Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » minderjährige Mädchen quälen Pferde » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3  4  5  ...    »  ]
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

tja, da die Mädels unter 14 waren, wurde das Strafverfahren eingestellt. Und würde die Besitzerin halt Privatrechtlich gegen sie vorgehen, hätte sie wie schon geschrieben nur geringe Chancen.


Ich hoffe mal, zumindest in dem anderen Fall ergibt sich noch was. Dort wurden ja nicht "nur" Pferde zuschanden geritten, sondern auch noch eine berufliche Existenz praktisch zunichte gemacht.


Ich weiß nicht, ob ichs hier schonmal schrieb, aber als Kind mußte ich mal mit ansehen, wie sich Erwachsene auf Pferde schwangen und diese über eine Weide "ritten", wobei die Pferde Kutschpferde waren, die nie geritten wurden. Eine Freundin und ich versuchten sie daran zu hindern, doch es half nichts. Nach dem "Ritt" verschwanden die Leute dann (lachend) schnell wieder, und ließen uns mit den verstörten Tieren zurück.
So rum gehts also auch. Steht bei Pferden groß in Leuchtschrift drauf: "REITET MICH" ???


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

25.10.2008, 10:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Douma
Leopard(in)




Dabei seit: November 2007
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 205
Douma ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das arme Pferd und die arme Frau

Das ist schon unglaublich! Warum kann man gegen solche Drecksgören nichts unternehmen? Oder zumindest gegen die Eltern? Irgendetwas stimmt nicht mit unseren Gesetzen, wenn solche Leute unbestraft davon kommen. Die Eltern der Mädchen sollten zumindest die Tierarzt Kosten tragen müssen, das wäre das Mindeste..

Hoffentlich wird das Pferd wieder einigermaßen Gesund



Liebe Grüße


__________________
Der Leopard ist unzweifelhaft die vollendetste aller Katzen... Ebenso schön wie gewandt, ebenso kräftig wie behend, ebenso klug wie listig, ebenso kühn wie verschlagen, zeigt er das Raubtier auf der höchsten Stufe.

Wo der Leopard vorkommt, führt man einen Vernichtungskrieg gegen ihn.

25.10.2008, 00:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Douma senden Homepage von Douma AIM Screenname: keine Angabe YIM Screenname: keine Angabe MSN Passport: keine Angabe  
Luna
Jungwolf




Dabei seit: Januar 2008
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 63
Luna ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich verstehe es nciht und werde es nie verstehen, wie man so wiederlich zu Tieren sein kann.....
das is einfach, man bringt den heutigen Jugendlichen und Kinder nicht mehr bei, das Tiere auch respektvoll zu behandeln sind, denn auch sie fühlen... ich finde zu dem Themen passt nur ein Zitat:

"Solange Menschen denken, Dass Tiere nciht fühlen, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.."

Liebe Grüße, Luna


__________________
Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, manchmal besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er aufgrund seiner "göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller Tiere geworden ist!

24.10.2008, 23:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luna senden Homepage von Luna Schicke Luna eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

...und schon wieder ist es passiert. Ich brauche eigentlich nichts dazu zu schreiben, denn es ähnelt sehr der Tat aus dem Bericht im Eröffnungspost. Nur anderer Ort, andere Pferde, 2 Mädchen...

Die Mädchen (8 und 12), welche in der Nähe der Weide wohnen, sind abends zu den Tieren und haben sie geritten. Die Ausrüstung wurde in Pfützen verteilt. Eine der beiden Stuten lahmt nun, ob sie je wieder schmerzfrei laufen kann ist ungewiss.

Der Anwalt der Pferde-Besitzerin hat ihr geringe Chancen eingeräumt, wenn sie gegen die Mädchen vorgeht.

Wie steht treffend über dem Leser-Bericht in der aktuellen Cavallo:
"Wenn Kinder Pferde misshandeln, müssen nicht sie oder ihre Eltern die Folgen ausbaden, sondern die betroffenen Tiere und deren Besitzer."

Quelle: Cavallo 11/08


Was ich auch traurig finde ist, dass die Besitzerin der Volti-Pferde aus dem Eröffnungspost mittlerweile Teile der Ausrüstung bei ebay verkaufen mußte, um die von den drei Mädchen verursachten TA-Kosten bezahlen zu können.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

Dieser Beitrag wurde von Phantom am 24.10.2008, 22:03 Uhr editiert.

24.10.2008, 21:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

...oder anders gesagt: ich für meinen teil möchte da nicht wissen, was das für Eltern sind.

Vielleicht sehen sie Tiere nur als "Sachen", als "Spielzeug", und haben das ihrem Kind vermittelt? Oder haben das Kind 24 Std. am Tag vor ne Spielekonsole gesetzt. (Ich mein, da stand ja im Bericht, dass es ausschaute, als wärs für das Kind ein Spiel.)

Da muß jedenfalls mächtig was schief gelaufen sein, genauso wie bei den Mädchen mit den Pferden und bei all den andern Fällen, wo Kinder Tiere quälen. (Und wo dann teils noch nichtmal die Eltern kapieren, was daran so schlimm ist. Nun ja, mit nem dicken Portmonai lässt sich ja alles regeln... - kommt zumindest bei einigen solcher Fälle so rüber.)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

04.10.2008, 17:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
SUA-FAI
Feuertiger




Dabei seit: Juni 2007
Herkunft: Indien neben der Elefantenkreuzung links
Bayern (DE)
Beiträge: 281
SUA-FAI ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ein sieben jähriges Kind ??? Man oh man ,da muß schon so einiges in der Erziehung falsch gelaufen sein ! M.M.nach gehören die Eltern und das Kind unter ärztlicher Aufsicht bzw zum Psychater ! und das Kind in einer Langzeitterapie ,was soll aus dem mal werden wenn es älter ist ,wenn es jetzt schon mit 7 solche Gewaltgedanken hat ?? Ich finde sowas echt schlimm ,und frage mich ,was müssen das nur für Eltern sein ,die ihr Kind nicht mal richtig erziehen können ?


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH

04.10.2008, 16:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SUA-FAI senden  
SirLeo
Sir Leo von Pard




Dabei seit: Juli 2004
Herkunft: Hipsterville
Berlin (DE)
Beiträge: 249
SirLeo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Keine schöne Sache, keine Frage. Aber um erstmal so weit zu kommen sowas zu machen, muss so einiges schief gelaufen sein. Dem Kind den Hintern zu versohlen ist vielleicht der erste Gedanke, aber bestimmt nicht der richtige. Dieser Familie sollte man lieber mal das Jugendamt schicken.
Und naja, ich weiss ja nicht wie so manche Zoos abgesichert sind, aber überall kommt man unbemerkt rein wenn man will. Auch ein siebenjähriger mit genug angestauter Energie..


__________________
Es sind immer nur Kleinigkeiten

03.10.2008, 23:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SirLeo senden  
Douma
Leopard(in)




Dabei seit: November 2007
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 205
Douma ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Oh ist das Schrecklich

Aber den Hinter versohlen? Der sollte eher in einer Psychatrischen Klinik untergebracht werden. Aus dem Kind wird sicher sonst mal ein Amokläufer, ein Mörder oder ähnliches.
Vielleicht wird das Kind ja von seinen Eltern geschlagen. Kein Kind kommt Böse auf die Welt, sondern wird erst durch seine Umwelt "Böse" gemacht.

Ich frage mich auch immer, wenn ich sowas lese, was in so einen Gehirn vor sich geht. Ein "normaler" Mensch würde nicht mal auf so eine Idee kommen..


Liebe Grüße
Douma


__________________
Der Leopard ist unzweifelhaft die vollendetste aller Katzen... Ebenso schön wie gewandt, ebenso kräftig wie behend, ebenso klug wie listig, ebenso kühn wie verschlagen, zeigt er das Raubtier auf der höchsten Stufe.

Wo der Leopard vorkommt, führt man einen Vernichtungskrieg gegen ihn.

03.10.2008, 19:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Douma senden Homepage von Douma AIM Screenname: keine Angabe YIM Screenname: keine Angabe MSN Passport: keine Angabe  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also ich frag mich grad auch mal wieder, was in den köpfen mancher Kinder vorgeht, oder was ein Kind zu solchen Grausamkeiten treibt...

Vorhin hab ich auf t-online.de von einem 7jährigen gelesen, der ein "Blutbad" unter den Tieren eines australischen Zoos angerichtet hat. Er hat mal eben gut 10 lebende Tiere (darunter eine Schildkröte, ein Waran und Eidechsen) einem Krokodil zum Fraß vorgeworfen und dann noch breit grinsend Eidechsen mit nem Stein erschlagen. Das ganze wurde von den Kameras des Zoos aufgezeichnet.
Leider kann der Junge aufgrund seines Alters nicht dafür zur Rechenschaft gezogen werden.

Das ist mal wieder son Fall, wo ich gestehen muß, ich würd dem Knaben ordentlich den Hintern versohlen, dass er ein paar Tage nicht mehr sitzen kann. Und dann dürfte der in jeder freien Minute (unter Beobachtung) in dem Zoo schuften. (z.B. die Krokodil-Becken schrubben. )
Mein erster Gedanke war jedoch: Schade, dass er nicht mit ins Becken, vors Maul des Krokodils geplumpst ist. (aber so gemein bin ich ja nicht.)

Allerdings find ichs auch ziemlich verrückt, dass er überhaupt erst in den Zoo gelangen konnte, weil die Sicherheitsvorkehrungen wohl nicht auf so kleine Einbrecher ausgerichtet waren...

t-online


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

03.10.2008, 17:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Luna
Jungwolf




Dabei seit: Januar 2008
Herkunft: Deutschland
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 63
Luna ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja leider nur das Tier
anstatt das sie sich mit ihrem Kissen prügeln oder oder sonstwas in ihrem Zimer zusammtreten----WAS NICHT LEBENDIG IST--


aber ja die verdummung der heutigen Kinder und Jugendlichen.....kaum zu glauben...
ih meint ich bin selber 15 aber cih würde auf so ne hirnverbrannte idee nie kommen..

ich habe selber 3 katzen und finde Pferde einfach nur elegant.So wie viele andere Tiere auf dieser Welt

aber auch das mit dem Frittierfett ....
ich versteh die welt ncih mehr,aber in der nachbarschaft hier wohnen ja auch solche kranken Psychos....der kater mein Cousine wird auch ständig von irgendeinen hirnverbrannten mit ner softair abgeschossen und hat täglich neue Löcher...

nun,.....so wirklich fällt mir dazu auch nix mehr ein...

gruß Luna


__________________
Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, manchmal besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er aufgrund seiner "göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller Tiere geworden ist!

13.01.2008, 16:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luna senden Homepage von Luna Schicke Luna eine ICQ-Nachricht  
[  1  2  3  4  5  ...    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.