Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » zoologische Gärten » Tierpark Nadermann » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
ines
Mitglied



Dabei seit: September 2011
Herkunft:

Beiträge: 7
ines ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sebi
Jeder der den Tieren helfen wollen würde, würde seine Hilfe dem Tierpark anbieten. Aber die Motivation scheint ja nicht mal für eine Anzeige aus zu reichen. Zumal eine Anzeige höchstens peinlich für den Erstatten ausfallen dürfte.
Tierpark Nadermann steht zu sehr in der Öffentlichkeit, als das der Amtsveterinär Nachlässigkeit walten lassen könnte. Entsprechend scheint der Amtsveterinär ja als ausgebildeter Fachmann die Haltung dort weiterhin zu erlauben. Und ob man nun als Privatmann ohne fachlich nachgewiesener Ausbildung dem Amtsveterinär widersprechen sollte, wage ich stark zu bezweifeln.
Auch sollte ein tierlieber Menschen darüber nachdenken, ob es den Tieren zugute kommt Tierpark Nadermann öffentlich zu diskreditieren anstatt zu versuchen die Haltung dort zu unterstützen. Es gibt viele Möglichkeiten, die sicher positiver und produktiver sind, als den Park schlecht zu reden.
Ich denke offensichtliche Lügen wird man beim lesen der entsprechenden Beiträge schon bemerken. Auch wenn sie z.t. fast schon erheiternd sind.
Ich finde es schade, das Tierparks so schnell Opfer für solche plumpen Angriffe werden.

27.09.2011, 14:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an ines senden  
Sebi
Mitglied



Dabei seit: Juli 2010
Herkunft:

Beiträge: 39
Sebi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jeder der den Tieren helfen wollen würde, würde seine Hilfe dem Tierpark anbieten. Aber die Motivation scheint ja nicht mal für eine Anzeige aus zu reichen. Zumal eine Anzeige höchstens peinlich für den Erstatten ausfallen dürfte.
Tierpark Nadermann steht zu sehr in der Öffentlichkeit, als das der Amtsveterinär Nachlässigkeit walten lassen könnte. Entsprechend scheint der Amtsveterinär ja als ausgebildeter Fachmann die Haltung dort weiterhin zu erlauben. Und ob man nun als Privatmann ohne fachlich nachgewiesener Ausbildung dem Amtsveterinär widersprechen sollte, wage ich stark zu bezweifeln.
Auch sollte ein tierlieber Menschen darüber nachdenken, ob es den Tieren zugute kommt Tierpark Nadermann öffentlich zu diskreditieren anstatt zu versuchen die Haltung dort zu unterstützen. Es gibt viele Möglichkeiten, die sicher positiver und produktiver sind, als den Park schlecht zu reden.
Ich denke offensichtliche Lügen wird man beim lesen der entsprechenden Beiträge schon bemerken. Auch wenn sie z.t. fast schon erheiternd sind.
Ich finde es schade, das Tierparks so schnell Opfer für solche plumpen Angriffe werden.


__________________
http://www.zoowatching.de/

27.09.2011, 13:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
ines
Mitglied



Dabei seit: September 2011
Herkunft:

Beiträge: 7
ines ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr lieben,
ich bin die Ines. Ich wollte zu dem Thema auch mal was schreiben.
Ich war heute mit meinem Freund im Nadermanns Tierpark und bin echt sehr erschrocken wie die Tiere dort gehalten werden, überhaupt nicht artgerecht.
Die gehege sind viel zu klein die Tiere haben überhaupt kein auslauf. Das Wasser der Waschbären/Enten/Gänse/Affen war richtig dreckig/modrig und am stinken wie sonst was, zwei von den Waschbären waren auch in einem kleinen Käfig eingesperrt und wollten raus.
In dem Stall der Erdmännchen lagen tote Tauben und die haben auch definitiv danach ausgesehen als würden sie schon 3-5 Tage da liegen. Eins der Erdmännchen hatte auch einen Verletzung am Auge. Das allerschlimmste fand ich immer noch das in dem Gehege der Geier ein toter HUND lag, wie kann das sein? Ich dachte ich fall vom glauben ab. Manche Leute hatten es für ein Schaf gehalten, also mal ganz ehrlich, ich kann doch nen Hund von einem Schaf unterscheiden...
Das sind nur ein paar beispiele die ich hier aufgeschrieben habe, im allgemeinen ist der Park sehr heruntergekommen, verdreckt und einfach nur ekelhaft...Die armen Tiere tun mir einfach nur leid.
Warum ist der Park jedes Jahr so gut besucht, wollen die leute das unterstützen? Definitiv war es für mich das erste und letzte mal...
Ich glaube ich mache Anzeige gegen den Park aber ich glaube sehr weit werde ich nicht damit kommen...
LG ines

25.09.2011, 19:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an ines senden  
sunny244
Mitglied



Dabei seit: Juni 2011
Herkunft:

Beiträge: 1
sunny244 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zur Info:
Bei Nadermann hat sich die Situation noch immer nicht verbessert! Situation mit den Hühnern ist die selbe,
die Ponys stehen verhältnismäßig auf genau so einem kleinen raum wie die hühner mit viel zu vielen artgenossen.
es wurde versucht ein pony lebendig in den tigerkäfig laufen zu lassen, wurde jedoch erschossen, weils wind davon bekommen hat, was ihm erwartet und ist durchgegegangen,
2 pferde stehen hinter einer scheune auf einer wiese, wo überall schutt und metallteile und gelbe säcke verteilt sind....

schrecklich! ganz schrecklich sind die zustände.

und auch bei meiner anzeige hat die Polizei und das veterenäramt anscheinend nichts oder zumindest zu wenig gemacht und die anzeige wurde fallen gelassen!

bitte bitte tut den tieren einen gefallen und besucht diesen park nicht. die leute stehen eh schon kurz vor der insolvenz (laut presse)

17.06.2011, 23:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sunny244 senden  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@ Tierpfleger: Ein so platter Angriff auf einen Forenmember wegen eines Beitrags, der schon älter als drei Jahre ist, ist wirklich ein sehr guter Einstand. (Vorsicht, das war Sarkasmus pur, nur um Missverständnissen vorzubeugen.)
Normalerweise stellt man sich als Neuer erst einmal höflich vor, liest sich dann in das Forum ein und beginnt dann, sich an Diskussionen zu beteiligen (dies dann aber auf einem höheren Niveau, als das deines ersten Postings).

Falls dein Nick auf deinen Beruf hindeutet, so sei dir eine gewisse Kritikfähigkeit angeraten, denn in Tierparks ist nicht alles Gold, was glänzt. Verbalatacken deinerseits werden dieses Bild auch nicht novelieren.

Überdenke also deine Diskussionskultur, ansonsten wirst du hier als Troll geächtet und von den Membern hier als ein solcher ignoriert werden.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


13.01.2010, 00:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 210
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Tierpfleger
Ist bei dir doch nicht anders, sonst würdest du hier nicht solchen Schwachsinn schreiben.


__________________

12.01.2010, 20:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Tierpfleger
Kleinkatze



Dabei seit: Januar 2010
Herkunft:

Beiträge: 1
Tierpfleger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tiger-lilly
Hallo Lubaya,

danke für deine Ausführungen. Ist sehr interessant, was du da schreibst. Umso schlimmer finde ich es, dass man in Sendungen wie Tierisch Kölsch nur den schönen Schein gezeigt hat.

tiger-lilly



tiger-lilly
Du besitzt ein gefährliches Halbwissen.
Man sollte sich gut überlegen, ob man dieses dann auch noch verbreitet, oder es für den Hausgebrauch benutzt.

Dieser Beitrag wurde von Tierpfleger am 12.01.2010, 20:16 Uhr editiert.

12.01.2010, 19:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tierpfleger senden  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lubaya,

danke für deine Ausführungen. Ist sehr interessant, was du da schreibst. Umso schlimmer finde ich es, dass man in Sendungen wie Tierisch Kölsch nur den schönen Schein gezeigt hat.

tiger-lilly

20.08.2006, 05:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
lubaya
Tiger




Dabei seit: August 2006
Herkunft: Gütersloh
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 3
lubaya ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich halte vom Tierpark Nadermann überhaupt nichts ich habe mich dort mal beworben wegen einer Ausbildungsstelle, ich sollte dann ein drei wöchiges Praktikum dort anfangen habe aber nach den ersten drei Stunden sofort wieder aufgehört, weil ich echt das ko*** bekommen habe. Z.b als wir in den Waschbären Stall rein kamen, waren auf dem Boden überall Maden, die Machen die Tiere nur einmal die Woche sauber und bei den Waschbären waren die Fleischreste von der ganzen letzten Woche drinne. Und die haben Z.b auch in einem Hinterhof (welchen die Besucher nicht sehen können) einen Hühner stall, dort waren auf 2x1x2 Meter ca. 30 Hühner und 20 Tauben eingesperrt ich sollte dann diesen besagten stall sauber machen und habe ca. 4 Hühner gefundne die bestimmt schon seid 3 Wochen tot waren, wo man nur noch die übergebliebenen Knochen und Flügel erkennen konnte. Des Weiteren ist mir aufgefallen das die Meerschweinchen und Kaninchen hinter den Glasscheiben kein Wasser und auch kein Futter drinne hatten und an dem Tag wo ich da war war es Sau heiß. Naja ich habe das ganze auch dem Tierschutz geschrieben aber die haben sich nicht gemeldet ob sie der Sache nachgehen. Die oben aufgeführten Sachen sind nur ein paar Sachen von denen die ich dort gesehen habe.
ach und als die Tierpflegerin mich gefragt hat warum ich aufhöre habe ich ihr halt gesagt was ich von deren Tierhaltung halte und das es nicht wirklich meiner Meinung nach gute Haltung ist da meinte die nur naja es wäre Ansichtssache.


__________________
Liebe Grüße Jessica
www.jessica-muehlan.de.vu

19.08.2006, 23:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an lubaya senden Homepage von lubaya  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Geparden sind genau wie Schneeleoparden völlig harmlos. In Afrika (und bis in die 70er auch viel anderswo) wurden und werden diese Tiere noch als Haustiere gehalten.
Wenn einem Geparden die Pfote ausrutscht ist das wie wenn dich ein Hund tritt ( ), da der Gepard seine Krallen nicht einziehen kann (genau wie jeder Hund). Beissen können Geparden auch nicht sehr stark, aber das will nix heißen... Wer schon mal eine Hauskatze wütend gesehen hat, weiß das das auch was geben kann
Geparden wurden in Asien und dem Orient Jahrhunderte lang zur Jagt ausgebildet und es gibt keinen einzigen Fall in dem ein Gepard einem Menschen etwas schlimmeres als ein paar Kratzer getan hätte.

Ich persönlich halte einen Schäferhund für tausendmal gefährlicher, denn der kann ordentlich zubeißen...

In Köln geht ja keiner der Pfleger zu den Geparden rein, weil die Jungs sich sonst kloppen würden.


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

26.05.2006, 10:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.