Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Politik » Die Klagelieder der Arbeitgeber sind peinlich » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

WORD!

14.03.2006, 19:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PattWór gestartet
Die Klagelieder der Arbeitgeber sind peinlichAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Folgenden Text hatte ich in der Zeitschrift der IHK gelesen. Ich finde, dies sollte auch mal gesagt werden ...
Zitat:
Und täglich grüßt das Murmeltier, heißt ein Film, in dem der Hauptdarsteller jeden Morgen aufwacht und exakt das Gleiche erlebt wie am Vortag. So kommt man sich vor, wenn man die Parolen der Arbeitgeber vor der Tarifbewegung hört. Immer wieder die gleiche Leier. Wenn es der Metallindustrie schlecht geht, dürfen wire nichts fordern, weil es der Industrie eben schlecht geht und die Arbeitnehmer Rücksicht nehmen müssen. Wenn es der Industrie gut geht und sie dicke Gewinne einfährt − so wie derzeit − dann darf die IG Metall nichts fordern, weil sonst das zarte Pflänzchen Konjunktur kaputt getrampelt wird. Kurzum: Fragt man die Arbeitgeber, dürften die Arbeitnehmer nie etwas fordern. Die weinerlichen Klagelieder sind wirklich langsam nicht nur langweilig, sondern peinlich. Die Unternehmer haben keinen Grund zum Klagen. Wir sind wieder Exportweltmeister, die Gewinne Sprudeln und die Aussichten sind gut. Grund zum Klagen haben die Arbeitnehmer, die real weniger in den Taschen haben als vor einem Jahr, weil Teuerung und Abgaben nichts von dem Plus im Portomanaie hinterlassen haben. Grund zum Klagen haben die Arbeitslosen. Weil sie trotz unfreiwilliger, moderater Tarifpolitik vergeblich auf die Einlösung der Heilsversprechen der Arbeitgeber auf einen Arbeitsolatz warten.
Weitere Lohnerhöhungen würden die Kosten weiter hochtreiben, heißt es. Die Realität sieht anders aus: Noch nie haben die Unternehmer gemessen an ihrem Umsatz so wenig für Löhne ausgegeben wie heute, nämlich nur 17,5%. Vor 10 Jahren waren es 24,5%. Das heißt die Forderung der IG Metall würde zu einer Kopstenbelastung von 0,88% führen. Ist das wirklich die Belastung, die deutsche Unternehmen aus der Kurve wirft?
Das ist doch lächerlich.
Für alles Schlechte sind die anderen verantwortlich. Die Gewerkschaft ist schuld, der Markt ist schuld − naja, und wenn alles nicht hilft, ist da ja noch die Globalisierung. Ich habe den Eindruck, Globalisierung heißt für die Unternehmer, daß die Managergehälter sich an den USA orientieren sollen und die Löhne an China. Das muß endlich ein Ende haben. Das ist nicht nur moralisch unwürdig, es ist auch ökonomischer Blödsinn. Die Konjunktur kommt nur in Fahrt und die Arbeitsplätze werden nur dann sicher, wenn wir nicht mehr allein vom Export abhängig sind. Sondern wenn wir uns wieder etwas leisten können, wenn die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes schwindet, wenn die Menschen wieder Geld für notwendige Anschaffungen übrig haben. Dazu muß auch die Tarifpolitik ihren Beitrag leisten. Durch höhere Einkommen und innovative Tarifverträge.

Jürgen Peters, 1. Vorsitzender der IG Metall


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


Dieser Beitrag wurde von PattWór am 14.03.2006, 21:52 Uhr editiert.

25.02.2006, 11:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.