung wenn diese "artgerecht" von statten geht, andererseits sprichst du von Sozialisierung und das so ein Gepard dann ja auch "ins Haus dürfte". Passt nicht wirklich zusammen, oder?

07.12.2006, 16:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an gepard senden Homepage von gepard Schicke gepard eine ICQ-Nachricht  
Marcelinhos
Kleinkatze



Dabei seit: Dezember 2006
Herkunft:

Beiträge: 12
Marcelinhos ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

öhm ja
1.weißt du nich wie das Tier gehalten wurde wie Sozialisiert es was!
und 2.Kann das auch bei einem Hund Passieren

07.12.2006, 15:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marcelinhos senden  
gepard





Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Kiel (Schleswig-Holstein)

Beiträge: 495
gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marcelinhos
[...] er ist zahm, und richtig zahm wird nur ein Gepard (Leoparen z.b. sind unberechenbar) [...]


Auch ein Gepard ist und bleibt ein wildes Tier. Egal was bestimmte Leute behaupten:

Soviel zu einem "zahmen" und "berechenbarem" Geparden: Gepard verletzt kleines Mädchen!
(man beachte dass es sich in diesem Fall auch um eine Privathaltung gehandelt hat.)

Dieser Beitrag wurde von gepard am 07.12.2006, 15:28 Uhr editiert.

07.12.2006, 15:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an gepard senden Homepage von gepard Schicke gepard eine ICQ-Nachricht  
Marcelinhos
Kleinkatze



Dabei seit: Dezember 2006
Herkunft:

Beiträge: 12
Marcelinhos ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich finde ehrlich gesagt nix schlimmes daran einen Gepard Artgerecht zu halten!Er hat viel Platz zum toben er ist zahm, und richtig zahm wird nur ein Gepard (Leoparen z.b. sind unberechenbar)so das er auch ins Haus darf!Also wem es Spass macht der solls machen ;-)!was mich noch interessieren würde was ihr ihm zu fressen gibt?Und was sol Gepard kostet,bestimmt viel

07.12.2006, 10:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marcelinhos senden  
Shinzon
Mitglied




Dabei seit: November 2006
Herkunft:

Beiträge: 10
Shinzon ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi,

ich halte keine Geparden.

Allerdings hatte ich schon mal Einen....(na ja....
haben..hatte... mein "Mika" war 18 Wochen und
kaut wie ein Weltmeister...)

Der Eine ("Jack") war (und ich glaube, ist noch) ganz lieb...

Leider (das wußte ich aber vorher) mußte ich Ihn wieder abgeben.

Der kennt mich heute noch.
Und der beißt mich nich ins Genick, der schmust mit mir...
Wer's nich' kennt, kann's nicht vermissen...


__________________
nihil aliud est ebrietas quam voluntaria insania

Dieser Beitrag wurde von Shinzon am 16.11.2006, 09:48 Uhr editiert.

16.11.2006, 07:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shinzon senden  
Leopatra
Löwin




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:

Beiträge: 10
Leopatra ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Hallo,


Gehe doch mal auf meine Homepage.
Da kannst du dich über Geparden informieren.
Wir werden dir gerne alle Fragen beantworten über die Haltung eines Geparden. Denn wir halten selber einen.

Lieben Gruss BlueSky


Darf ich bei dir einziehen?


Aber sag mal, hast du nicht einen Account auf Fotocommunity? Ich glaube ich hab deinen Namen da schonmal gelesen.

19.07.2006, 15:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Leopatra senden Homepage von Leopatra  
Lucky-Tiger
Tiger




Dabei seit: Oktober 2005
Herkunft: Marl
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 158
Lucky-Tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Khazzar
Aber das mit der Windhundrennmaschiene finde ich gut (hohlt Bunjee die nicht in null,nix ein?


Hmm, das glaub ich auch, hab grad mal gegoogelt: Die dinger sind um die 60-70KM/H schnell, da kann er ja nich seine volle Power entfalten.... Aber sonst: Find ich es gut! Auch dass ihr ihm ein so großes Gehege bieten könnt!
Gruß Lucky-Tiger


__________________
Schaut doch auch mal auf meiner HP vorbei!

07.07.2006, 12:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky-Tiger senden Homepage von Lucky-Tiger Schicke Lucky-Tiger eine ICQ-Nachricht MSN Passport: andre.tibud@gmx.de  
Khazzar
Leopard(in)




Dabei seit: Juni 2006
Herkunft: Deutschland

Beiträge: 35
Khazzar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ach so, wenn man mit so einem Geparden auch in der Stadt rumlaufen würde, gäbe es sicher einige beunruhigte Passanten (mal freundlich ausgedrückt).
Aber das mit der Windhundrennmaschiene finde ich gut (hohlt Bunjee die nicht in null,nix ein?

Und das ein Gepard überhaupt ruhig bleiben kann, wenn er im Auto mitfährt, hätte ich nicht gedacht. Die ganzen Eindrücke von Außen müssen einen Geparden ja ganz schön verwirren.


__________________
M an soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

06.07.2006, 21:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Khazzar senden  
[  «    1  2  3  4    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.