Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » Edinburgh Zoo im Kreuzfeuer wegen Eisbaerin Mercedes » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist eine viel verbreitete, aber falsche Ansicht. Auch wenn viele Tiere in der "freien" Wildbahn solitär leben, so ziehen sie in Zoos doch eine Gesellige lebensweise vor.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

15.11.2005, 19:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Vor allem sind Eisbären Einzelgänger. Da kann man der nicht einfach nen anderen dazugesellen.

Hm, die Bärin wird sich aber bestimmt jetzt freuen... jetzt wo ihre Jahreszeit angebrochen ist *g*
Wird sie sich wohl im Gegensatz zu anderen Tieren wohl fühlen...
Verhältnismäßig


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

15.11.2005, 18:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Animal


Ich glaube die einzige Quälerei, die an dem Tier vorgenommen wird, is das sie allein leben muss.



Das glaube ich nicht gerade. Scheinbar hat Barney sie gern gezankt und tyrannisiert. Seit sie alleine lebt ist sie viel ausgeglichener geworden - da kann ich persoenlich aber nichts zu sagen, da Barney 1996 starb, da war ich noch weit weg.

TT

15.11.2005, 07:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

na ja, was soll sie machen... Jedes Tier das ein Wasserecken hat schwimmt irgendwie im kreis (machen wir im Schwimmbad genauso).

Ich glaube die einzige Quälerei, die an dem Tier vorgenommen wird, is das sie allein leben muss.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

14.11.2005, 21:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Myril


Ich denke gerade für ein ehemaliges Wildtier ist ein kleines Gehege schon schrecklich.



Ja das muss furchtbar sein. Wie ein Mensch der unschuldig lebenslaenglich kriegt.

Anbei ein paar Bilder die ich auf die Schnelle gefunden habe.

http://news.scotsman.com/topics.cfm?tid=951&id=671712005

http://www.bornfree.org.uk/zoocheck/zcnews050623b.shtml


Zu ihrem Verhalten: Ich habe gesehen dass sie oft fuer lange Zeit Kreise stimmt aber ich sehe sie nicht hin und her spazieren. Entweder schwimmt sie oder liegt in der Sonne.

ich kann wirklich nicht beurteilen ob sie verhaltensgestoert ist, sorry.

13.11.2005, 21:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Zitat:
ähnlich einem menschen wird ein depressives tier sich irgendwann selbst aufgeben, und davon schien mercedes mir noch meilen weit entfernt.

Das kann ich nicht bestätigen. Ich habe schon Tieren aus Verhältnissen rausgeholt, das war unglaublich. Trotzdem habe ich bisher kein Tier gesehen, dass Depressiv wirkte.
Nicht jedem Tier dem es schlecht geht, sieht man dies auch an. Man merkt es oft erst, wenn man das Tier dann in einer möglichst Artgerechten Umgebung beobachtet und sieht, wie es aufblüht.

Und soetwas:
Zitat:
Jeder Besucher in dem Zoo hat wahrscheinlich die bemitleidenswerte Mercedes gesehen wie sie hin und her spaziert oder endlose Kreise schwimmt.

Klingt mir doch nicht gerade nach einem Glücklichen Tier.

Hat jemand Bilder von dem Gehege? Ich meine, man kann ein Tier auch ohne riesen Gehege zumindest mal etwas beschäftigen. Ist natürlich kein Ersatz, aber besser als nichts...
Ich denke gerade für ein ehemaliges Wildtier ist ein kleines Gehege schon schrecklich.

Grüße
Myril


__________________
Gruß
Myril

13.11.2005, 21:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das mit dem 58 Mio Modernisierungsprogramm stimmt. Die Erneuerung der Tigeranlage ist Teil dieses Projekts.

Was mich nur stoert ist folgendes (und ich habe absichtlich meinen persoenlichen Kommentar erstmal weg gelassen):

Ich halte normalerweise sehr viel vond en Advocates for Animals.

Nun sagt diese Organisation dass Mercedes Gehege nicht gut genug ist. Der Zoo plant ihr ein neues Gehege zu bauen und die Advocates sprechen sich dagegen aus obwohl sie selbst sagen dass die Baerin noch 15 Jahre leben kann.

Auch sagen sie dass Mercedes nicht mehr laenger ausgestellt werden soll. Wie soll ich denn das verstehen? Das hoert sich fuer mich fast so an als ob sie vorschlagen sie einzuschlaefern?

Kennt Ihr das Eisbaerenprogramm in Kanada?

Wenn ein Baer einmal in die Doerfer kommt wird er taetowiert und wieder in der Wildnis ausgesetzt. Wenn er wieder kommt, kriegt er eine zweite Taetowierung und wird wieder ausgesetzt. Kommt er jedoch ein drittes Mal gilt er als "Wiederholungstaeter" und Gefahr fuer die Menschheit und darf nicht mehr ausgesetzt werden. Diese Baeren werden entweder erschossen oder kommen in Zoos.

Ein solcher Baer ist Mercedes.

Uebrigens, kennt jemand die Fox Glacier Mints Werbung? Das kleine Eisbaerchen das in der Werbung und auf der Tuete zu sehen ist ist Mercedes` und Barney`s Kind.

Ihr Partner Barney starb sehr tragisch in 1996 als ein Besucher ihm einen Ball zuwarf den er verschluckte und elendig daran erstickte.

TamedTigress

13.11.2005, 21:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

um die wahrheit zu sagen, glaube ich nicht, daß es mercedes sooo schlecht geht! ähnlich einem menschen wird ein depressives tier sich irgendwann selbst aufgeben, und davon schien mercedes mir noch meilen weit entfernt.
wasmich nur stutzig macht ist, daß die das eisbärgehege modernsieren wollen - man kennt doch den geiz der leute, wenn es eh der letzte eisbär wäre...

13.11.2005, 20:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

es gibt wirklich nur noch einen Eisbären in GB? In Deutschland git es die wie Sand am Meer!

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

13.11.2005, 12:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Edinburgh Zoo im Kreuzfeuer wegen Eisbaerin MercedesAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

http://news.scotsman.com/edinburgh.cfm?id=2173292005


Tierschutzplakat an Bushaltestelel vor Zoo

ANDREW PICKEN
Ein PLAKAT, das bessere Behandlung der Eisbaerin Mercedes des Zoos Edinburgh verlangt, erscheint auf einer Anschlagtafel vor dem Eingang der grossen Touristenattraktion.

Die Edinburgher Advocates for Animals haben £ 300 investiert um an der Bushaltestelle gegenueber des Zoos auf der Corstorphine Road ein Plakat aufzuhaengen.


Das Plakat, welches fuer zwei Wochen dort aushaengen wird, zeigt eine Abbildung von Mercedes, dem einzigen Eisbaeren in Gefangenschaft in Großbritannien ist, in ihrem Gehege.

Der Advert behauptet der Zoo plane nicht sein Versprechen einzuhalten, die 24-jaehrige Eisbaerin nicht zu ersetzen, wenn sie stirbt.

Tierrechtler sagen, daß das Gehege von Mercedes zu klein ist und sie nicht mehr gezeigt werden sollte.

Aber Zooleiter sagen, es gehe der Eisbaerin gut und verkuendeten vor kurzem Pläne, Mercedes im Rahmen von Entwicklungsmassnahmen fuer £ 58 Mio ein neues Gehege zu bauen.

Ross Minnett von den Advocates sagte: "Die Plakatkampagne soll auf Mercedes aufmerksam machen und darauf dass der Zoo einst versprochen hat sie nicht mehr zu ersetzen wenn sei stirbt.

"Eisbaeren werden weltweit als ungeeignet fuer Zoos anerkannt. Experten stimmen überein...

Wenn man betrachtet, daß das durchschnittliche Zoogehege ungefähr eine Millionmal kleiner als sein Revier in der Wildnis ist, ist es kein Wunder dass Eisbaeren in Gefangenschaft anormales Verhalten entwickeln.

Jeder Besucher in dem Zoo hat wahrscheinlich die bemitleidenswerte Mercedes gesehen wie sie hin und her spaziert oder endlose Kreise schwimmt. Dies ist, nicht wie Leute dieses schöne Tier wahrnehmen sollten."

Mercedes, die ihren Namen von der grossen deutschen Autofirma bekam die dafuer bezahlte dass sei vor 20 Jahren von Kanada nach Edinburgh geholt werden konnte, kann bis zu 40 Jahre alt werden.

Obgleich Zooleiter vorher beharrt hatten, sie nicht zu ersetzen, sagte ein Zoosprecher, daß die Lage der Bären in der Wildnis sich verschlechtert hat und die internationale Zoogemeinschaft diese Tiere in der Gefangenschaft erhalten muessen.

Er sagte: "Das Wohlergehen unserer Tiere ist und wird immer unser Hauptinteresse sein. Es wird angenommen, daß der polare Bär jetzt ein in zunehmendem Maße seltenes Tier wird und daß Zoos weltweit die Konservationsmassnahmen unterstuetzen sollen.

"Wir finden dass das momentane Gehege von Mercedes nicht ideal ist. Der Zoo Edinburgh ist 92 jahre alt. Wir haben vor kurzem guten Fortschritt gemacht und die aelteren Gehege modernisiert. Wir haben einen Plan der vorliegt dass der ganze Zoo den heutigen modernen Standards angepasst werden soll."

Mercedes kam aus Churchill in Kanada als Teil einer Rettungsmission nach Edinburgh. Da man annehm dass sie eine Bedrohung fuer Menschen darstellte sollte sei getoetet werden da sie in Abfalleimern nach Nahrung suchte.

David Daulby, Sekretärin des Gemeinderates Murrayfield, sagte: "ich bin nicht sicher, ob diese Plakate erreichen was Sie wuenschen.Sie sollten versuchen an den korrekten Diskussionen mit dem Zoo teilnehmen um eine Lösung erreichen.".

13.11.2005, 10:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.92
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.