Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Presseboard » andere Tiere » Themse-Wal bei Ebbe gestrandet » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Fipsi,

vor ziemlich genau 40 Jahren hat ein Belugawal im Rhein für Furore gesorgt. Das Tier wurde "Moby Dick" getauft und Dr. Wolfgang Gewalt (damaliger Direktor vom Duisburger Zoo) war der Leiter des Rettungsteams.

Hier kannst du nachlesen, was sich damals zugetragen hat und wie der Wal gerettet wurde. Zumindest hat er seinen Weg in die Nordsee zurückgefunden.

http://web.archive.org/web/2001071502144...rf/1726322.html

26.04.2006, 12:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
fipsi
Kleinkatze




Dabei seit: Januar 2006
Herkunft: brd
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 1
fipsi ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hallo ihr
war nicht im rhein auch mal ein wal?, und wie ist das ausgegangen? tschüss

28.01.2006, 19:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an fipsi senden Homepage von fipsi  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hier im Fernsehen haben sie gesagt dass sich Wale oft in flachere Gewaesser zurueck ziehen um zu sterben.

Es wird vermutet dass der Wal bereits verletzt war bevor er in die Themse schwamm.

TamedTigress

22.01.2006, 21:03
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Cat
Streunerin




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 1174
Cat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da gebe ich Phantom recht: irgendwie war es - so traurig es auch sein mag - war. Und leider - so traurig auch das so sein mag - wird sowas wieder passieren. Bestimmt wurde der Wal durch irgendwelche Schiffssignale verwirrt und gelangte so in die Themse.
Die Schaulustigen haben mich auch aufgeregt: Klar, es kommt (Gott sei Dank) nicht alle Tage vor, dass ein Wal sich in die Themse verwirrt, aber dann auch noch blöd gaffen und rumschreien... tut mir leid, ich mag sowas gar nicht. Auch wenn man die Neugier der Menschen nicht durch Knopfdruck abschalten kann.
*überlegt*

22.01.2006, 18:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Cat senden Homepage von Cat Schicke Cat eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

so traurig es ist: das war doch wohl klar.

zum einen war das Tier ja verletzt, zum andern hieß es doch vorher, die wollten ihm da mit den Schiffen um ihn herum Streß ersparen (damit ihm keine Touris zu nahe kommen, etc.) weil er sonst dran sterben könnte - und dann muten die dem Tier so nen streß zu, ihn aus dem wasser zu heben?


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

21.01.2006, 22:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Themse-Wal bei Ebbe gestrandetAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die erste Sichtung eines Wales in der Themse seit 1913 droht mit dem Tod des Wales zu enden.

Ein Entenwal wird zur Touristenattraktion in der Themse. In der Themse bei Chelsea sahen tausende von Menschen wie ein Wal verletzt am Flußboden hängenblieb. Tierschützer versuchen den Wal zu retten.

mehr dazu bei den Stuttgarter Nachrichten.

Der Wal ist heute Abend am Bord der Barkasse, die ihn ins offene Meer zurückbringen sollte, verendet.

Dieser Beitrag wurde von tiger-lilly am 05.04.2006, 00:17 Uhr editiert.

21.01.2006, 15:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.