Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Wölfe » Diverse Fragen zum Wolf » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4    »  ]
david
Omega-Wolf



Dabei seit: März 2005
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 284
david ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

"Homo lupi lupum est" heisst soviel wie "der mensch ist des mensches wolf". was heissen soll, dass die gefahr für den mensch vom mensch selbst ausgeht.

von einer drüse am fuss des hundes (und auch des wolfes) ist mir nichts bekannt. dass heisst aber nicht, dass dort wirklich keine ist!
ein unterschied zwischen wolf und hund ist eine drüse an der oberen seite der rute (schwanz) des wolfs, den namen der drüse habe ich leider vergessen. hunde haben diese drüse zwar manchmal noch, ist bei ihnen aber nicht mehr aktiv.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.

13.02.2006, 18:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an david senden  
ManuLöwe
Streuner



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 36
ManuLöwe ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von ManuLöwe gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Aha!
Wenn Hunde sich erleichtern, kratzen sie manchmal mit den Pfoten den Boden. Ich habe mir sagen lassen, das hinge damit zusammen, daß Hunde früher Drüsen in den Pfoten hatten, die beim Kratzen Duftstoffe absonderten, und daß sie aufgrunddessen auch heute noch kratzen, obwohl diese Duftdrüsen in den Pfoten fehlen.
Weiß jemand, ob Wölfe diese Drüsen noch haben?

[offtopic]
Pattárchta, was möchtest Du eigentlich mit diesem Satz in Deiner Signatur sagen:
"Homo lupi lupum est."
Trotz guter Lateinkenntnisse scheitere ich an einer sinnvollen Übersetzung.
[/offtopic]

13.02.2006, 16:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Hundegestik ist zu dem der Wölfe sehr ähnlich. Das ist ja auch kein Wunder, da sie ja direkt vom Grauwolf abstammen.
Natürlich wedeln auch Wölfe mit ihrer Rute, wenn sie sich freuen.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


13.02.2006, 15:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
ManuLöwe
Streuner



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 36
ManuLöwe ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von ManuLöwe gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und weiter geht's!
Wedeln Wölfe, wenn sie sich freuen, mit dem Schwanz wie Hunde?
Vielen Dank für Eure Antworten!

13.02.2006, 11:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
david
Omega-Wolf



Dabei seit: März 2005
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 284
david ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

meines wissens war der schwerste wolf den man je gefunden hat knapp über 80kg. das war in schweden.

wie es vorher schon angedeutet wurde, gibt es wölfe in allen möglichen gewichtsklassen. je weiter nördlich die tiere leben, desto grösser und schwerer werden sie (wie bei den anderen tierarten auch).

italienische wölfe erreichen ein gewicht bis 45kg (männchen), weibchen sind bei wölfen durchschnittlich 10% leichter (d.h. bis ca. 40 kg). diese zahlen sind aber maximalwerte, meistens sind männchen so um die 40 kg.
bei den deutschen wölfen könnte das gewicht evt. etwas höher sein (da sie deutlich weiter nördlich leben), aber ich weis nicht ob das tatsächlich so ist.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.

19.01.2006, 21:14
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an david senden  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Angaben unterscheiden sich wohl von Autor zu Autor.

Ich hab hier für den europäischen Wolf:
Kopf-Rumpf-Länge: 100-160 (max. 160) cm
Schulterhöhe: 65-90 cm
Gewicht: 25-60 (max. 75) kg

(Hofrichter R. 2005: Die Rückkehr der Wildtiere.)


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

19.01.2006, 15:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der europäische Wolf hat eine Schulterhöhe von 60-80cm und wird zwischen 25 und 50kg schwer.

Gruß
Myril


__________________
Gruß
Myril

19.01.2006, 14:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
ManuLöwe
Streuner



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 36
ManuLöwe ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von ManuLöwe gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gehen wir mal von der Wolfsart aus, die in Mitteleuropa heimisch war und in bestimmten Gebieten noch ist.

19.01.2006, 11:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das kommt darauf an, welche Unterart du deiner Beschreibung zugrundelegst. So ist der Canis lupus baileyi (Mexicanischer Wolf) die kleinste nordamerikanische Wolfsart. Der Canis lupus bernardi (ein Tundrawolf) ist hingegen von großer Statur.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


19.01.2006, 00:14
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
ManuLöwe
Streuner



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 36
ManuLöwe ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von ManuLöwe gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Danke, Myril!

Mein Wissensdurst kennt aber keine Grenzen. Und zwar behauptet die Wikipedia:

Zitat:
Wölfe können bis zu 80 kg wiegen.

Das ist also ein Maximalgewicht. Aber was ist der Durchschnitt? Ist es unrealistisch, wenn ein ausgewachsener Wolfsrüde einen Zentner (50 kg) wiegt, oder könnte man guten Gewissens auch noch ein bißchen zugeben?

Gruß,
-ManuLöwe

18.01.2006, 23:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  «    1  2  3  4    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.