Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » minderjährige Mädchen quälen Pferde » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  6    »  ]
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

dieser thread ist zwar schon etwas älter, aber ich würde zunächst einen rohrstock nehmen bei den blagen! anschließend könnten sie sozialst5unden ableisten bis sie schwarz werden; und reiten wäre für alle ewigkeit tabu!
wenn meine tochter sowas machen würde (sofern ich eine hätte), mit der köntne ich nicht mehr gemeinsam am tisch sitzen, ehrlich!

11.08.2007, 00:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
Shula
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2004
Herkunft: Narnia
Oberösterreich (A)
Beiträge: 248
Shula ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich arbeite und lebe jetzt rund drei Wochen auf einem Gnadenhof mit fünfzehn Pferden und ich kann einfach nicht verstehen, wie man diesen wundervollen Tieren etwas antun kann.
Wie man die Kinder bestrafen soll, weiß ich nicht, aber eines weiß ich: mit 14 war ich nicht zu blöd um zu verstehen, dass Pferde (oder allgemein Tiere) ebenso Schmerzen fühlen, wie Menschen!!!!
Und ich würde die Gören nicht selbst bestrafen wollen...ich würde sie nämlich auch in den Steinbruch schicken


__________________

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.

03.08.2007, 18:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shula senden Schicke Shula eine ICQ-Nachricht  
Silverwolf
Jungwolf




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft: Lorsch
Hessen (DE)
Beiträge: 104
Silverwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das hab ich auch gelesen, einfach nur schrecklich wie kann man so was machen

Wenn ich sowas lese könnte ich echt kotzen


__________________
An der Stelle, an der unser Herz gebrochen ist, kann es stark werden!

31.07.2007, 09:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
SUA-FAI
Feuertiger




Dabei seit: Juni 2007
Herkunft: Indien neben der Elefantenkreuzung links
Bayern (DE)
Beiträge: 281
SUA-FAI ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute ein Bericht in der Zeitung gelesen da ist mir das Essen wieder hoch gekommen !

Es ging um Tierquwäler aus Italien die Katzen als lebendige Fackeln benutzten um ein Wald anzuzünden !

.........wenn ich daran denke wird mir gleich wieder kotzübel ....


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH

30.07.2007, 21:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SUA-FAI senden  
Silverwolf
Jungwolf




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft: Lorsch
Hessen (DE)
Beiträge: 104
Silverwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bei uns in der Nähe wurden einem Walllach die Sehnen aufgeschnitten

Keine Verdächtigen
Die Pferdebesitzer haben totale Angst um ihre Tiere und lassen den Strom an der Koppel immer an und schließen die Pferde nachts weg

Das hilft aber auch nicht viel


__________________
An der Stelle, an der unser Herz gebrochen ist, kann es stark werden!

30.07.2007, 10:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Silverwolf
Jungwolf




Dabei seit: Mai 2007
Herkunft: Lorsch
Hessen (DE)
Beiträge: 104
Silverwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@TamedTigress natürlich wurden die Nachbarn darauf angesprochen sie stritten es ab, meine Freundin hat aber schon häufiger gesehen , dass sie Steine nach dem Welpen geworfen haben.
Trotzdem ist nichts nachzuweisen


__________________
An der Stelle, an der unser Herz gebrochen ist, kann es stark werden!

30.07.2007, 10:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pattárchta
Deiner Logik kann ich nicht ganz folgen. Ist es denn erwiesen, daß der Schütze zuvor Pferde (oder allgemeiner Tiere) gequält hat?
Ansonsten sehe ich darin keine Bestätigung für deine oben zitierte These.


es war nur ein Beispiel, dass sich auf TamedTigress' post bezog.

Heißt: in dem bestimmten Fall weiß ich es nicht mehr ganz genau. Aber es gab in den letzten Jahren mehrere Fälle, wo solche Leute ihre Waffen dafür hatten, um 'nervige' Tauben abzuknallen, und die dann eines Tages auf spielende Kinder geschossen haben, weil sie diese auch nervten. Ich meine aber, der Typ gehörte auch zu dieser "Gruppe".

und ich selbst weiß auch von so nem Typen, der in meiner Nachbarschaft wohnte. Er hat zwar "nur" auf Tiere geschossen (u.a. auf meine Katze) aber etliche hatten angst vor ihm, weshalb ihm keiner zu nahe kam. (daher blieb es nur bei Drohungen und nicht mehr, zum Glück.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

29.07.2007, 18:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@ Silberwolf:

Ich kann nachvollziehen wie es Deiner Freundin geht, aber soll so ein Tyrann seinen Willen bekommen? Hat ihn mal einer darauf angesprochen? Aber das Nachweisen ist bei sowas natuerlich immer schwer. Ich fuerchte da kann man nichts machen, so sehr es einen aergert.

@ Phantom und Pattarchta:

Scheinbar stimmen diese Studien denen zufolge Menschen die Tiere Quaelen sich auch eher an Menschen vergreifen.

Ich hatte mal ein interessantes Gespraech mit enier Dame die Tierversuche durchgefuehrt hat. Sie sagte neue Mitarbeiter werden genau beobachtet, und wenn es irgendeinen Hinweis darauf gibt dass sie bestimmte Taetigkeiten geniessen, dann gibt es ein Gespraech oder gar eine Kuendigung.

Dies sei oft der erste Schritt.

Erstaunte mich auch, aber ich denke schon dass diese Massnahmen auf Erfahrung beruhen.

TamedTigress

27.07.2007, 01:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phantom
erst vor kurzem hat wieder einmal ein Nachbar, den spielende Kinder störten, auf eben jene Kinder geschossen.

es heißt ja, dass Pferdequäler evtl. früher oder später selbiges mit Menschen machen- da ist das mit den Kindern doch ein gutes Beispiel, dass da wohl was dran ist.

Deiner Logik kann ich nicht ganz folgen. Ist es denn erwiesen, daß der Schütze zuvor Pferde (oder allgemeiner Tiere) gequält hat?
Ansonsten sehe ich darin keine Bestätigung für deine oben zitierte These.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


26.07.2007, 18:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

eigentlich passts nicht ganz zum Thema "Pferdequäler", aber der Vergleich was den Welpen und Babies angeht stimmt schon.

erst vor kurzem hat wieder einmal ein Nachbar, den spielende Kinder störten, auf eben jene Kinder geschossen.

es heißt ja, dass Pferdequäler evtl. früher oder später selbiges mit Menschen machen- da ist das mit den Kindern doch ein gutes Beispiel, dass da wohl was dran ist.

heute noch einen Hund vergiftet - morgen zu laute Kinder angeschossen, o.ä. . Heute ein Pferd gequält, morgen ein Kind bzw. überhaupt nen Menschen.

Wenn Tiere gequält werden, tun es nicht wenige Menschen als Nichtigkeit ab. Aber wenn dann so jemand sich an Menschen vergreift und evtl. gar tötet, ist das Geschrei groß und die Leute wundern sich, dass man es nicht kommen sah, dass es keine Anzeichen gab. (Bzw. erst dann fällt den Menschen plötzlich wieder der Tierquäler ein.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

26.07.2007, 14:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
[  «    1  2  3  4  5  6    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14743.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.